Weltlage 2017: Demografie und Kompetenz

Gunnar Heinsohn veranschaulicht in Grafiken und Schaubilder Daten und Fakten über unsere Welt, die sich Verantwortliche täglich anschauen sollten: Aufwecken muss sein Hinweis auf einen nördlichen Kompetenzraum ohne EU.

Gunnar Heinsohn veranschaulicht in seinen Grafiken und Schaubilder Daten und Fakten über die Welt, in der wir leben, die sich alle Verantwortlichen täglich anschauen sollten, bevor sie wieder zu Werke gehen.

Wir bedanken uns bei Professor Gunnar Heinsohn, Danzig/Bremen, für seine aussagekräftigen Bilder.

Unterstützung
oder

Kommentare ( 3 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Das Grundproblem ist die ÜBERBEVÖLKERUNG!!! Das scheint Vielen noch nicht klar zu sein.

Solange diese nicht abnimmt, wird es überhaupt keine Lösung der Probleme geben.

Bereits in den Neunzigern haben mir meine alten Mathelehrer gesagt, die Leistung, für die ihr früher eine Zwei gekriegt habt (Abijahrgang ´81), bewerten wir heute mit eins. Was krieg ich dann aktuell? Eine Null? Und geht´s dann bei sechs wieder los, weil Leistung ja verabscheuungswürdig ist?

Au weia – ich fürchte, SO wird das nicht mehr lange in der Wikipedia stehen! Wenn Maas das sieht, oder jemand von der Amadeu-Sonstwas-Stiftung …

wpDiscuz