Lahms Philippika

Ist mit Fußball wirklich Schluss? Nicht noch mal überdenken? Löw hat unseren Bundes-Steinmeier in die Kabine geladen, Philipp könnte Schulz zum Training beim FCB empfangen – so werden Wahlen gewonnen.

Philipp Lahm hat sich in schwerer Stunde um Deutschland verdient gemacht. Mit seinen Worten „Es dürfen nicht die Falschen, die Rechten mehr Macht bekommen“ hat er uns alle aufgeweckt. Warum haben wir diese Warnung bisher nicht von Politikern gehört? Auch die Medien haben geschwiegen. Wir Fußball-Fans haben das ja gar nicht mitgekriegt, aber die EM ist in Gefahr. Wegen der „Rechtspopulisten“, die die EM abschaffen wollen. Erst die EU, dann die EM. Die Champions League muss wegen der englischen Alten und Minderleister, die ihre Fish & Chips vor dem TV aus der Pappschachtel zu sich nehmen (vulgo „Rechtspopulisten“) ja schon bald auf die Champions von der Insel verzichten.

Lahms mutige Worte rücken auch seine Entscheidung, nicht der kleine Uli Hoeneß beim FC. Bayern zu werden, in ein ganz anderes Licht. Trainingslager in Katar, wo Goldstücke aus dem Automaten kommen wie bei uns Zigaretten, und wo Sklaven so unsichtbar sind, dass nicht mal Franz sie sieht – nicht mit ihm! Und ehrlich: Wie passen Trainingsspiele in Saudi Arabien zu seinem Engagement gegen Homophobie an einem Ort, wo schnell die Baukräne weggeschafft werden, wenn die Bayern kommen?

Nachdem dieser fleißige wie fehlerlose, unspektakuläre wie brave Arbeitsmann der Volksunterhaltung seinen mutigen Aufruf bei der BamS vom Stapel ließ, wird der Druck auf Helene Fischer mal ein Lied „gegen Rechts“ zu singen ein nahezu unmenschlicher.

Sicher, Bata Ilic und Roberto Blanco waren in der Schlagerbranche schon lange integriert, bevor die No to Racism Plakate unsere Fußball-Stadien zierten. Aber offene Worte, wie von Udo, Peter oder Judith H. sollten vor CD-Pressung Pflicht sein.

Ist mit Fußball jetzt wirklich Schluss? Will er es nicht noch mal überdenken? Löw hat unseren Bundes-Steinmeier in die Kabine eingeladen, Philipp könnte Schulz zum Training beim FCB empfangen – so werden Wahlen gewonnen. Oder glaubt jemand, dass Merkel ohne Kabinenfoto mit unseren Weltmeistern noch Stimmen bekäme?

Halt! Folgt vielleicht die Selbst-Einwechslung in die Politik? The Schulz Train? Auf den angesägten grünen Ast wird der Philipp wohl nicht hopsen, immerhin bezeichnete ihn Pep Guardiola als „intelligentesten Spieler, den ich je trainiert habe.“

Manche „rechts“ von der „Linkspartei“ echauffieren sich über Lahms „Deutschland darf nicht rechts werden“ und vergessen dabei, dass auch sein Vorgänger als Ausputzer der Nation, Berti „the legendary“ Vogts, die Menschen an seinen Erfahrungen in der Welt des Sports teilhaben ließ: „Argentinien ist ein Land, in dem Ordnung herrscht“ war ein richtiger Satz – nur zur falschen Zeit. Nicht, dass Philipp Lahm auch mit den Zeiten durcheinander gekommen ist?

Unterstützung
oder

Kommentare ( 87 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Na ja, arbeiten. Wenn Du mal in der Tagesschau was von Exportweltmeister hörst, das bin ich.
Die Tschechen sagen aus Höflichkeit im Gespräch mit mir Brüx und ich sage aus Höflichkeit immer Most.
Und interessant, Most heißt rückübersetzt Brücke.

Lautsprecherdurchsage im Einkaufszentrum Buntland:
„Der kleine Philipp möchte am Eingang gerne von seiner Mami Merkel abgeholt werden.“

bitte nicht so ordinär: … musst Du ihn fowlen!
:-))

Die linken Mainstream- Parteien müssen schon einen riesen Schiss vor einem Wahlergebnis von mehr als 10…15 % AfD bei der BTW 2017 haben, da allerlei sogen. Prominente zu einer Aussage gegen „rechts“ genötigt werden. Erinnert mich sehr an die Wahlfarce bei den DDR- Wahlen. Als Kinder – Grundschule – mussten wir abends mit Fackeln und Lampions durchs Dorf ziehen und rufen: „Wählt die Kandidaten der Nationalen Front !“. Für die Wessis: Das war die Einheitswahlliste unter Führung und Dominanz der SED. Die bekamen dann auch ca. 99 % !!! ….Beschämend ! Aber so ähnlich wird es jetzt auch hier im… Mehr
Die guten und toleranten Medien hierzulande, haben ja auch versucht, aus dem Superbowl ein Politikum zu machen und taten so, als wäre dies der wichtigste Aspekt des gemeinen Amerikaners, an sich, am gesamten Spiel. Natürlich ging es um eine angeblich kommende Protestaktion, gegen Trump. Passiert ist nichts, auch wenn man hinterher versucht hat, irgendwelche Sätze, von Lady Gaga, dahingehend zu deuten. Ich musste schon vorher lachen, als ich das immer wieder gelesen habe. Natürlich, unter der Prämisse, dass alle Menschen gleich gestrickt sind, was die Guten und Toleranten ja immer annehmen, mag das logisch erscheinen. Nur wusste der interessierte NFL… Mehr

Für das was der gesoffen hat, sieht er aber noch gut aus.
Das wird Frau Fischer wohl nicht schaffen.

Was, zum Teufel, ist RECHTS?

Sehr geehrte Damen und Herren Artikelverfasser, -leser und -kommentatoren,

ich lese nun einige Blogs, wie z.B. diesen hier, höre immer wieder Nachrichten und auch politische Aufklärungssendungen und werde immer wieder mit einem Begriff konfrontiert, den ich gerne einmal eindeutig von kundigen Menschen erklärt und festgelegt hätte:

R E C H T S !

In den Medien wird gegen RECHTS gekämpft und die Leute, welche sich äußern wissen, wogegen sie kämpfen, zuletzt Herr Lahm. Bitte helfen Sie mir.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr unwissender Wieland Armer.

Das meine ich ernst und mache keinen Witz!

Sehr einfach erklärt: Sie brauchen die GroKo bzw. alle derzeit im Bundestag vertretene Parteien, als Anhaltspunkt, plus die großen und guten Medien, also Spiegel, Zeit usw. Schauen Sie sich an welche Meinungen diese vertreten und gut heißen. Und jetzt kommt es: Alles was davon abweicht ist rechts und alle die diese Meinungen vertreten nennt man „Populisten“. Die gibt es nämlich auch nur rechts. Nun wird es kompliziert! Wenn jemand die Meinung vertritt, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, oder dass die Zuwanderung von Muslimen gestoppt werden muss, ist das nicht nur rechts, sondern auch „Hatespeech“ und wird verfolgt. Neuerdings auch… Mehr

Anna Thalbach bei „Böhmermann“ 2012: „das ZDF hat mir („piep“ – viel Geld) bezahlt, damit ich (Anna Thalbach) gewünschte Aussagen zu den Pussys und Putin mache… (lächelt dabei)“ Youtube

Mal davon abgesehen, dass es auch einem lahmen Philipp zusteht, eine eigene Meinung zu haben, aber er sollte sich doch bewusst sein, dass er aufgrund seiner öffentlichen Stellung zweimal überlegen sollte, was er so an Statements vom Stapel lässt. Denn seine Einlassung war unterste Schublade!
So, und wenn jetzt auf dem Fußballplatz irgendein Spieler auf die Idee kommt, über Rääächts zu spielen, schreien wir gleich unisono: So nicht, wir müssen aufpassen, dass nicht die Räächten das Spiel entscheiden! Oder dürfen wir dann gleich diejenigen Nazi schimpfen???

Lahm ist nicht der Einzige, auch viele Darsteller versuchen sich im „Kampf gegen rechts“ .
Hier der Darsteller Armin Rohde:
http://www.achgut.com/artikel/armin_rohde_der_zorn_facebooks

Wunderbarer Artikel von Herrn Röhl. Hab herzlich gelacht! Danke fürs Verlinken!