Nach dem „Gute-KiTa-Gesetz“ ein „Gesundes-Herz-Gesetz“

Wann kommt das "Gute-Autobahn-Brücken-Gesetz"? Wann das "Kriegstüchtige-Bundeswehr-Gesetz"? Wann das "Super-Steuer-Einnahmen-Gesetz"? Wann das "Wind-und-Sonnenschein-Gesetz"? Und wann das "Richtige-Stimmabgabe-Gesetz"?

dts

Schon im dritten Quartal 2025 könnte das neue „Gesundes-Herz-Gesetz“ von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) in Kraft treten. Das berichtet die BamS unter Berufung auf Ministeriumskreise. Die Häuser Scholz, Habeck und Lindner sollen dem Entwurf zugestimmt haben.

Der Gesetzentwurf sieht unter anderem Herz-Checks für Erwachsene im Alter von 25, 35 und 50 Jahren vor. Außerdem sollen im Kindes- und Jugendalter zwei Untersuchungen etabliert werden, um zum Beispiel auf Fettstoffwechsel-Störungen zu untersuchen. Auch Medikamente zur Rauchentwöhnung und zum Senken des Cholesterinspiegels sollen öfter verschrieben werden können.

Finanziert werden die Leistungen des neuen Gesetzes von den Krankenkassen. Durchgeführt werden die Herz-Checks auch in Apotheken. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland die Todesursache Nummer eins. Jährlich sterben hierzulande mehr als 350.000 Personen daran.

„Systematische Betreuung“ nennt Lauterbach, was der mündige Bürger als systematische Entmündigung einordnet. Nach dem „Gute-KiTa-Gesetz“ der Ampel nun ein „Gesundes-Herz-Gesetz? Von der Wiege bis zur Bahre soll den woken Untertanen alles vorgeschrieben werden.

Wann kommt das „Gute-Autobahn-Brücken-Gesetz“? Wann das Gute-Bumm-Bumm-Gesetz? Wann das „Super-Steuer-Einnahmen-Gesetz“? Wann das „Wind-und-Sonnenschein-Gesetz“? Und wann das „Richtige-Stimmabgabe-Gesetz“?

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 39 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

39 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Nibelung
25 Tage her

Ist denn noch niemand aufgefallen, daß diese Ampel mittlerweile verhaßt ist wie die Pest und sie immer noch weiter machen wie gehabt und die Attacken der Betrachter zum Teil zurecht in heftigster Art scheinen sie auch nicht zu stören und deshalb wohnt nicht Anstand und Ehre in ihnen um zurückzutreten bei den Beschuldigungen die vorliegen, sondern es ist anzunehmen, daß der Judaslohn schon lange winkt oder schon verbucht wurde, was man doch stark annehmen könnte. Dann spielt es auch keine Rolle mehr wenn man die eigenen Bürger auf irgendeine Weise verheizen will durch rechtlose Maßnahmen in vielfältiger Art, sowohl nach… Mehr

Hutten
25 Tage her

Ich denke, daß „Herz-Gesetz“ ist den zahlreichen, corona-impfbedingten Fällen von Myokarditis und Pekarditis geschuldet und dient deren Verschleierung.

Endstadium0815
25 Tage her

Ich hoffe auf das „Gute Rücktritts-Gesetz“ gefolgt von dem „Guten Verhaftungs Gesetz“ mit anschliessenden „Guten Knast Gesetz“.

Michaelis
25 Tage her

Grundsätzlich ist’s nichts schlechtes, dem Verfettungswahnsinn und anderen „Zivilisationskrankheiten“ den Kampf anzusagen. Leider wird das bei gegebener Systemlage in erster Linie dem medizinischen Berufsstand fettere Umsätze/Gewinne bescheren und die Versicherten/Patienten noch stärker als bisher schon zur Kasse bitten!! Das deutsche „Gesundsheitswesen“ ist nach meinem Kenntnisstand das teuerste weltweit!!!!

Hegauhenne
26 Tage her

Ich muß nach einer Herzklappen-OP 2010 jedes Jahr einmal zum Ultraschall. Da mache ich dann schon den nächsten Termin. Sonst komme ich gar nicht „dazwischen“. Krebsvorsorge nach Brustkrebs-OP, Lungenfacharzt für meinen Mann mit nur noch 20% Lungenleistung, alles vorgetaktet auf ein Jahr. Ich bin froh, daß wir überall „drin sind“, im System, Hausarztbesuche vom Internisten und Neurologen vierteljährlich bei Pflegestufe 4, da bin ich heilfroh, auch daß ich das selbst noch alles gut managen kann. Sonst wären wir verloren. Neuzuzügler rennen ratlos durch die Stadt, Praxen nehmen keine neuen Patienten mehr auf. Herzvorsorge in der Apotheke? Da lachen ja die… Mehr

Kuno.2
26 Tage her

Es gab früher nicht diese Häufung des plötzlichen Herztotes junger Sportler; das gibt es erst seit den die Gene manipulierenden Impfungen. Und auch im Alltagsleben liest man jetzt immer häufiger vom plötzlichen Tod junger Leute (bis etwa 40 Jahre). Ich und meine Frau haben uns nicht impfen lassen, erkrankten erfreulicherweise dann an Corona und nach zwei Tagen war alles vorbei und wir waren immun.

Last edited 26 Tage her by Kuno.2
JPP
26 Tage her

Lt. Formulierung der Bild-Zeitung erhält jeder Erwachsene im genannten Alter eine „Einladung“ der Krankenkassen zu dieser neuen Errungenschaft des hoch vertrauenswürdigen Herrn Lauterbach. Was man am besten mit einer Einladung macht, die in diesen politischen Kreisen ihren Ursprung hat, wird sich jeder vernünftig gebliebene Bürger womöglich selbst überlegen: Ofen anzünden, Papierflieger bauen, Altpapiersammlung, …

Michael Palusch
26 Tage her

In der Apotheke?! Verordnen die dann auch gleich einen Schwung Medikamente, setzen die dort auch einen Stent?

Lansab
26 Tage her

Ich warte auf das „Hirnaktivierungsgesetz“. Wäre schlecht für die CDU und die Hampels, weil dann an der Wahlurne eine massive Linksflucht einsetzen würde, aber gut für uns.

Dieter Rose
26 Tage her

Ich bin für ein Gute-Gesundheit-Gesetz, ein Gute-Renten-Gesetz und, übergreifend, ein Gute-Regierung-Gesetz!