Josef Kraus
Bildungskritiker

Jahrgang 1949 in Kipfenberg/Kreis Eichstätt (Bayern); Gymnasiallehrer (Fächer Deutsch und Sport) und Diplom-Psychologe, von Februar 1995 bis Juli 2015 Oberstudiendirektor am Maximilian-von-Montgelas-Gymnasium in Vilsbiburg, Landkreis Landshut; seit 1974 verheiratet (immer mit derselben), ein Sohn, zwei Enkel

1987 bis 2017 ehrenamtlich Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL) mit dessen, in vier Bundesfachverbänden organisierten 160.000 Mitgliedern

1991 bis 2013 Mitglied im Beirat für Fragen der Inneren Führung beim Bundesminister der Verteidigung.

seit Juli 2014 Ständiger Externer Experte in der Enquetekommission Bildung des Hessischen Landtages; zur Landtagswahl 1995 im Wahlkampfteam der CDU Hessen „Schattenkultusminister“

2009 Bundesverdienstkreuz am Bande

immer noch Leichtathlet (Hammerwerfer), Rennradfahrer, mit dem 66. Geburtstag zum Motorradfahren konvertiert (BMW K1300R und Triumph Rocket III)

häufig Gast von Talkshows, wahrgenommen unter anderem als „Kraftmeier der Bildungspolitik“ (Stuttgarter Zeitung), als „Titan der Bildungspolitik“ (Bayerns Kultusminister Spaenle); ferner: „Der Mann hat mit fast allem recht, was er über Schule und Erziehung sagt“ (Süddeutsche Zeitung); er „nimmt kein Blatt vor den Mund“ (FAZ).

Bücher u.a.: „Spaßpädagogik – Sackgassen deutscher Schulpolitik“ (1998 und 2000) „Der PISA-Schwindel“ (2005); „Ist die Bildung noch zu retten? – Eine Streitschrift“ (2009); ab 2013 in sechs Auflagen und zeitweise auf der Spiegel-Bestsellerliste „Helikopter-Eltern – Schluss mit Förderwahn und Verwöhnung“. 2014 wurde das Buch ins Koreanische übersetzt. Ende März 2017 „Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt“

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
Unqualifiziert

Die OECD betätigt sich einmal mehr nicht als Wirtschaftsorganisation, sondern...

VON Josef Kraus | 24. April 2017
Stunden der Wahrheit

Vor allem hat die Partei der Grünen immer verdrängt, dass Integration keine...

VON Josef Kraus | 20. April 2017
Vernchlässigung des Assets Berufsbildung

Die Steigerung der Studierberechtigten in 40 Jahren von 6 auf über 40 Prozent...

VON Josef Kraus | 17. April 2017
Engel Aloisius

So hoffen wir denn im Interesse des gymnasialen Anspruchs sowie seiner Schüler...

VON Josef Kraus | 10. April 2017
Quantität und Qualität sind reziprok

Der Dekan der Fakultät einer renommierten Universität berichtet vertraulich,...

VON Josef Kraus | 7. April 2017
„Muttersprachlicher“ Unterricht und „Konsulatslehrer“

Alles in allem fragt man sich schon, wie weit die Literaturkenntnisse deutscher...

VON Josef Kraus | 3. April 2017
Auszüge aus dem Kapitel

Moderne Pädagogik erzieht zur Oberflächlichkeit. Wenn etwas schwierig...

VON Josef Kraus | 1. April 2017
Auszüge aus dem Vorwort

Kindern unter der Käseglocke raubt man die Zukunft. Statt ihnen ein bisschen...

VON Josef Kraus | 30. März 2017