Zwischenergebnis der TE-Wahlwette Bayern

Liegen die Teilnehmer der TE-Wahlwette richtig, gibt es einen Fünf-Parteien-Landtag in Bayern mit der CSU auf Platz 1, Freien Wählern oder AfD auf Platz 2, Grüne auf Platz 4 und SPD auf 5. So haben die Teilnehmer der TE-Wahlwette Bayern bisher im Durchschnitt das Wahlergebnis des 8. Oktober eingeschätzt.

IMAGO

Am kommenden Wochenende wird in Bayern der neue Landtag gewählt. Können Sie die Demoskopen schlagen? Wir haben TE-Leser gebeten, an der Wahlwette teilzunehmen.

So haben die Teilnehmer der TE-Wahlwette Bayern bisher im Durchschnitt das Wahlergebnis des 8. Oktober eingeschätzt:


TE-Wahlwette Bayern

Ihre Wetten nehmen wir ab sofort entgegen. Unsere Buchmacher öffnen ihre Schalter. Wer über alle genannten Parteien hinweg am nächsten an den Ergebnissen landet, gewinnt.

Annahmeschluss ist der Wahlsonntag (08.10.2023) um 17:35 Uhr. Das Wettergebnis wird bis einschließlich Montag, den 09.10.2023, veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auf die Gewinner wartet:

1. Platz: eine Flasche Champagner von Roland Tichys Tante Mizzi aus Verzy

2. Platz: zwei Bücher aus dem Shop nach Wahl

3. Platz: ein Buch aus dem Shop nach Wahl

++ Abstimmung geschlossen ++

Unterstützung
oder

Kommentare ( 2 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Siggi
8 Monate her

Das könnte mir persönlich als Ergebnis gefallen. Leider ticken die Auszähler anders.

Gabriele Kremmel
8 Monate her

Warten wir ab, was für Scheinskandale gegen das Links-Grün-Korrektiv die medialen Wahlwerber der Grünen kurz vor der Wahl noch aus ihrer Schmierentheater-Trickkiste ausgraben und medial aufblasen.