IMAGO/imagebroker
Bestandsgefährdende Netzentgelte
Nicht nur Energie wird teurer – auch die Kosten der Zuleitung explodieren

Die Energiewende bietet viele Fallstricke. Einer liegt in der Berechnung der Netzentgelte. Je weiter ein Kraftwerk, das die Grundlast bereitstellt, vom industriellen Abnehmer entfernt ist, desto höher fallen diese aus. Die Abschaltung von immer mehr Kraftwerken treibt die Industrie in eine Preisspirale.

Neu
Wechsel
BILD-Chef Reichelt - gefeuert mit großen Buchstaben und kleinen Belegen

Endlich ist die Bild-Zeitung wieder gezähmt! Mit dem bisherigen Chefredakteur Julian Reichelt wurde das Blatt pointiert kritisch. Sein Nachfolger Johannes Boie wird es schwer haben, das Blatt nicht so gefällig zu machen, wie sich Regierungen ihre Zeitungen wünschen.


Ergebnis Meinungsumfrage

SPD, Grüne und FDP stehen in den Startlöchern für’s Regieren. Ein... mehr »

Eine Medien-Story

Der Axel Springer Verlag hat BILD-Chefredakteur Julian Reichelt fristlos... mehr »

Spahns Pandemie-Ente
Pandemie-Ende oder doch eher Pandemie-Ente? Der scheidende Gesundheitsminister... mehr »
Tichys Einblick Magazin 11-2021
Heft 11-2021
Tichys Einblick 11-2021: Die wahre Macht

Die neue Ausgabe 11-2021 von Tichys Einblick jetzt im gut sortierten Handel, direkt als PDF oder per Abo erhältlich. Hier ein kurzer Überblick.


Stephans Spitzen
Denn „modern“ ist nichts als ein Wieselwort. Jeder kann sich etwas darunter... mehr »
Zustand der Union
Nur noch 24,1 Prozent für CDU/CSU – tiefer ist die Union im Bund noch nie... mehr »
Innsbruck
In Innsbruck fand bei sonnigem Herbstwetter am Sonntag, dem 17.10., eine... mehr »
DER PODCAST AM MORGEN
Nur eine Richtung für Benzin und Diesel: teurer ++ SPD, Grüne und FDP wollen... mehr »
DER PODCAST AM MORGEN
Ein Ministerium soll das Klima schützen ++ Stimmung unter den Landwirten so... mehr »
Daili|es|sentials
Verdiente Retourkutsche
Seit Jahren steht die polnische Regierung wegen ihrer Justizreformen in der... mehr »
„Nachfrage hoch“
„Wir sind mehr als am Anschlag“, sagt Stefan Hartner, Geschäftsführer von... mehr »
Spahns Pandemie-Ente
Pandemie-Ende oder doch eher Pandemie-Ente? Der scheidende Gesundheitsminister... mehr »
3G und Maskenpflicht soll aber bleiben
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sprach sich in einer Konferenz der... mehr »
Tichys Einblick
No future
Die Ampel liefert wie versprochen – eine fragwürdige, illiberale Zukunft

Selten zuvor wurde in der Politik ein so bombastischer Wortschwall abgeliefert – ein untrügliches Zeichen dafür, dass etwas verborgen werden muss: Es tarnt sich eine rückwärts gewandte Koalition, die keine Antwort auf aktuelle Fragen findet.


Strukturell linke Mehrheit
Die CDU bietet ein merkwürdiges Schauspiel: Alle haben mitgemacht – keiner... mehr »
Glosse
Es ist ja nicht so, dass ich der erklärte Anhänger einer Ampel aus Rotgrün... mehr »
Gefahr auf drei Rädern
Kürzlich bin ich nur knapp dem Tod entronnen. Ich wollte eine Einbahnstraße... mehr »
Sendung 14.10.2021
Tichys Ausblick Talk: „Partei ohne Programm: Ist die Union noch zu retten?“

Roland Tichy begrüßt zur heutigen Sendung "Tichys Ausblick" die Vorsitzende des Berliner Kreises Sylvia Pantel, den Politikwissenschaftler Heinrich Oberreuter, die Landessprecherin des „Konservativen Aufbruchs für Werte und Freiheit" Juliane Ried und Fernsehmoderator Wolfgang Herles.


Sendung 07.10.2021
Während schon über Koalitionen nachgedacht wird und Sieger und Verlierer... mehr »
Sendung 23.09.2021
Der Countdown bis zur Bundestagswahl läuft ab. Umfragen zeigen schon länger:... mehr »
Sendung 16.09.2021
Umverteilung, Mietendeckel, die Schere zwischen arm und reich verkleinern, der... mehr »
Gastbeiträge
Klein ist stark
Die aktuellen politischen Systeme sowohl der EU als auch der Bundesrepublik... mehr »
Deutschland hat sich abgehängt

„Energiewende ausgeträumt – droht jetzt der Blackout?“ lautete der Titel... mehr »
Anzeige
Ergebnis Meinungsumfrage
SPD, Grüne und FDP stehen in den Startlöchern für’s Regieren. Ein... mehr »
Die Linke lobt die FDP
Was die Linkspartei gern in Vergessenheit geraten lassen möchte, ist, dass sie... mehr »
Corona-Update 18. Oktober 2021
Lange galten Vergleiche zwischen Corona und der Grippe als Verharmlosung an der... mehr »
Anzeige
Paradebeispiel für falsche Wirtschaftspolitik
Deutschland laufe ähnlich wie Großbritannien „sehenden Auges in einen... mehr »
Der Marktausblick
Wegen inzwischen gelockerter Vorgaben durfte das Institut, wie andere auch,... mehr »
Eine Medien-Story
Der Axel Springer Verlag hat BILD-Chefredakteur Julian Reichelt fristlos... mehr »
Tichys Lieblingsbuch der Woche
Energiepolitik in Deutschland erinnert an den Witz von dem Mann, der vom... mehr »
Bücher
Kritik am linken Neusprech als Denkaufgabe
Roger Scruton kritisiert die Meisterdenker des Marxismus

Das gewichtigste Erbe der marxistischen Linken ist die „Transformation der politischen Sprache“. In seinem Buch über die linken Denker des 20. Jahrhunderts geht es Scruton auch darum, die Sprache vor dem sozialistischen „Neusprech“ zu bewahren. Von Till Kinzel


Rationalität statt Haltung und Hypertoleranz!
»Vom Verlust des Denkens« heißt der Untertitel meines neuen Buches. Warum... mehr »
»Moralisiert den Diskurs. Wir sind die Guten«
Aufmerksame Leser spüren es nicht nur, sondern sie wissen es seit langem:... mehr »
Der Schulterschluss von Politik und Kapital
Im Prozess der Machtergreifung der Neuen Herrschaft, eines sich im... mehr »