Blackbox KW 41 – Alles wird gut… huaahahaha

Söders angeblicher „Vierjahresplan“, in Österreich Kabale und Hiebe, sowie des Klimawahnsinns neueste Streiche. Und da schau her! Die gute alte Grippe ist zurück...

Nachdem Dr. Markus Söder unter dem Beifall der Genossen von Links bis Linker die verbliebene Autorität von Armin Laschet so lange untergraben hatte, bis Gelb und Grün endlich Gespräche mit der SPD vorzogen, ließ er gleich darauf wissen, seine CSU sei kein „Ersatzrad“, falls die Ampel-Gespräche scheitern sollten – also macht mal hinne! Der Spiegel will in Söders Gepolter und schlechtem Benehmen gar eine Taktik erkennen, einen „geheimen Vierjahresplan“ zur Machtergreifung. Dumm nur, dass im übernächsten Jahr noch die bayerische Landtagswahl ins Haus steht, da könnte es passieren, dass die Pläne vom Markus nicht mit denen der Bayern korrelieren, die ihm schon bei der Bundestagswahl das schlechteste CSU-Ergebnis seit 70 Jahren servierten.

♦ Nun, wenn auch ein klein wenig spät, erklärt der Bayerische Verwaltungsgerichtshof auch noch die von Söder (mit eigenem Ethikrat) im März 2020 verhängte Ausgangssperre für unwirksam. Dazu bescheinigten die Richter Söders Regierung ein „fragwürdiges Menschenbild“, was dem Erfolg des Vierjahresplans ebenfalls im Wege stehen dürfte.

♦ Währenddessen in Österreich. Große Aufregung wegen Gefälligkeitsberichterstattung für Kanzler Kurz gegen Anzeigen von Bundesbehörden.
Das Theater muss man deutschen Lesern erklären, wird doch bei uns ganz offen über Steuergelder in Höhe von „220 Millionen für Digitalisierung“ geredet, um die „Medienvielfalt- und Verbreitung“ zu fördern. Also die Verbreitung und Vielfalt linker Medien, versteht sich.

Regierungsnahe deutsche Medien sähen ohne die zahllosen Ministeriums-Anzeigen für Impfen und Corona, für Demokratie leben und anderen Trallala der Regierungsparteien noch trauriger aus, als sie es ohnehin tun. Im Gegenzug (?) – oder im vorauseilenden Gehorsam (?) – wurde Merkel zur Heiligen erklärt und die Medien spielten die Messdiener. Die SPD profitiert(e) gleich doppelt vom Geldsegen für gute Berichterstatter, unterhält sie doch ein eigenes Medienimperium, was für Laien kaum durchschaubar ist.

♦ Jedenfalls hatten Österreichs Staatsanwaltschaft und Polizei das Kanzleramt durchsucht – ja, verehrte Leser, klingt so ähnlich wie die Durchsuchung des Finanzministeriums von Olaf Scholz, aber Sebastian Kurz trat nun als Kanzler zurück.

♦ Wir wissen nicht, wie die Rechtslage in Österreich ist – darf man den Tausendsassa im Graubereich zwischen österreichischen Staatsämtern und Staatsfirmen Thomas Schmid einen Trottel nennen? Schmid, der sich selbst mit den Worten „Ich bin einer deiner Prätorianer, der keine Probleme macht, sondern löst“ an den Ösi-Kanzler anwanzte, brachte die ganze Chose ins Rollen, weil er zwar verdächtige Chats löschte, aber nicht wusste, dass die Geräte über eine Festplatte mit Sicherheitsspeicher verfügen. Der wäre auch was für unseren Digitalbereich.

♦ Trotz zunehmender Verblödung in Deutschland (wegen der scharfen Formulierung zwei Quellen, hier und hier) können wir melden: Physik-Nobelreis für den „deutschen Klimamodellierer“ (Welt) Klaus Hasselmann, 89, und Chemie-Nobelpreis an den Deutschen Benjamin List, 53.
Mit dem Friedensnobelpreis hingegen hat das Komitee in Oslo eine große Chance auf uneingeschränkte weltweite Anerkennung vertan. Was hat diese Kindsköppe aus dem kalten Norden nur geritten, Dr. Angela Merkel, die nicht nur als große Friedensstifterin im Inneren wie Äußeren einzigartig ist, sondern auch als Klimakanzlerin, Corona-Bezwingerin und Cash-Königin Europas verehrt wird, zu übergehen? Nun ist der Ofen aus, da können sie ihre Friedensnobelpreise ja gleich an Journalisten vergeben!

♦ Jens Spahn gesundheitsministert bis zur letzten Minute. Weil eine Übersterblichkeit wegen Corona partout nicht nachgewiesen werden kann, das Gesundheitssystem trotz Geschrei nie an seine Belastungsgrenzen stieß, und weil trotz teurer Werbung kaum neue Impflinge aufzutreiben sind, hat er mit Buddy Wieler vom RKI eine neue Masche aufgezogen: Die gute alte Grippe ist wieder da, beziehungsweise, sie könnte drohen. Aber keine Sorge, es seien „mehr als genug“ Impfstoffe bestellt worden, so Spahn. Davon sind wir überzeugt!

♦ Immer deutlicher tritt der staatliche Corona-Irrsinn zu Tage. Nun beklagt der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, ein gewisser Gaß, die ungenaue Impfstatistik des Robert-Koch-Instituts: „Auf Grundlage offenbar falscher und unzureichender Daten werden für Millionen Menschen gravierende Entscheidungen getroffen und Grundrechte eingeschränkt.“ Offensichtlich hat sich „die Wissenschaft“, der Merkel folgt, noch nicht überall herumgesprochen: Da wird geschätzt, nicht bewiesen.

♦ Während Professor Dr. Karl Lauterbach, SPD, im hiesigen politmedialen Milieu immer noch als großer Epidemiologe gefeiert wird, hat der US-Konzern Amazon das wahre Talent von Corona-Karl erkannt: Ab Frühjahr 2022 soll er in einer Prime-TV-Show als (Corona-) Comedian auftreten. Auch wenn der bescheidene Professor verschämt kund tut, es fehle ihm eigentlich an Witz und Talent – Amazon und ganz Deutschland wissen es besser.

♦ Jetzt, wo Corona auch offiziell bald zur Virus-Grippe wird, kann unsere politische Verantwortungsgemeinschaft wieder das Klima in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen rücken. Im Homeland NRW wurde schon der „Landesweite Katastrophenschutztag NRW 2021“ unter dem prophylaktischen Motto „Blackout“ gefeiert, und in Bremen und Hessen wird vielen ab demnächst die Gas- und Stromversorgung von einer Firma abgestellt, die unter dem bezeichnenden Namen „Immergrün“ agiert.

♦ Viele Bürger fragen sich, warum die Industrie den ganzen Klimakokolores mitmacht und teilweise sogar mit Nachhaltigkeitsgeschwätz und Grünenlob befeuert? Nun, weil es sie nichts kostet. Im Gegenteil, viele Unternehmen kriegen von der EU CO2-Zertifikate geschenkt. HeidelbergCement etwa hat wohl seit 2008 rund 45 Millionen Zertifikate mehr erhalten als benötigt, was einem Wert von mehr als zwei Milliarden Euro entspräche. Für die europäische Industrie bedeutet das EU-CO2-Management an die 50 Milliarden Euro Extragewinne. So rechnet sich das Klappehalten.

♦ Da, wo der Staat beteiligt ist, wird natürlich besonders laut das Lied der tonangebenden Grünen gesungen. Die Post, Freund der Umwelt und des Briefträgers, hat zwölf Elektroflugzeuge bestellt, die im Jahr 2024 abheben sollen. Ihre Elektro-Scooter hat sie inzwischen verkaufen können. Waren leider für den täglichen Dienst unbrauchbar. Wer hätte auch ahnen können, dass es trotz Klimawandel immer noch so kalt werden würde …

♦ Nachdem die Stuttgarter Behörden lange rätselten, haben sie nun doch eins und eins zusammengezählt: Ein Elektrobus fackelte das Busdepot ab. Hoffentlich haben die E-Bus-Hersteller ähnliche Verträge wie die Corona-Impfer. Die sind von jeder Haftung freigestellt.

♦ Nase voll? Tasche voll? Oder beides? Annegret Kramp-Karrenbauer und Peter Altmaier, des Saarlands großzügige Geschenke an Deutschland, geben ihre Bundestagsmandate ab.

♦ Da hat uns Bild einen wahren Bärendienst erwiesen! Nachdem dort tagelang wegen eines afghanischen Clangangsters, der drohte deutsche Polizisten ermorden zu lassen, Rabatz gemacht wurde, nahmen türkische Polizisten den Ganoven in Istanbul fest – und schicken ihn womöglich zurück in deutsche Kuscheljustiz und Kuschelpädagogik. Das haben wir nun davon. Außer Claudia Roth, die freut sich, war sie doch einst gegen die Abschiebung des Strolches.


Lesen Sie Stephan Paetow täglich auf
https://www.spaet-nachrichten.de/

Anzeige
Unterstützung
oder

Kommentare ( 71 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

71 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
anna s.
14 Tage her

Zitat: „Dumm nur, dass im übernächsten Jahr noch die bayerische Landtagswahl ins Haus steht…“ Es steht auch in Kürze ein Volksbegehren ins Haus, auch wenn 1 Million Unterstützer schwer zusammenzukriegen sein dürften. Daher hier ein Hinweis an die bayerischen Wähler: https://buendnis-landtag-abberufen.de Und die Merkur – gleich mit einer politisch korrekten Einordnung dazu: „Ab dem 14. Oktober ist es soweit: Zwei Wochen lang können sich die Einwohner Bayerns in ihren örtlichen Rathäusern für das Volksbegehren „Bündnis – Landtag – Abberufen“ eintragen. Eine Million Unterschriften benötigt die Aktion, um die nächste und gleichzeitig auch größte Hürde zu nehmen. Die Politik begleitet das… Mehr

Hannibal Murkle
13 Tage her
Antworten an  anna s.

Wenn es tröstet – manche MSM bescheinigen der Union dunkle Seite:

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article234337322/Neuanfang-Jetzt-zeigt-sich-die-dunkle-Seite-der-Union.html

Selbst wenn die eine Million Unterschriften nicht zusammen kommt – bei der nächsten regulären Landtagswahl kann man noch Söder abstrafen. Ruft inzwischen wer in der CSU nach personeller Erneuerung?

Hannibal Murkle
14 Tage her

Bad News für Merkel und Söder – der neue Literaturnobelpreisträger würde gerne Lockdowns-Verantwortliche vor ein Völkergericht stellen:

https://www.welt.de/vermischtes/live234265328/Corona-aktuell-News-zur-Covid-19-Pandemie-und-Impfung-Deutschland-und-weltweit.html

Kassandra
14 Tage her
Antworten an  Hannibal Murkle

Er ist der von 2019. Politisch ein guter Beobachter und einer, der den Finger in Wunden legt. Deshalb diffamieren sie ihn gerne.
Fast alle, auf die sie mit Fingern zeigen, haben uns tatsächlich etwas zu sagen.

Hannibal Murkle
13 Tage her
Antworten an  Kassandra
Kassandra
13 Tage her
Antworten an  Hannibal Murkle

@Hannibal Murkle: hat Habermas alle Daten, Zahlen und Fakten hinsichtlich dessen – oder auch nur fakenews – wie wir alle?
Denn wie könnte er eine glaubhafte Expertise erstellen, wenn er am langen Arm hinsichtlich dessen verhungern müsste – wie wir auch?
Er würde zu allen utopischen Geschichten, die uns erzählt werden, doch nur eine weitere hinzufügen. Aber so dumm ist er doch nicht?

StefanZ
14 Tage her

Zwei vom Wähler „Ungeimpfte“, dürfen als Systemrelevant für die „Regierung/CDU“ trotzdem in das Parlament einziehen. Nun geben sie ihren nicht erhaltenen „Impfpass“ an zwei andere Nichtgeimpfte weiter. Auf diese Art und Weise wird dieses „Virus“ wohl niemals verschwinden. Als erst Amtshandlung muss nun natürlich das ewig Gestrige „Alle Macht dem Volke“ in das moderne „Alle Macht dem Klima“ umgetextet werden. Die „Wahlen“ in Berlin waren auch kein Fehler sondern ein linkes Pilotprojekt zu mehr Gerechtigkeit in der Welt. Bei Wahlen dürfen schließlich auch noch Rechte mit abstimmen. Dieses Übel konnte durch wissenschaftlich belegte Schätzungen nun endlich abgestellt werden. Da im… Mehr

moorwald
14 Tage her

Ich lebe ja seit langem total fersehabstinent. Aber Lauterbach als Comedian – da könnte ich glatt rückfällig werden…

Regenpfeifer
14 Tage her

Na, die „220 Millionen für Digitalisierung“ erfüllen doch ganz offensichtlich ihren Zweck: Gestern noch, als die Merkel-CDU die fütternde Hand war, lobte die Presstitude sie in den Himmel. Und seit sie am 26.9. abgewählt wurde -nun, da wird eben den neuen Herren (und Damen..) gehuldigt und dafür aus Merkel, Laschet, Söder und der CxU mediales Kleinholz gemacht. Sollte also eines Tages mal die AfD das Berliner Ruder übernehmen, dann wissen wir schon, wer ab dem Wahlabend die allerhöchsten Huldigungen und Lobeslieder über die Blauen singen- und gleichzeitig die anderen Parteien abkanzeln wird: „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing!“

Riffelblech
14 Tage her

AKK und Altmaier wollen nicht mehr in den Bundestag ., haben die denn schon ausgesorgt , oder verlassen die als erste das sinkende Schiff ? Was ist mit den anderen grölenden ,keifenden und dummschreienden Hinterbänklern der Grünen und Linken und SPD ? Mit all den „ Volksvertretern „ deren Hauptaufgabe darin besteht durch biederhaftes Anschmeicheln an Regierungskurs hervorzutun . Die völlig vergessen zu scheinen in ihrer Raffgier der Diäten und Zuwendungen und Sonderboni ,vom Volke kommt das Manna ,welches diese fetttriefend verschlingen . Einer ihrer Hauptstützen ist eine Presse ,die in ihrer Regierungsabhängigkeit um ein Vielfaches mehr gepampert und gekauft… Mehr

outoffocus
14 Tage her

Die sollen den werten Clan-Chef mal schön in der Türkei belassen, oder steht der auch auf der Liste der Afghanischen Ortskräfte die nach Deutschland geholt werden müssen?

MariaundJosef
14 Tage her

Danke, lieber Herr Paetow. Sie haben das Irrenhaus wieder hervorragend bloßgestellt.. Was mir aber auffällt: der deutsche Ahnungslos-Wähler bekommt nie die Leute in die Politik, die er eigentlich gewählt hat. Das ist ein neues AgitProp-System, oder nicht? Weber wird zu Rös‘chen ( die mal wieder auf einer „adeligen Hochzeit“ eingeladen war, man kennt sich halt..), der FDP-Mann in Thüringen wird durch den Ex-Schuhverkäufer der SED ersetzt, Altmaier und Akk werden durch jüngere Abgeordneten ersetzt, die „Mutti-Freunde“ sind, also keine Erneuerung der CDU darstellen. Der Wähler wählt und wählt und im Hintergrund wird einfach „gedreht“. Das ist wahre Demokratie … oder… Mehr

F.Peter
14 Tage her

Dieses Land respektive der Großteil seiner Bevölkerung ist schon seit längerer Zeit auf einer Geisterbahn, die zusehends dem Abgrund zurast – es gruselt kaum einen……..Im Saarland und auch in Berlin ist jetzt wohl die politische Kompetenz ein wenig gesteigert worden??? Das wird auch nicht mehr helfen.
Daher: Raus in die Natur, wenigstens dort geht es noch „normal“ zu! Einen schönen Sonn(en)tag!

Urbanus
14 Tage her

Ich warte sehnsüchtig auf die allerletzte Impfung: Die Impfung gegen den Tod.