Terrorismus-Verfahren vervierfachten sich in einem Jahr

Bis jetzt in diesem Jahr 900 Terrorismus-Verfahren in Gang gesetzt, im ganzen Jahr 2016 waren es 240, 2013 noch "nur" 80.

© Sean Gallup/Getty Images
Heavily-armed police walk through the reopened Breitscheidplatz Christmas market where three days ago a truck plowed into the market, killed 12 people and injured dozens in a terrorist attack on December 22, 2016 in Berlin.

Die Bundesanwaltschaft leitete 2017 bisher mehr als 900 Terrorismus-Verfahren ein, davon mehr als 800 Islamradikale (300 gab sie an Generalstaatsanwaltschaften der Bundesländer ab). Im ganzen Jahr 2016 waren 240 solcher Verfahren eingeleitet worden, 2013 gab es noch „nur“ 80 neue Verfahren.

Die Bundespolizei schätzt, dass 705 islamischen Extremisten im Lande zu Terror-Anschlägen bereit sind. Diese Personenzahl hatte sie im Februar mit 600 kalkuliert. Die Zahl er islamischen Extremisten in Deutschland insgesamt geben die Dienste mit 24.400 an, von denen keine unmittelbare Terror-Gefahr erwartet wird. Vor diesem Hintergrund sollten Politiker und Journalisten prüfen, ob sie einealarmierende Zunahme der Gewalt durch illegale Immigranten weiterhin als Propaganda, „Hetze“ und so weiter abtun wollen.

Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, nannte die Terrorgefahr durch Links- und Rechtsextremisten in Deutschland mehrfach sehr überschaubar: Gefährder, denen die deutschen Behörden in diesem Spektrum Terroranschläge zutrauten, bezifferte er „links“ auf einstellig, „rechts“ auf niedrig zweistellig. Die Zunahme der Gefahr durch Jihadisten steht im Vordergrund der Beobachtungen.

Der DLF meldet: „Dabei gehe es nicht nur um Pläne für Anschläge in Deutschland, sondern etwa auch um Personen, die für den IS gekämpft haben sollen … Einige der Extremisten säßen bereits im Gefängnis, andere in Untersuchungshaft. Die Vorsitzende Richterin am Düsseldorfer Oberlandesgericht, Havliza, warnte vor islamistischer Radikalisierung in Gefängnissen. Dort müsse solchen Tendenzen sofort entgegengetreten werden. Auch nach der Haftentlassung müsse ein besonderes Augenmerk auf Islamisten gerichtet werden.“

Unterstützung
oder

Kommentare ( 14 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Wie war das noch mit dem Überbringer von schlechten Nachrichten?

In Zeiten des Internets und der damit verbundenen Möglichkeit, sich alternativ zu informieren und sich eine Meinung zu bilden, kann ich die Desinformation als späteres Feigenblatt nicht gelten lassen.
Aber wenn der neue Fack Ju Göthe – Teil wichtiger als die eigene Zukunft ist, dann ist auch nichts mehr zu retten!

Um sicherzustellen, dass die Zahl der Islamradikalen auch in den nächsten Jahren wächst, muss der CDU/CSU-Richtwert von 200.000 illegalen Migranten pro Jahr unbedingt erreicht werden.

Das sind alles brave Lämmchen, die nur für die nächste türkische Hochzeitsfeier für ein paar brauchtumsspezifische Freudenschüsse ein bißchen was zurückgelegt haben:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article170026168/Waffen-und-grosse-Mengen-Munition-in-Islamistenszene-beschlagnahmt.html

Islam heißt Frieden!

Die evangelische Funktionärin Margot Käßmann will bekanntlich Terroristen mit Liebe und beten begegnen. Macht sie Haus- und Gefängnisbesuche? Es gibt viel zu tun, Frau Käßmann!

Deutsche Volksfeste im Hochsicherheitstrakt! So sah also ein deutscher Weihnachtsmarkt 2016 aus. 2017 werden wir noch besser „geschützt“ sein. Es wurden Betonpolder entwickelt und man hat die Schutzwirkung von quergestellten Lastwagen, Baufahrzeugen und Müllautos entdeckt. Zumindest bei Volksfesten hält man also die Sicherung der „Außengrenzen“ für wesentlich, stigmatisiert aber die Sicherung der Landesgrenzen zum Tabu-Thema. Die Erfahrung, dass man während der kurzfristig erhöhten Grenzkontrollen wegen des G-20 Gipfels alleine als Beifang ca. 85o gesuchte Ganoven dingfest machen konnte, darf wegen der Europa- Ideologie verdrängt werden. Nur zum Schutze von Staatsoberhäuptern darf das erkannt Notwendige getan werden, nicht aber, wenn es… Mehr

Betonpolder, im Volksmund auch Merkel-Legos genannt.
Das größte Konjunkturprogramm für die deutsche Zementindustrie seit dem 2. Weltkrieg.
*Ironie Off*

Stellt man eine Verbindung zum kürzlich hier erschienenen Artikel „Rechtssystem in Berlin zusammengebrochen“ her, ist eins jedenfalls klar: Wenn die Regierung und sämtliche Staatsanwaltschaften fast nur noch mit der Abarbeitung von islamistischen Terror- und „Rechts-/Linksradikalos“-Vorgängen beschäftigt ist, brechen goldene Zeiten für Kriminelle jeglicher, anderer Art an. In diesem Zusammenhang von „Ich wüßte nicht, was ich hätte anders machen können“ ist das nicht nur eine Bankrotterklärung, sondern die hilflose Begründung einer Regierung ihrer absoluten Unfähigkeit. Wer hat die bloß wiedergewählt??? Schaut man nach Polen, bietet sich ein anderes Bild. Rekordumfragewerte für die PiS von aktuell 47% Zustimmung nach Einführung noch im… Mehr
Regierung und Staat handeln alternativ-faktisch. Wie lange wollen wir noch dabei zusehen, wie eine abgekapselte Parallelgesellschaft namens: „Elite / Funktions-Elite / politische Klasse“ das Land in den Ruin führt, indem es flächendeckend immer mehr Gewalt und immer mehr staatsablehnendes Denken in – von uns bezahlten – Parallelgesellschaften erlaubt / nährt? Zur Erinnerung: WIR, die seßhaften deutschen Bürger, sind die Mehrheit. NICHT die staatsablehnenden Parallelgesellschaften von islamisch über grün und links bis Antifa. Die sind DIE MINDERHEIT. Zeit, das Land vom Kopf wieder auf die Füße zu stellen. Wichtigste Erkenntnis: Politiker und Parteien (außer zur Zeit die AfD und ein bißchen… Mehr

Es ist beruhigend zu wissen, dass das alles mit dem Islam nichts zu tun hat. Deutschland ist bunter geworden, juppheida!

Merkel und ihre alternativlose und grenzenlose Grün-Sozialistische Poltiik hat es geschafft, dass aus Deutschland und der EU ein Land des Terror, der Lobbyisten, der Bürgerausbeuter wird. EU-Deutschland….der Ort an die Merkel Getreuen Gut und Gern leben ist ein Ort des Chaos, der Anarchie….der politischen Gängelung für den Bürger….Merkel hat nicht nur Deutschland sondern auch die EU in den Abgrund der Hölle von Terror und Arbeitssklaverei (immer weniger Netto vom Brutto, mehr Steuer- und Sozialabgaben, steigende Mieten, Energiekosten, Negativzinsen usw.) regiert/diktiert. Zusammen mit einer ÖR-Medienpropaganda die dem Deutschen Bürger und Wähler immer noch Sand (Jamaika soll etwas tolles sein für uns… Mehr