Tichys Einblick 06/2018 – Die Diesel Lüge

Die neue Ausgabe 06/2018 von Tichys Einblick jetzt im gut sortierten Handel, direkt als PDF oder per Abo erhältlich. Hier ein kurzer Überblick.

Die neue Ausgabe 06/2018 von ‚Tichys Einblick‘ jetzt im Handel oder direkt als PDF erhältlich.

Themen der aktuellen Ausgabe:

Titel: Der Diesel war der erste Streich

Die nächste Runde ist eingeläutet. Und sie könnte zum finalen Schlag gegen die deutsche Automobilindustrie werden. Der Hebel ist der Ausstoß von Kohlendioxid, das bei jeder Verbrennung anfällt. Aber eigentlich geht es um die individuelle Mobilität.

Weitere Themen:

  • Die Interviews
    Wolfgang Kubicki ist für seine eigenwilligen Kommentare zum Zeitgeschehen bekannt. Boris Palmer nimmt ebenfalls selten ein Blatt vor den Mund. Überzeugen Sie sich selbst
  • Rolle rückwärts
    Es wurde „wertvoller als Gold“ versprochen, doch wenig glänzte, was kam. Es kämen Fachleute, wenigstens Leistungswillige, hieß es, auch das war gelogen. Erste Politiker setzen sich von ihren Fake News ab
  • und viele weitere….

Sie können das aktuelle Heft hier bestellen, hier als PDF, ein Probe-Abo über drei Ausgaben abschließen oder ein Jahres-Abonnement (12 Ausgaben).

Wo Sie das Heft im Handel in Ihrer Nähe finden, verrät Ihnen ein Klick auf mykiosk.com.

Unterstützung
oder

Kommentare ( 3 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Rolle rückwärts

Es wurde „wertvoller als Gold“ versprochen, doch wenig glänzte, was kam. Es kämen Fachleute, wenigstens Leistungswillige, hieß es, auch das war gelogen.

Tatsächlich ist es so, dass von 1,5 Millionen jungen leistungsfähigen Zuwanderern kaum einer Erdbeeren erntet oder Spargel sticht. Das scheint nicht reizvoll zu sein.

Statt dessen kommen Saisonkräfte aus Bulgarien und Rumänien. Aber nicht genug. Deshalb kann ein Teil der Ernte nicht eingefahren werden.

Wie wäre es denn mal, Zahlungen von persönlicher Leistung abhängig zu machen ?

Die Stapel von TE Exemplaren im Kiosk oder Supermarkt werden erfreulicherweise immer dicker. Musste man vor einem dreiviertel Jahr noch darum bitten die Zeitung zu bestellen und waren im Februar vielleicht 1-2 Stück irgendwo ganz hinten sind es heute in meinem bevorzugten Markt bestimmt ein Dutzend. Ähnlich viele wie beim Spiegel. Hopfen und Malz sind scheinbar noch nicht ganz verloren. Hurra!

Ich habe mich sehr über meine zweite Ausgabe von TE gefreut, die war gestern im Briefkasten. Zum Interview mit Boris Palmer: Seine Äußerungen waren zwar glaubwürdig und den meisten kann man sogar zustimmen, dennoch, die Grünen sind und bleiben für mich unwählbar. Tatsächlich gibt es momentan nur eine einzige Alternative. Zum Lesen des Interviews musste ich mich übrigens zwingen.