Merkels-Corona-Entwurf zeigt, dass die Inzidenz rein politisch festgelegt wird

Über die alles entscheidende "Inzidenz"-Zahl wird nur gefeilscht auf dem Corona-Basar der Herrschaftsklasse. Es gibt keine wissenschaftlichen oder gar medizinischen Gründe, entschieden wird mit politischer Allmacht.

IMAGO / photothek
Wenn jemand ein Papier sieht mit der folgenden Überschrift, ist er gut beraten, schleunigst das Weite zu suchen: „Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder“

Mit einem ganz kleinen Ausschnitt aus dem Papier für dieses selbsternannte „Gremium“ möchte ich Sie bekannt machen, um den ganzen Geist des Corona-Regimes auf einen Blick zu erkennen:

„Die Länder können Regelungen vorsehen, dass die 3G-Regel ganz oder teilweise ausgesetzt werden, solange die 7-Tage-Inzidenz in einem Landkreis stabil unter X Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern liegt und ein Anstieg der Infektionszahlen durch die Aussetzung der Regelungen nicht zu erwarten ist.“

Bitte beachten Sie den hochwissenschaftlichen Wert von X, das X in der Vorlage von wem auch gelb markiert. Übersehen Sie bitte nicht, dass sich hinter „Neuinfektionen“ und „Infektionszahlen“ wie schon immer keine Infektionen verbergen, sondern Positiv-Getestete, was im Schnitt bedeutet, dass kaum mehr als 10 Prozent der Positiv-Getesteten fähig sind, andere anzustecken. Übersehen Sie bitte auch nicht, dass unbekannt ist, ob die Ansteckungsfähigen und Angesteckten unter den Negativ-Getesteten möglicherweise auch so viele – also wenige – sind wie bei den Positiv-Gestesteten. Aber zurück zum zentralen Wert X der Vorlage für die Mandarine.

Ob X wie bei den Zero-Covid-Kriegern 0 bedeuten muss oder 3, 4, 5, 6, sieben oder 50, 100, 200, 400 und so weiter sein darf, leitet sich nicht aus den wissenschaftlichen Erkenntnissen des RKI, der Leopoldina oder aus dem Orakel von Kassandra Lauterbach ab, sondern – halten Sie sich fest – ist Verhandlungssache auf dem Basar der miteinander stets im harten Wettbewerb stehenden Regierungschefs von Bund und Ländern um den besten Platz im Spiegel der Einheitsmeinungsmedien. Über den Wert für X wird gefeilscht auf dem Corona-Basar. Wer bietet mehr und vor allem was als Gegenleistung wofür?

Der Herr hätte diese Pharisäer allesamt aus dem Tempel gejagt.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 67 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

67 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Juergen Schmidt
1 Monat her

Ja, aber das ist doch eine bewährte Vorgehensweise der Merkelregierung und ihrer Kumpanen. Regieren über Grenzwert und Ausnahmezustand. So kann man Aktionen durchziehen, die auf normalem demokratischem Wege niemals möglich wären. Das hat auch beim Coup mit den Fahrverboten in den Städten wegen NOX so funktioniert: – Ein Problem beschreiben und als Narrativ ins Bewusstsein der Bürger einhämmern (Giftige Luft in den Städten, ein tödlicher neuartiger Virus) – Einen niedrigen Grenzwert willkürlich festlegen oder aushandeln (40 Mikrogramm NOX, Inzidenz 100, 10, 35 etc.), der aber demnächst garantiert überschritten wird – An diesen Fall den Ausnahmezustand koppeln, mit radikalen Maßnahmen (Fahrverbote,… Mehr

Last edited 1 Monat her by Juergen Schmidt
AnSi
1 Monat her

Mich nervt vor allem, dass in JEDER, aber auch in JEDER von diesen Bundesdrucksachen, Vorlagen o.a. Rechtschreibfehler, Grammatikfehler oder furchtbare Formulierungen enthalten sind! Hier auch wieder. Man findet in dem o.g. Abschnitt „dass die 3G-Regel ganz oder teilweise ausgesetzt werden“. Es sind 3G-RegelN! Wäre es nur EINE (also alles zusammengefasst), müsste am Ende statt „werden“ ein „wird“ stehen.
Im weiteren Text finden sich dann auch „Vorraussetzungen“. Das tut dem Deutschen kundigen Auge schon weh! Haben die keine Leute mehr, die wenigstens schreiben können? Oder einen 4-er Check? Alles nur noch D*mmbratzen in dieser reGIERung!

Traudl
1 Monat her

Hallo Herr Goergen,
geht es bei der Pandemiebekämpfung nicht um Identifikation durch PCR-Tests? Ich fand ein Zitat, das dem Tierarzt zugeschrieben wird. Ich zitiere:
„Der entscheidene Punkt ist, dass wir so viele Menschen wie möglich mit PCR identifizieren! Und dann ist die Sequenzierung eine sequenzielle nachgeordnete Technologie, die uns noch mehr Informationen gibt. Aber zunächst mal beruht das ganze Wesen der Pandemiebekäpfung darin, dass wir Menschen identifizieren“.
Wer versteht das? Merkel plappert ja Herrn Gates fleißig nach, dass sie die ganze Welt impfen will. Was für eine Knalltüte!
Ich schließe: Es geht nicht um Gesundheitsschutz.

alter Preusse
1 Monat her

Es wird halt getestet was und wieviel sich der deutsche Untertan an Freiheitsberaubung und Entrechtung bieten lässt. Da scheint das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht zu sein. Also geht es weiter…

Last edited 1 Monat her by alter Preusse
MeHere
1 Monat her
Antworten an  alter Preusse

Sie haben eines vergessen: zuerst wird absichtlich mit Framing und Propaganda gespalten und die Bürger gegeneinander aufgebracht (Aluhutträger, Verschwörungstheoretiker, etc) – TEILE UIND HERRSCHE mal ganz anders – so oft wie diese Regierung bereits gelogen hat, kann man ihr nichts mehr glauben – wenn es noch 25% Wähler der Union und 17% der SED gibt, die das gut finden, dann lasst sie doch einfach …

RMPetersen
1 Monat her

Dass der Wert „X“ beliebig aus dem Hut gezogen wird, zeigt die erfahrung der letzten Monate: Erst war 100 wichtig, dann 50 hervorragend, dann musste es unter 35 kommen.
Und als die Werte zum Sommer hin sogar unter 10 rutschten, hatte das keine Bedeutung mehr und es wurden andere Parameter wichtig gemacht: Die nächste Vaiante, und der R-Wert wurde aus der Mottenkiste geholt.
Da wird dem Dümmsten klar: Es geht nicht um Volksgesundheit, es geht um Macht und um Profit.

bhayes
1 Monat her

Hilfreich ist es, sich mal klarzumachen, wie denn eigentlich das Richtige Vorgehen wäre. Im Detail erfordert das etliche Seiten Text, daher hier nur eine kurze, partielle Skizze: Intensive Studien bzgl. Vorbeugung, z.B. via Vitamin D3 Intensive Studien bzgl. Behandlung Entwicklung neuer Medikamente, Prüfung bisheriger Medikamente Intensive Studien bzgl. Wirksamkeit aller (potenziellen) Maßnahmen, z.B. Maskenpflicht Stetige, sehr genaue Analyse der Verstorbenen Stetige, sehr genaue Analyse der Impfnebenwirkungen aller Geimpften Strikte Einhaltung der Rechtsordnung, insbesondere der Grundordnung Strikte Einhaltung echtwissenschaftlicher Standards Veröffentlichung aller Rohdaten, damit die Bürger selbst die Analysen nachvollziehen können Alleinige Entscheidungshoheit der Bürger selbst bzgl. Behandlung, Impfung etc. Quarantäne… Mehr

Last edited 1 Monat her by bhayes
W aus der Diaspora
1 Monat her

„Der Herr hätte diese Pharisäer allesamt aus dem Tempel gejagt.“ Der Herr hat dafür gesorgt, dass es solche Viren gibt, als letzte Warnung dafür, dass der Mensch die Natur eben nicht im Griff hat. Sondern die Natur den Menschen. Wenn das mit dem grünen Öko-Scheiß so weitergeht, wird das noch viel schlimmer als mit Corona. Die Natur ist immer stärker. Der Mensch kann das Klima nicht verändern, nur damit er sich nicht anpassen muss. Das Elend, wenn Millionn von unbrauchbaren Photovoltaikmodulen, Tausende von Windmühlenflügeln als Sondermüll nicht recyclebar sein werden, halbe Wälder nicht nur abgeholzt, sondern auch zuplaniert wurden, die… Mehr

FerritKappe
1 Monat her

Und wenn der sprichwörtlich dümmste Bauer mal die Frage stellen würde, warum der Todeswert von diesem Jahr dem alles-gut-Wert von letztem Jahr entspricht.
Die Mächtigen werden nicht aufhören ihre Grenzen auszutesten bis permanent 1 Million auf dei Straße gehen.

Aller Voraussicht nach wird das aber leider noch 50 Jahre dauern….

mehltau
1 Monat her

Ich habe mal eine allgemeine Frage: Wie viele Autoren von Tichys Einblick (und vielleicht auch von der Achse des Guten) sind schon geimpft worden? Das würde mich schon brennend interessieren. Ich habe immer mehr den Eindruck, dass „prominente“ Autoren der „Freien/Alternativen Medien“ sich zwar kritisch mit der aktuellen Situation befassen – und das natürlich auf höchstem Niveau – aber insgeheim sich schon längst der unausweichlichen Tatsache abgefunden haben, dass sich alle Menschen impfen lassen müssen, die am gesellschaftlichen Leben teilhaben wollen. Und da kommen wir an einen Punkt, wo es höchst problematisch wird. Denn viele Leser dieser Freien/Alternativen Medien fühlen… Mehr

woderm
1 Monat her
Antworten an  mehltau

Es geht wohl eher nicht darum, was jeder Einzelne (Autor oder Leser) hier von einer Impfung (oder Gentherapie) hält, sondern wie die offensichtliche strukturelle Gewalt hier zuschlägt unter Verspottung unseres Rechtssystems.

Michael M.
1 Monat her
Antworten an  mehltau

Das ist eine persönliche Entscheidung jedes einzelnen, geht niemanden etwas an und daher ist ihre Frage hier völlig deplatziert.

Herbert Rehm
1 Monat her

Zweit – und drittklassige Politiker*innen, meist ungelernt und arbeitsscheu, das ist Deutschland 2021. Aber nicht nur diese Creme de la Creme, nein ,das ganze Land wirkt inzwischen wie hinter dem Mond. Exportweltmeister ist nun China, im Sport (Europameisterschaften im Fußball – Olympia in Tokio) ist Haltung mehr als Leistung gefragt und diese ist – die Leistung – haarsträubend und besch….. Dritt – und viertklassige politische Aktivist*innen – Journalist*innen genannt – gebärden sich als regierungstreue Verkünder von Merkels, Lauterbachs und Söders Unwahrheiten. Die ganze Welt baut Atom – und Kohlekraftwerke neu – und wir? laufen diesen vollkommen irren linksgrünen Sektierern hinterher… Mehr