Blackbox KW 28 – 10 Dinge, an denen die SPD schuld ist

Die SPD steigt in den Wahlkampf ein, da bleibt von Olaf als Cum-Ex-Steuerexperte bis zur Gerechtigkeit im Sanitärbereich kein Auge trocken. Annalena? Ach, Annalena. Aber zuerst die schärfsten Corona-Erkenntnisse.

Der neueste Corona-Schrei ist zweifellos die „Lambda-Variante“, die unsere Firma Curevac – „wir“, um mit Merkel zu sprechen, sind da zu 23% beteiligt – in Lateinamerika entdeckte. Dann haben Forscher noch Eta, Zeta und Epsilon im Angebot, ein Rummel wie bei Krypto-Währungen.

♦ Leider gibt es nur einen Dr. Drosten auf der Welt, so dass viele Scharlatane ihr Unwesen treiben. In Mumbai wurde Impfwilligen Salzwasser injiziert, was allerdings nicht zu zufriedenstellenden Ergebnissen geführt haben soll. In den USA will man nach mehreren hundert Fällen einen Zusammenhang zwischen mRNA-Impfstoffen und Herzmuskelentzündungen bei jungen Männern nach der Impfung nicht ganz ausschließen.

♦ Aber keine Sorge, wir sind da bestens aufgestellt. Nirgendwo gibt es eine solche Expertendichte wie in Merkels Buntland: Männer, die „versuchen, immer sehr eng am Inhalt zu segeln“ (Lauterbach-Eigenlob bei Illner), Mahner, die wissen „Impfen ist das einzige Mittel, das wir haben, um die Pandemie in die Knie zu zwingen“ (Großväterchen Kretschmann aus Stuttgart) und Macher, die beherzt an den Knöpfen spielen: Unser Heiko hat soeben den Portugal-Bann gelockert, dafür Spanien-Alarm ausgelöst.
Außerdem ist Corona intensivmedizinisch „im Grunde eine Grippe“, sagt Gernot Marx, Präsident der DIVI-Intensivmediziner, aber nur wenn sich alle schön impfen lassen, gelle, fügt er hinzu. Das muss er hinzufügen, sonst könnte er sich gleich einen neuen Job suchen.

♦ Hat Annalena 40.000 Euro Promotionshilfe ergaunert (oder die grüne Parteikasse erleichtert), weil sie jeweils angab, für das eine wie das andere mehr als die Hälfte ihrer Arbeitszeit einzusetzen? Das will die grüne Böll-Stiftung noch mal einmal in aller Ruhe nachsehen (blätter, blätter, raschel, raschel). Hat doch keiner ahnen können, dass sich jemand für solche Details interessiert.

♦ Jedenfalls sind die Vorgänge um Baerbocks Buch, ihren Lebenslauf und ihre Nebeneinkünfte „für alle überraschend“ gewesen, sagt Annalenas Quotenmann Robert, der sie doch eigentlich besser kennen müsste. Aber wenn die Grünen jetzt meinen, er, Robert, würde nun die Kanzlerkandidatenrolle übernehmen, um zu retten, was zu retten ist, da kann er nur sagen: „Kokolores!“ Versöhnungsphilosophisch sagt er: „Wir haben Annalena gerade auf unserem Parteitag mit nahezu hundert Prozent zu unserer Kanzlerkandidatin gewählt.“ Verhöhnungsphilosophisch heißt das: Ihr habt sie gewählt, selber schuld.

♦ Die einzigen, die professionellen Wahlkampf beherrschen, sind seit Alters her die Spezialdemokraten („Frauen wählt Sozialdemokraten“ hieß es in den 30er Jahren)! Immer schon schwebt in der SPD über allem das alte Thema Gerechtigkeit. Und die Gerechtigkeit macht auch vor der öffentlichen Bedürfnisanstalt nicht halt! Deshalb fordert die sächsische SPD, dass sofort auf allen öffentlichen Toilettenkabinen in Sachsen Mülleimer aufgestellt werden, damit „menstruierende Männer und menstruierende nicht-binäre Personen“ bei „der Entsorgung von Hygieneprodukten“ nicht diskriminiert werden. Was wollen Sie wissen, verehrte Leser? Was ein menstruierender Mann sein soll? Da wissen wir leider nicht Bescheid, fragen Sie bitte beim Bundesverband menstruierender Männer nach oder in einem SPD-Büro Ihres Vertrauens.

♦ Seit mit Dr. Angela Merkel der Frohsinn, die Heiterkeit, die Ironie, ja, der Sarkasmus Einzug ins politische Leben gehalten hat, kann sich auch die SPD der modernen Zeit nicht länger verschließen, und plant eine Kampagne voller Witz und Humor, um die neuen Wählerschichten zu erreichen (für die alten Brummköppe reichen Saskia Esken und ihr Norbert völlig aus).
Gezeigt werden Plakate und Anzeigen, auf denen groß geschrieben steht: „10 Dinge, an denen die SPD schuld ist“. Ja Potztausend! Was einem da sogleich alles einfällt!

*unbegrenzter Zuzug von Migranten ohne Asylchancen
*unbegrenzter Zuzug von Migranten ohne jegliche Qualifikation (SPD-Wählern als Facharbeiter verkauft)
*Karl Lauterbach
*höchste Energiepreise in der Welt
*die höchsten Steuern in Europa (gelegentlich Platz 2 hinter Belgien)
*zerrüttetes Justizsystem
*Spaltung des Landes
*Frank-Walter Steinmeier
*Zunahme der politischen Gewalt durch Unterstützung der Antifa

… ergänzen Sie, verehrte Leser, ergänzen Sie!

Aber so weit geht der Humor bei den sauertöpfischen Genossen natürlich nicht. Sie wollten nur gewitzt hinweisen auf ihre Leistungen wie Mieterschutz (unvergessen Heikos Mietpreisbremse, nach der die Mieten regelrecht explodierten) oder grünen Mumpitz wie Kohleausstieg (nie heizten wir teurer als heute). Und als Krönung schreiben die Genossen tatsächlich „aktive Bekämpfung von Steuerhinterziehung“ – dabei hätten sie vorher besser gugeln sollen: „Olaf Scholz, Warburg Bank, cum ex.“ Tja, Ironie ist eine schwierige Sache …

♦ Wo guter Wille und edle Absichten sich die Hand reichen, da fällt sofort der Name Ursula von der Leyen. Eine Kerosinsteuer soll Urlaubsreisen deutlich verteuern, plant die Kommissionsdingens, und dabei geht es darum, „eine bessere, stärkere Welt zu schaffen“. Die Steuer gilt natürlich nicht für Privatjets, die auch Ursel und ihre Freunde privat bevorzugen.

Moment, sagen da Airliner, die es wissen müssen: Dadurch würden „CO2-Emissionen nicht reduziert, sondern lediglich Zubringerverkehre einseitig verteuert und an die Wettbewerber aus Dubai, Doha, Istanbul und London verschoben“.

Moment! Wir haben von gutem Willen und edlen Absichten gesprochen, nicht von Sachverstand.

♦ Die Ursula-Kommission verweigert Ungarn die EU-Corona-Hilfen. Wegen „nicht ausreichender Garantien und Vorkehrungen gegen eine missbräuchliche Verwendung der Gelder“ (hust, hust.) Schließlich müsse sichergestellt werden, dass die Hilfsgelder nicht in dunkle Kanäle fließen (Hustenanfall). Seit wann sitzt die Mafia in Ungarn und nicht in Italien?

Die Zeit weiß, es geht in Wahrheit um ein ungarisches Gesetz zu Einschränkungen von Informationen über Homosexualität und Transsexualität. Nicht um Coronahilfen. Die bösartige Frau führt die Kommission wie eine Kita.

♦ Dr. Angela Merkel, die die unfassbar unfähige Ursula nach Brüssel befördert hatte, gehen die Folgen ihres Tuns nichts mehr an. Sie macht nur noch Kaffeeklatsch. So empfing sie König Pilsje der Niederlande und seine Maxima in Berlin. Unsere Bundes-Pommeranze wie immer im modisch gewagten Zweiteiler (diesmal schwarz-blau).

♦ Wenn der Oskar Lafontaine nicht von der SPD zur SED gewechselt wäre, würden wir seine Einschätzung zum unlauteren Karl Lauterbach als „Heulboje“ im Dienst der Pharmaindustrie gebührend würdigen. Aber so …

♦ Und sonst so? Großbritannien plant lebenslange Haftstrafen für Menschenschmuggler sowie Auffangzentren für Migranten in Übersee, weil alleine im Juni 2.000 Illegale eingereist seien. Zum Vergleich: Bei uns haben im Juni 10.000 Asyl beantragt. Von der Schwarzen Union Deutschlands sind Überlegungen wie in GB nicht zu erwarten, es sind überhaupt keine Überlegungen zu erwarten. Schließlich ist die Schwarze Union laut einem gewissen Ziemiak „nicht die Partei des Entweder-oder, sondern die Partei des Sowohl-als-auch“. Hä? Ach ja, der Scheuer Andi würde gerne Minister bleiben. Schönen Sonntag.


Lesen Sie Stephan Paetow täglich auf
https://www.spaet-nachrichten.de/

Anzeige
Unterstützung
oder

Kommentare ( 65 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

65 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Cluny
2 Monate her

Sapperlot, grandios!

Stefan Z
3 Monate her

Die SPD ist schuld an der SPD!
Das mit der Mafia verstehe ich nicht, wieso haben dann wir wieder Geld zurück bekommen? Das landet bei uns dann doch auch bei der arabischen Mafia und den Schlepperbanden. Ich will den Andy behalten! Nachfolger wird ansonsten der Tony, der einzige der noch viel schlimmer ist. Das mit der Steuerbefreiung für Privatjets ist doch eine gute Sache. Endlich mehr Beinfreiheit und so. Ob es aber dem Klima hilft, wenn zukünftig jeder mit dem eigenen Flieger in Urlaub fliegt? Wie sieht es eigentlich mit der Kaufprämie für Elektroflieger aus?

the ministry of silly walks
3 Monate her

„Impfen ist das einzige Mittel, das wir haben, um die Pandemie in die Knie zu zwingen.“ BioNTech sagt, dass die Wirksamkeit ihres Mittels nach 6 Monaten abklingt, sodaß zumindest Ältere eine Drittimpfung brauchen. Also liebe Leute: wird bald für alle gelten. Dann heißt`s einmal im halben Jahr mRNA reinhauen. Aber Achtung: hilft das dann auch gegen die Kappa-, Rho- oder Omega-Variante? Ja ja, das Virus wird weiter mutieren – ist das einzige was es so richtig gut kann. Also alle drei Monate Arm frei machen. Wie lange: na ja, So einfach wie der Herr Kretschmann meint ist es ja nicht.… Mehr

Last edited 3 Monate her by the ministry of silly walks
Physis
3 Monate her

… ergänzen Sie, verehrte Leser, ergänzen Sie! Nun ich ergänze jetzt mal. Vor über vierzig Jahren, damals war ich wohl sechzehn, sagte ich bereits, dass Demonstrationen in sich kaum einen Wert haben!
Es sei denn, man könnte seinem Kontrahenten (der übrigens bis dato niemals vorhanden war…!!!) ungeimpft in die Fresse hauen!
Aber das fand “damals” eigentlich ÜBERHAUPT nicht statt!
Anstatt dessen finden HEUTE kaum noch Demos ohne Gegendemos statt!
Nun ich beziehe mich auf die Antifa. Es tut mir ergo leid, aber das scheint eine Art Untergrund-Organisation zu sein, auf die ich einfach nicht treffe. Sie scheint nämlich dermassen abgetaucht zu sein, dass sie… Mehr

Last edited 3 Monate her by Physis
Werner Geiselhart
3 Monate her

Ich habe mir mal die 10 Dinge, an denen die SPD schuld ist, angeschaut.
Daneben stehen ja noch die 10 Dinge, an denen die SPD schuld sein wird.
Diese 20 Punkte kann man unter einem Motto zusammenfassen:
„Wie schaffe ich es am schnellsten, den Staatshaushalt, den Sozialstaat, die Rentenversicherung und die Wirtschaft in den Bankrott bzw. in die Knie zu zwingen“

hert
3 Monate her

Dekadenz, Duckmäusertum, Bildungsarmut und Schwadronieren haben in der Merkel-Ära Hochkonjunktur. Und diese ist noch weit davon entfernt abzuflauen.

moorwald
3 Monate her

Schön, wie sie den Olaf so im schrägen Licht fotografiert haben. Wirkt allerdings ein bißchen wie ein Betonkopf. Ein Anflug von Mount Rushmore… –
„Die Arbeitgeber zahlen den halben Beitrag zur Krankenversicherung.“
Dann schauen Sie mal auf Ihre Handwerker-Rechnung und fragen Sie den Monteur, was er ausbezahlt bekommt…

omma boese
3 Monate her

der amoklaufende zerstörungsroboter „ISLAMIGRANTISTAN“
wird uns bis zum sturm auf die UNO noch viel freude bereiten,
versprochen….
käfighaltung für tiere abgeschafft,
aber für nicht-regierungsgurken logische konsequenz

Physis
3 Monate her
Antworten an  omma boese

Freuen Sie sich bitte nicht zu früh!
Schliesslich liesst sich Ihr Kommentar so, als müssten SIE zuerst zur Waffe greifen 😉

Hoffnungslos
3 Monate her

Menstruierende Männer, Heulbojen und gewagte Zweiteiler CO2 Emissionen reduzierend im Privatjet unterwegs zu Uschis Kita? Herr Paetow, Sie sind einfach super!

elly
3 Monate her

Die Inzidenzen steigen, die Tests sind falsch, aber die Inzidenzen trotzdem richtig ???!! Die eigenartige Logik des RKIs, Herrn Prof. Drosten, Frau Prof. Brinkmann und Anhägerschaft. „Der Anteil falsch-positiver Schnelltestergebnisse hat sich damit in den vergangenen Wochen deutlich erhöht. Lag er in der ersten Mai-Woche bei etwas über der Hälfte, waren in der zweiten Juniwoche schon 80 Prozent der Menschen mit positivem Corona-Schnelltestergebnis nicht infiziert. Das geht aus der Antwort der Senats auf eine Kleine Anfrage der CDU-Fraktion hervor. In den Wochen dazwischen kletterte der Anteil der per PCR-Test festgestellten falsch-positiven Ergebnisse von 52 über 69 und 71 auf 75… Mehr

Physis
3 Monate her
Antworten an  elly

Es war einmal ein kleiner Junge! Dieser kleine Junge begab sich auch eine Reise. MERKEN Sie etwas? Es sind MÄRCHEN, von denen uns erzählt wird! Denn GERADE HEUTE dürfen NIEMALS NICHT kleine Jungen ohne Begleitung eine Reise antreten! Das gilt natürlich nur für „biodeutsche, kleine Jungen“, die dann irgendwann natürlich wieder ihre Füsse unter den heimischen Tisch hätten strecken können… „Andere“ „kleine Jungen“ sind davon natürlich ausgenommen! Genau so wie den Viren also, denen man momentan irgendeine Relevanz zuspricht, verhält es sich daher Äquivalent zu der Annahme, dass es jemals einen kleinen Jungen gab, der die grosse, weite Welt kennen… Mehr