Morgengrauen – Warum die Burka nicht verboten werden darf

Der Trend geht zur Burka für Alle. Achim Winter und Roland Tichy über die große Freiheit im mobilen Stoffgefängnis - und warum wir die Burka auch für Männer brauchen.

Morgengrauen_2808

Stellen wir uns das Bundeskabinett in Zeiten der Burka vor: Angela Merkel und Sigmar Gabriel unter einem schwarzen Stoffhaufen; Ursula von der Leyen nicht mehr hörbar hinter dem schwarzen Mundschutz. Und endlich findet diese Emanzipation ein gutes Ende – wieder einmal von Links.

Unterstützung
oder

Kommentare

Ihre Argumente, Gedanken oder Informationen bringen wir ganz oder gekürzt. Bitte verzichten Sie auf Links, mindestens solche mit unklarer Herkunft.

  • locki

    Ihr seid so süß – vielen Dank!

  • locki

    Ihr seid so süß – was habe ich eben gelacht. Danke!

  • Dominik Hammer

    Das ist eine wunderbare und amüsante Gesprächsrunde! Da musste ich ordentlich schmunzeln!

    Ich erlaube mir aber, ein paar Gedanken etwas weiter auszuführen (da ich ja gerade so schön in “Fahrt” bin…):

    – Wer soll das alles kontrollieren? – Das ist doch ganz klar! Man nehme einfach Maas an etwas bewährtem: Eine private Stiftung! Niemand kontrolliert unparteiischer, zuverlässiger und unvoreingenommen als eine Stiftung, die Namen von Todesopfern von rechtsextremer Gewalt tragen. Wahrscheinlich heißt die Stiftung dann “Alberto Adriano” (Wikipedia kann mehr Details dazu liefern) oder so ähnlich…

    – Natürlich müssen die”Biodeutschen” und die christlich orientierten Menschen keine Burka tragen – sie sind befreit davon. Was aber nicht heißt, dass diese von einer verpflichtenden Solidarität entbunden sind. Identifikationskennzeichen mit Gesinnungs-TÜV wird ebenso notwendig sein – diese Last mit dem Schild muss man sich doch teilen! Darüber hinaus wird ein sog. “Burka-Solidaritätszuschlag” notwendig sein. Schließlich muss man die massiven Ausgaben, die unvermeidbar durch die Extra-Stoffe für die Burka entstehen, irgendwie kompensieren…

  • swengoessouth

    Die eierlosen, männlichen (nur im Ausweis), durchgegenderten Grün_innen werden sicherlich bald ein Zeichen setzen….

  • Siart

    Alle fragen: Schaffen wir das. Keiner stellt die Frage: Ist es überhaupt unsere Aufgabe, einen Mann aus Mali etc. Deutsch zu lehren, ihn auszubilden????
    Nein!!!
    Wir sind dafür nicht zuständig, auch nicht für Favelas etc.

  • gerhard giesemann

    Recht so: Difficile saturam non scribere (Juvenal um 100 post Christum natum).

    Was bleibt auch schon übrig, wenn alle einen an der Waffel haben?
    Und : Intelligenz schützt nicht zuverlässig gegen Dummheit und/oder Dummheiten