Blackbox KW 47 – Von Menschen und Mäusen

Dr. Söder ruft die „Woche der Wahrheit“ aus, Merkel blamiert Horst und Jens geht der Impfstoff aus. Aber das Schlimmste: Die Union stimmt mit der AfD ...

Am Anfang war das Wort. Oder das Feuer? Egal. Unser Dr. Wieler hat beides. „Die Untererfassung der wahren Zahlen verstärkt sich“, donnerte der Präsident des RKI, die Zahl der Neuinfektionen „dürfte dreimal so hoch sein wie offiziell registriert“. Er muss es wissen, schließlich ist er für die Untererfassung zuständig. Nachdem er dann noch die Zahl der zukünftigen Toten, frei nach der Lauterbachschen Wahrscheinlichkeitsformel pi mal Daumen hochgeschätzt hatte, beschwor Tierarzt Wieler seine verängstigten Zuhörer: „Jeder Mann und Maus, der impfen kann, soll jetzt gefälligst impfen.“

♦ Jeder Mann, jede Maus „und Apotheker“, schlug Dr. Angela Merkel begeistert auf ihrer schnell einberufenen digitalen Ministerpräsidentenkonferenz vor, schließlich hat man 2020 extra die gesetzliche Voraussetzung dafür geschaffen, Deckname: Masernschutzgesetz.

♦ Dr. Markus Söder rief indes in München „die Woche der Wahrheit“ aus, ohne zu merken, dass das viel über die Wochen davor aussagt. Nun aber fliegen die Inzidenzen hoch, die frisch eingeführte Hospitalisierungsinzidenz zeigt rot, und der nächste Lockdown steht vor der Tür (entschuldigen Sie das schiefe Bild) mit Ausgangssperren und Weihnachtsmarktverbot.

♦ Man muss kein Nobelpreisträger sein, es reicht auch Fußballtrainer, um die richtigen Fragen angesichts der „katastrophalen Lage“ zu stellen, wie Kölns Steffen Baumgart beweist: „Wo sind die Intensivbetten? Wo sind die Pflegekräfte?“

Angeblich laufen im besten Deutschland, das es je gab (Frank-Walter, der Spalter), die Intensivstationen mit Corona-Patienten voll. Was natürlich, sagen wir mal, ein ganz klein wenig übertrieben ist. Zwar sind laut RKI-Bericht und Divi-Register von 22.113 Intensivbetten derzeit 19.620 belegt – aber nur elf Prozent mit Corona-Patienten. Was sich eher nach Missmanagement als nach Corona-Überraschung anhört.

♦ Um vom eigenen Totalversagen abzulenken, hat die politische Verantwortungsgemeinschaft den Impfverweigerer als Sündenbock ausgemacht – FDP-Slogan: „Ungeimpfte dürfen nicht als Minderheit die Mehrheit terrorisieren.“ (Strack-Zimmermann). Oder wie Söder die Übeltäter nennt: Querdenker, Reichsbürger und Esoteriker. Obwohl doch Doppel-Impfung vor einer Krankenhauseinlieferung und Schlimmerem schützen soll, ist in Bayern ein steigender Anteil vollständig Geimpfter unter den Corona-Toten (30 Prozent im Oktober; Welt). Und trotz Panik-Auftrag wird einschränkend hinzugefügt, dass „Corona nicht unbedingt die Todesursache sein muss, um als Corona-Toter zu gelten“.

♦ Impfpflicht für diese, jene oder alle, auch die neuen Gesetzentwürfe der Koalitionsverhandler, das soll uns hier nicht weiter interessieren. Aber das: „Die Union und die AfD votierten gegen das von SPD, Grünen und FDP eingebrachte Gesetz.“ Ohne dass die Union sich bislang dafür entschuldigte oder die Abstimmung wiederholt werden musste. O tempora, o mores!

♦ Unser Horst ist extra nach Warschau gereist, um die Alleingänge seiner Vorgesetzten mit Lukaschenko zu verteidigen (‘Wir stehen geschlossen hinter Polen‘) und auch den Hiesigen das Signal zu senden, der EU-Grenzschutz werde endlich ernstgenommen, da ließ Lukaschenko die Welt wissen, dass Merkel das Problem mal wieder gelöst habe: „Die Europäische Union schafft einen humanitären Korridor für die 2.000 Flüchtlinge, die sich im Lager befinden. Wir verpflichten uns, den verbleibenden 5.000 – soweit möglich und gewünscht – die Rückkehr zu erleichtern in ihr Heimatland.“ Fake News!, schimpfte der Horst sofort über alle Sender, es stimme nicht, dass die Bundesregierung eine Vereinbarung mit Belarus über die Aufnahme von 2.000 Migranten getroffen hat. Das habe ihm Dr. Merkel persönlich gesagt.

♦ Hm. Zunächst mal hat sie ihm gar nichts persönlich gesagt, sondern lediglich eine SMS geschickt. Und außerdem soll sie das Zugeständnis auf ihre altbekannte Märchentantenart formuliert haben: Sie werde mit der EU über die Schaffung eines „humanitären Korridors nach Deutschland“ reden. Das klingt glaubwürdig. Und was soll die EU gegen einen „humanitären Korridor“ einwenden, der in Deutschland endet?

♦ Während sich Horst im Ausland zum Obst machte – gleichzeitig stieg die Zahl der illegalen Einreisen in die BRD „mit Belarus-Bezug“ in diesem Jahr auf 9.861 – , kümmerte sich Heiko, der eigentlich noch außenministriert, um die Gesundheits- und Innenpolitik. „Es wird keinen Lockdown geben. Es wird keine Impfpflicht für alle geben“, sagte Maas bei Bild-Live. Mark his words!

♦ Bundeswahlleiter Georg Thiel (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen GEZ-Rebellen!) hat beim Wahlprüfungsausschuss des Bundestags Einspruch gegen die geschobene Berliner Wahl eingereicht (angeblich war‘s nur Blödheit im Dienst). Mal sehen, wie das weggebogen wird (Verjährt? Falsche Adresse? Egal?) – nicht dass die SED doch noch aus dem Bundestag fliegt.

♦ Jetzt haben sie es dem Putin (und dem Schröder) aber gezeigt! Die Bundesnetzagentur stoppt das Zulassungsverfahren für North Stream 2. Hähä. Da gucken die jetzt schön blöd aus der Wäsche. Und frieren werden sie, ordentlich frieren. Schließlich ist Europas größter Erdgasspeicher im niedersächsischen Rehden „derzeit nur zu knapp zehn Prozent gefüllt“ (Tagesschau im Oktober). Da wird es bald ganz schön kalt werden bei den Putins. O Moment, die wohnen ja gar nicht in Niedersachsen, die wohnen nicht mal in der EU!?! Na egal, jedenfalls haben unsere Politicos mal wieder gezeigt, wie schlau sie sind …

♦ Bei Abdalrahman, dem syrischen Messerstecher aus dem ICE bei Nürnberg, hatte der mobile psychologische Dienst der bayerischen Staatsorgane bekanntlich sofort „paranoide Schizophrenie und wahnhafte Vorstellungen“ diagnostiziert und einen Klinikaufenthalt verordnet. Warum da einige übereifrige Ermittler wieder Zweifel säen, indem sie emsig in Abdelrahmans Facebook-Account herumstöberten und unter Matratzen Propagandavideos von Islamisten hervorkramen mussten, weiß der Himmel! Das macht doch die ganze schöne Statistik kaputt.

♦ „Verstörendes Video“ nennt Bild die Festnahme eines schwarzen Mannes in Offenburg. Nicht etwa, weil der nur mit Socken (an den Füßen) bekleidet in der Offenburger Innenstadt auf der Suche nach Intimpartnerinnen war, sondern weil die Polizei den Mann niederwarf und fixierte. Jetzt ermittelt das LKA. Gegen den Polizisten.

♦ Weil das ja hier kein Roman werden soll, bleibt kein Platz für die Corona-Krawalle in Rotterdam, die Solidaritätsdemo für die eingesperrten Ösis in Paris oder den Freispruch für die CSU-Maskenprofiteure, nicht mal für den zweistündigen Testlauf der ersten Präsidentin der USA (Sleepy Joe war offiziell narkotisiert). Nur Jens Spahn, der Masketier der Krone bittet eindringlich, darauf hinzuweisen, dass Biontech gerade aus ist, stattdessen gibt’s an der Impfstelle Moderna, aber wie heißt es so schön: Einer für alle, alle für einen!

♦ Und wir geben ab an die Werbung. Das Buch „Jetzt“ von äh …, also wo Annalena Baerbock draufsteht, können Sie nicht mehr erwerben, weil Annalena jetzt keine Zeit für die Überarbeitung hat. Deshalb haben wir die Druckauflage der Blackbox 2021 erhöht, da steht eigentlich alles über Annalena Baerbock drin, was Sie wissen sollten …

Schönen Sonntag!


Lesen Sie Stephan Paetow täglich auf
https://www.spaet-nachrichten.de/


Unterstützung
oder

Kommentare ( 57 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

57 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
dill
8 Tage her

Zwei Lichtblicke aus der ansonsten düsteren Medienlandschaft möchte ich hier vermelden:
Der Deutschlandfunk hatte im Interview der Woche den AfD-Sprecher Tino Chrupalla zu Gast (Sendung heute gegen Mittag, Aufzeichnung am Freitag) und Chrupalla hat seine Sache diesmal richtig gut gemacht!
Im Sonntagsblatt habe ich einen durchaus informativen und halbwegs ausgewogenen Artikel über Ivermectin in der Covid19-Therapie gefunden.
https://www.sonntagsblatt.de/artikel/menschen/corona-wunderheilmittel-ivermectin-wirksam-oder-nicht

Sabine Mueller
9 Tage her

Von der WELT wurde am 22.6.2021 Lauterbach zum Rückgang der Zahlen in Idien wie folgt zitiert:
„Wir werden eine ähnliche Entwicklung wie in Indien auch in Großbritannien sehen und genauso in Russland und in Portugal. Wenn die Zahl der Corona-Neuinfektionen exponentiell steigt, fangen die Menschen an, sich vorsichtiger zu verhalten. Durch das vorsichtigere Verhalten stagnieren die Zahlen zunächst, dann sinken sie sogar“
Wenn man sich die aktuellen Neuinfektionen in Deutschland und in Indien anschaut, kann es bei uns nicht mehr lange dauern, bis die Panemie vorbei ist. Auch ohne Impfung.
https://ourworldindata.org/covid-cases

Schlagsahne
9 Tage her

Täuscht der Eindruck oder ist BILD nach Reichelts Rauswurf schon völlig neu ausgerichtet (soll heißen: auf Linie gebracht)???

Sabine W.
8 Tage her
Antworten an  Schlagsahne

War die BILD nicht immer schon ‚auf Linie‘, nur ein bisschen zeitversetzt?
Wichtig war/ist, was Auflage bringt, egal ob print oder online.
Man versucht, sich dem vermeintlichen Zeitgeist anzupassen.
Ob das klappt? Oft scheinbar nicht.
Aber ein paar Versuche wird man sicher noch gerne machen wollen.

Regenpfeifer
9 Tage her

„Es wird keine Impfpflicht für alle geben“ -sondern nur für die Umgeimpften: Zack! Problem gelöst und Wort gehalten.

Kassandra
9 Tage her
Antworten an  Regenpfeifer

Tja. Und unter die Ungeimpften fallen natürlich alle, bei denen die Wirkung der Seren nachgelassen hat.

tube
9 Tage her

unser Einkaufcenter ist seit Tagen gerammelt voll mit Interessenten für die Boosterimpfung, oben im 1.OG wird gestochen. Kann es sein, dass die Leute sich beim engen Schlange stehen für den 3.Schuß massenhaft gegenseitig anstecken?

Kassandra
9 Tage her

Die Fraktion um die Maskengeschäfte sollte nicht vergessen werden. Diese Woche kam der einstweilige Freispruch und die eingefrorenen Gelder aus Liechtenstein wurden Nüsslein, Sauter und 3 Partnern wieder zur Verfügung gestellt: „Eine hessische Textilfirma soll mit Hilfe der zwei einflussreichen Abgeordneten Nüßlein und Sauter Masken für rund 60 Millionen Euro an staatliche Abnehmer verkauft haben. Für Provisionen u. ä. sollen rund 20 Millionen Euro, davon rund 11,5 Millionen Euro an eine sechsköpfige Gruppe um Sauter und Nüsslein gegangen sein.“ wiki „Es gilt als ganz normal und selbstverständlich, dass ein Abgeordneter neben seinem Einkommen, das er vom Steuerzahler bezieht, auch noch Einkommen von an der… Mehr

Ceterum censeo Berolinem esse delendam
8 Tage her
Antworten an  Kassandra

Jede Wette, dass Spahnemann als gelernter Bankster sich kürzlich jede Menge Moderna-Aktien ins Depot geschaufelt hat. Hat er deshalb den Booster-Junkies die Moderna-Suppe verordnet, während er den Biontech-Stoff gleichzeitig über die internationale Impfstoffplattform Covax ans Ausland verschenkt?

Unter den größten Gewinnern im Nasdaq 100 zogen die Aktien von Moderna um rund fünf Prozent an.

https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/geldanlage/tech-titel-laufen-heiss-lockdown-sorgen-hinterlassen-bremsspuren-in-der-breite/

Der Ketzer
9 Tage her

„Jeder Mann und Maus …!“? Kann denn „jeder M&M“ auch über Risiken und Nebenwirkungen aufklären? (Als Tierarzt muss Wieler das ja nicht … naja, wenn die Impfpflicht kommt, ist Aufklärung ohnehin obsolet …) … und bei den Impf-Szenen, die uns im Fernsehen dargeboten werden, habe ich ohnehin den Verdacht, dass nur ein ganz geringer Teil der ‚Impfer‘ weiß, was er da tut: Nadel rein, drücken, fertig – der nächste Bitte! Dass die Impfung nur in den Muskel nicht aber in Blutgefässe verabreicht werden soll setzt voraus, dass die Impfenden (M&M’s) wissen, was ‚Aspiration‘ bedeutet. Dies scheint aber nicht der Fall… Mehr

Last edited 9 Tage her by Der Ketzer
w.feuster
9 Tage her

Die Regierung berät zur Zeit mit welchen weiteren Massnahmen sie das Leben der sogenannten „Impfverweigerer“ weiter erschweren kann. Dr. Heiner Koch, Erzbischof von berlin ist da schon weiter. In vorauseilendem Gehorsam gibt er die Anweisung, das ab Donnerstag nächster Woche niemand mehr ohne Piks in die Gotteshäuser darf. Sein Chef in Rom wird es mit Freuden zur Kenntnis nehmen. Ob die Gläubigen das auch so sehen ? Wie hies es doch….. Johannes 6:35,37,44,45 Jesus aber sprach zu ihnen: Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr… Mehr

elly
9 Tage her
Antworten an  w.feuster

ganz ehrlich: wer heute noch in der Kirche ist und Kirchensteuern zahlt ist selbst schuld. Mehr noch, alle Kirchensteuerzahler und zahlerInnen versündigen sich an der heutigen und den zukünftigen Gegenrationen. Sie finanzieren mindestens indirekt das Schleusertum der Kirchen mit, verhindern dass das Bevölkerungswachstum gebremst wird u.v..m.

Farbauti
9 Tage her

Auf „unsere“ Weihnachtsmärkten dürfen nur Geimpfte und Genesene mit Test. Wie in vielen Städten steht der Weihnachtsmarkt in der Einkaufsstraße. Hmmm??? in den Geschäften gilt aber noch kein 2G plus. Ob das jetzt zwingend wird? Oder bauen die jetzt Zäune um die Buden? Wenigstens einen Strich auf dem Asphalt, den man nicht übertreten darf ohne Drostenzertifikat? Ich verschenke wieder Gestricktes, Gemaltes, Gebackenes und Gebasteltes, schließlich hat das Jesuskind auch keine Playstation bekommen. Den Politikern wünsche ich einen Eisbeutel auf dem Gabentisch, vielleicht kühlt die Birne dann mal ab. Wenn Herr Wüst in NRW weiterrumsödert ist seine Wahl am 15. Mai… Mehr

Alf
9 Tage her

Ich war eine Zeitlang auf Melmac und melde mich zurück.
Ich muß wieder kommentieren.
Es ist unerträglich, was in unserem Land passiert.
Welt:
„Spahn rationiert Biontech, während Deutschland Millionen Dosen an Drittländer spendet.“
Abgesehen von der berechtigten Kritik an Spahns Wirken, „spendet“ ist der falsche Begriff. Auch Spenden müssen bezahlt werden. Nicht die Drittländer bezahlen diese Spende, sondern der deutsche Steuerzahler.
Und wenn Moderna gleichwertig ist, warum wird dann Moderna nicht „gespendet“?
Aber es wird keine Konsequenzen haben, weder für Spahn, noch für ADM.
Läuft doch.

Wolfgang Richter
8 Tage her
Antworten an  Alf

In Österreich wird aktuell das gemacht, was beim Fleischskandal vor Jahren noch medial als höchstkriminell verunglimpft wurde, sogar Leute vor den Kadi gebracht haben soll, es werden die vom Verwertungsablauf bedrohten „Impf“dosen der Corona-Gen-Therapie kurzerhand um 3 Monate weiter datiert, offenbar auf Anregung oder mit Genehmigung der EU-Behörde EMA. Dort wurde es bekannt, das entsprechende Schreiben der „Obersten Gesundheitsbehörde“ durchgestochen. Ob das ein Einzelfall ist? Viel Spaß Ihr freiwillig oder halb erzwungen „Impf“ Therapie Überzeugten mit einem ggf. abgelaufenen Medikament, in einem ohnehin als Massenversuch zu bewertenden Verfahren. Wie die Politverantwortlichen damit eine „Impfpflicht“ durchsetzen wollen, ist wohl rechtlich noch… Mehr