Die Ampel bekämpft einen neuen „Nazi“

In Deutschland gibt es noch Wachstum. So liefert die Ampel etwa zuverlässig, wenn es darum geht, jemanden unter Extremismus-Verdacht zu stellen. Dieses Mal ist gleiche eine ganze Berufsgruppe "Nazi".

picture alliance / Frank May | Frank May

Der Blog „Rio-Ramscht“ hat 2016 eine Liste angelegt, wer und was alles schon unter Nazi-Verdacht in Deutschland gestanden hat. Die wuchs schnell auf über 100 Beiträge an. Allerdings war das in der Zeit vor der Ampel. Seitdem die an der Macht ist, kommt kein Chronist mehr mit der Flut an Extremismus-Vorwürfen hinterher. Dieses Mal ist es eine ganze Berufsgruppe, die von der Ampel unter Vorbehalt gestellt wird.

Die Rede ist von den Homöopathen und Heilpraktikern. Dieser Berufsstand solle die eigene Vergangenheit reflektieren, empfiehlt der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, in einem Interview mit dem Schwäbischen Tagblatt. Die Nazis – also die echten, die sechs Millionen Juden ermordet haben – hätten die Homöopathen und Heilpraktiker als privilegiert behandelt. Denn: „Die Nazis waren Menschen, die der so genannten Schulmedizin sehr kritisch gegenüberstanden.“

Die Heilpraktiker und Homöopathen also als Nazis überführt. Aber dabei kann es Klein nicht belassen. Schließlich hat er genau an der Stelle die Chance, den Nazi-Vorwurf auf den aktuellen politischen Gegner zu übertragen. Und Klein lässt die Chance nicht aus. Es geht um die „Corona-Leugner“, wie das Schwäbische Tagblatt die Gegner der Pandemie-Maßnahmen nennt, stigmatisiert und abkanzelt. Er wolle keinem etwas unterstellen, so Klein. Natürlich nicht. Aber: „Trotzdem müsse man sehen: Eine der Hauptverantwortlichen, die damals den sogenannten Sturm auf den Reichstag angeführt hat, war eine Heilpraktikerin.“ Beweisführung abgeschlossen.

Ist das jetzt eine einzelne Meinung eines Bundesbeauftragten? Oder steht die Ampel hinter ihrem Mann? Das wollte der Bundestagsabgeordnete Stephan Pilsinger (CSU) von der Bundesregierung wissen. Die steht, wie die Ampel den Arzt Pilsinger wissen lässt: Klein habe die „rechtshistorische Forschungslage“ in dem Interview wiedergegeben. Auch teile die Bundesregierung Kleins Hinweis, „dass es bei den Corona-Leugnern antisemitische Narrative gegeben hat“. Ja, die Bundesregierung benutzt tatsächlich in einer offiziellen Antwort den diffamierenden Begriff für die Gegner ihrer Politik.

Pilsinger befremdet das Verhalten der Ampel und ihres Beauftragten: „Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung bringt den Beruf des Heilpraktikers in Verbindung mit Antisemitismus und damit in Verruf. Das ist deutlich daneben.“ Es wäre schlimm genug, dass die Ampel in ihrer Antwort dem Kernvorwurf aus dem Weg gehe. Sie setze auch noch einen obendrauf, indem sie die Heilpraktiker in die Nähe von „Corona-Leugnern“ rücke. „Diese Pauschalisierung ist so schlicht unfair.“

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 42 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

42 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Fieselsteinchen
24 Tage her

Es reicht doch heute schon aus, mit gebügelter Bluse und Perlenkette, frisch geföhnt und gekämmt, mit geputzten Schuhen das Haus zu verlassen, „Nazi“! Wer sein Haus innen und außen auf Vordermann hält, mal den Rasen mäht: „Nazi“! Wer die Deutschlandfahne im Garten hängen hat oder vor dem Haus: „Obernazi!“ Wer Plastik-Einkaufstüten mitnimmt: „Nazi“ Wer mit dem Flugzeug fliegt: „Klima-Nazi“ Da mache ich mir doch schon lange keine Gedanken mehr! Jedenfalls werde ich mein Leben nicht verändern, ich esse, was ich will, ich fliege, wann und wohin ich will. Ich laufe nicht ungepflegt und unangenehm riechend in zerrissenen Baggyjeans und einer… Mehr

Last edited 24 Tage her by Fieselsteinchen
Wilhelm Roepke
24 Tage her

Als nächstes sind vermutlich die Astrologen und die Esoteriker Nazis. Dann müssen wir dringend Horoskope und Halbedelsteine verbieten…🫣

Dr. Bomke
24 Tage her

„Diese Pauschalisierung ist so schlicht unfair.“
Nein! Sie ist kriminell, totalitär, verfassungsfeindlich. Der CSU-Mann ist eine Memme, weil er delinquentes Verhalten als „unfair“ bezeichnet. Eine geradezu gefährliche Untertreibung. Dann war die DDR einfach unfair zu ihren Dissidenten.

Sonny
24 Tage her

Mit Homöopathie und Heilpraxis ist es wie mit der Religion: Man muss fest dran glauben. Dann wirkt das auch. 🙂
So lange es keinen Schaden anrichtet – ist es mir egal. Soll es jeder machen, wie er mag.
Aber daraus eine politische Präferenz herzuleiten ist schon ein kleines Kunststück.

Last edited 24 Tage her by Sonny
ReneKall
24 Tage her

Das ZDF framte schon den Kontakt der Reichsbürger zu Querdenkern und allem was nicht stramm auf Regierungslinie steht. Nun also die Heilpraktiker und als nächstes deren Kunden. Die müssen verdammt große Lager bauen.

Michael W.
24 Tage her
Antworten an  ReneKall

Was bauen? Deutschland ist doch eines. Zaun drumrum, damit die letzten Steuerzahler nicht abhauen, aber große Drehkreuze damit die Islamisten alle reinkönnen.

Jerry
24 Tage her

Ich finde den Begriff „Corona-Leugner“ immer noch falsch. Diese Gruppe hat Corona nicht geleugnet, sondern lediglich den Umgang damit angeprangert. Das ist ein himmelweiter Unterschied!
Maßnahmenkritiker wäre daher passender. Oder in Deppensprache von mir aus „Maßnahmenkritisierende“. Aber irgendwas mit „Leugner“ klingt natürlich mehr nach Nazi…

Last edited 24 Tage her by Jerry
Julischka
24 Tage her
Antworten an  Jerry

Es ist ja auch die Rede vom „Klimaleugner“! Das ist genauso absurd wie die Behauptung das Klima retten zu können! Neurdings gibts ja die „Klima-Seniorinnen“, die in der Schweiz geklagt haben! Mindestens genauso verrückt, weil es ja SIE selbst sind, die dafür verantwortlich sind, wenn der „Klimawandel menschengemacht“ ist!?

Last edited 24 Tage her by Julischka
Shakespeare
24 Tage her

Die von ihren Gegnern als „Corona-Leugner“ bezeichneten Teilnehmer des politischen Diskurses haben nie die Existenz des SarsCov2-Virus oder der Covid19-Erkrankung „geleugnet“. Sie haben lediglich die Wirksamkeit eines völlig unzureichend erforschten Produktes gegen Ansteckung und Erkrankung angezweifelt und auf die nicht ausreichend erforschten, möglichen Nebenwirkungen hingewiesen. Beides zu Recht, wie sich nachträglich herausstellte.

Landdrost
24 Tage her

Homöopathie ist also antisemitisch? Ist das der Umkehrschluss, da Homöopathie wie der antisemitische Islam ein Aberglaube ist und daher auch antisemitisch sein muss wie scheinbar jeder Aberglaube? Oder wie oder was? Die Gehirnwindungen von linksgrün Verstrahlten sind für normale Menschen wirklich unergründlich.

gast
24 Tage her

Scharlatanerie ist keine Straftat, ich hätte gar nichts dagegen, wenn sie mir nicht jahrelang Geld aus der Tasche gezogen hätte. Wir hatten viele Tiere und daher öfter Kontakt mit dem Tierarzt immer gegen Cash. Abseits der Behandlung musste man noch die Globulis kaufen, sonst wäre der Tierarzt verstimmt gewesen und der kann dann einfach nichts oder etwas bewusst falsches tun und der tut das auch. Dosierung: 10 Globulis für den Hasen täglich, 30 für die Katze und für den Retriever 50 und ich war froh keinen Ochsen zu besitzen. Es war bei uns über Jahre eine Zeremonie, vom Tierarzt heim… Mehr

mileiisteinanderernamefuermeloni
24 Tage her
Antworten an  gast

Sehr schlau, jahrelang den gleichen Tierarzt aufzusuchen und jahrelang dessen Behandlungen „in die Restmülltonne fallen zu lassen“. Sie hätten das Geld für die Behandlungen einem Bedürftigen geben können, sich den Weg zum Tierarzt sparen, dessen und Ihre Zeit ebenfalls und hätten tatsächlich damit jemanden geholfen! Dabei von „Erpressung“ zu sprechen ist spätestens nach dem dritten, enttäuschenden Tierarztbesuch nicht mehr gerechtfertigt. Das ist eher etwas anderes… Fängt mit „d“ an und hört mit „lich“ auf. Ich habe ganz andere Erfahrungen mit Homöopathie bei Tieren. Unter anderem z.B. Hodenhochstand (Hoden im Bauchraum) bei Hunden, Pferden und anderen Tieren. Hat wunderbar geholfen. Die… Mehr

Last edited 24 Tage her by mileiisteinanderernamefuermeloni
Waldorf
25 Tage her

Unfair? Ja natürlich! Das rotgrüne aka linke Milieu der Berufspolitiker, Kader bzw. überzeugten Ideologen hat noch nie fair gespielt, politisches Foulspiel ist dort seit Anbeginn aller sozialistischen Bewegungen absoluter Standard. Und Diffamierung ist dabei noch die harmloseste der schmutzigen Bomben, die alltäglich überall und fast zu jedem Thema geworfen werden. Was kann man nicht alles heute „leugnen“, und so in die Nähe der Holocaustleugnung geschoben werden? Klima? Kein Problem! Corona? Kein Problem! Den Staat? Klar, kein Problem! Migration kann zwar noch nicht geleugnet werden, aber zumindestens ist jeder Rassist, wie die Nazis, haha, der nicht totale und völlig grenzenlose Zuwanderung… Mehr