Tichys Einblick 09-2022: Stoppt Grün! Scholz und Lindner müssen handeln

Die neue Ausgabe 09-2022 von Tichys Einblick jetzt im gut sortierten Handel, direkt als PDF oder per Abo erhältlich. Hier ein kurzer Überblick.

Die neue Ausgabe 09-2022 von ‚Tichys Einblick‘ jetzt im Handel oder direkt als PDF erhältlich.

Themen der aktuellen Ausgabe:

Titel: Stoppt Grün! Scholz und Lindner müssen handeln – Teuer-Schock, Blackout-Angst, Steuer-Raub

Energieknappheit, Industrie-Niedergang, verschlissene Infrastruktur. Nach den Merkel-Jahren sieht es so aus, als würden die Grünen nun endgültig das Licht ausmachen. Scholz müsste führen … Scholz führt. Nicht. Und auch Lindner ist keine Hilfe

Weitere Themen:

  • Politik
    Ungarns Ministerpräsident im Gespräch mit Roland Tichy über den jüngsten Streit mit Brüssel
  • Politik
    Im Gespräch mit Josef Kraus erläutert der Historiker Michael Wolffsohn die Ursachen des aktuellen Antisemitismus
  • Wirtschaft
    Der DIHK-Vizepräsident Klaus Olbricht spricht mit Thilo Boss über Gasversorgung und Konjunktur
  • Kultur
    Holger Douglas spricht mit Bestsellerautor Thilo Sarrazin über dessen neues Buch „Die Vernunft und ihre Feinde“

Sie können das aktuelle Heft hier bestellen, ein Probe-Abo über drei Ausgaben abschließen oder ein Jahres-Abonnement (12 Ausgaben).

Wo Sie das Heft im Handel in Ihrer Nähe finden, verrät Ihnen ein Klick auf mykiosk.com.

 

Unterstützung
oder

Kommentare ( 8 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

8 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
hansr
1 Monat her

Thema: GRÜN stoppen, Deindustrialisung stoppen. Verarmung der Bürger stoppen. Durch die, die am Tisch mit goldenen Schüsselchen sitzen? NIEMALS! Und jetzt schauen wir uns alle betroffen an und fragen uns: wir die Zeit es bringen? NIEMALS! Sie fragen zu Recht: ja, wie dann? 1. Der Non-Mainstream macht eine wahnsinnige Arbeit, das kann ich als ehemaliger Blogger sagen. Täglich etliche Stunden Lesen und Analysieren. Wahnsinn. 2. Die Bürger selber? Wer sollte sie in der zersplitterten Non-Mainstream- Landschaft aufhalten? Wirt braten alle im begrenzten Sud und keiner registriert, dass der Sumpf sich vertieft. 3. Ich erkläre, die Schuld liegt bei der Psychologie… Mehr

AlexR
1 Monat her

Was erwarten wir von Lindner und Scholz? Lindner ist ein Wendehals und Scholz leidet unter Amnesie. Die GrünInnen haben freien Lauf. Die beiden Nullen werden niemanden stoppen.

Reinhard Peda
1 Monat her

Wird gekauft, bei Thalia, und den Nachbarn, beim allgemeinen Treffpunkt im Garten, zum lesen gegeben. Das ist meine Spende an TE, kauf ich zu wenig Ausgaben, Spende ich als Kompensation Geld.

Schwabenwilli
1 Monat her

„Am Ende werden die naiven Deutschen zu Opfern ihrer geistigen Trägheit“

…… und das nicht zum ersten Mal in der jüngeren Geschichte.

Biskaborn
1 Monat her

Leider konnte ich den Aufmacher-Artikel noch nicht lesen. Aber vorab, glaubt der Autor wirklich, das Scholz, Lindner oder gar die Schwarzen die Grünen stoppen? Nicht einmal im Ansatz denken die daran, ganz im Gegenteil, die heulen vollmundig deren Geschrei mit. Schwarz, so mein Eindruck, möchte die Grünen am Liebsten noch rechts im Eiltempo überholen. Nein, diese Grünen stoppt so schnell niemand…

Hannibal Murkle
1 Monat her

Die WELT zitiert heute einen Gewerkschaftsboss, der uns auf Wohlstandsverluste einstimmt – ihn scheinen diese nicht besonders zu stören. Tickt die SPD oder die FDP anders?

Ali Mente
1 Monat her

Scholz ist aber auch in einer sehr verzwickten Situation! Er hat die Grünen in der Regierung und alternativ könnte er sich nur an die von Merkel ausgebeinte, extrem grüne CDU wenden! Die Frage stellt sich was schlimmer ist! Eine konstruktive Politik für Deutschland ist mit diesen beiden Parteien nicht möglich! Es ist wirklich schade, das die CDU nicht den gleichen Weg geht, wie ihre Schwesterparteien in z.B. Italien und Frankreich, also in die Bedeutungslosigkeit! Dann gäbe es eine echte Chance für eine neue Konservative Partei, die nicht auf Merkels SED Kurs ist!

Schwabenwilli
1 Monat her
Antworten an  Ali Mente

„Es ist wirklich schade, das die CDU nicht den gleichen Weg geht, wie ihre Schwesterparteien in z.B. Italien und Frankreich, also in die Bedeutungslosigkeit“

(EX) – Hoffnungsträger Merz tut gerade sein bestes das zu realisieren.
Das ranwanzen an die Grünen wird Ihnen noch ganz übel genommen.