Die Rückkehr der Binde

In unserer bewegten Zeit kommt der altbewährten Binde wieder ihre wohlverdiente Bedeutung zu. Wieder um ohne große Worte verlieren zu müssen, die gebotene Gesinnung signalisieren.

 
In unserer bewegten Zeit kommt der altbewährten Binde wieder ihre wohlverdiente Bedeutung zu. Innenministerin Nancy Faeser hat sie wieder ins Stadion zurückgebracht, und wie es sich gehört am linken Arm! Wieder um ohne große Worte verlieren zu müssen, die gebotene Gesinnung signalisieren. Wir kommunizieren in Zukunft ebenso. So weiß jeder sofort, wo man steht. Man spart einfach Diskriminierungsenergie. Denn: Wer keine Binde trägt, von dem weiß man, was man von ihm zu halten hat.

Und nach dem Motto ‚Reden ist Silber, Schweigen ist Gold‘ nutzen wir auch den neuen ‚neuerschen‘ ‚deutschen‘ Gruß – die Hand vor dem Mund.

Nicht achtlos hinter die Binde kippen wir aber den wunderbaren Pinot Noir von Peter Schumacher aus dem Ahrtal. Ein wundervoller Wein, den sie auf Winters-winzer.de bestellen und mitgenießen können.


Lesen Sie auch: 
Unterstützung
oder

Kommentare ( 9 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

9 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Endlich Frei
1 Monat her

Immerhin wurde ein Zeichen an die Welt gesendet: Gescheiterte – in Deutschland seid ihr willkommen – wir scheitern mit Euch !

Endlich Frei
1 Monat her

Ich dachte, man würde uns für die Zeichensetzung nun weltweit lieben. Doch man hat unsere Aufopferung vergessen.
Alle Welt redet nur vom Weltmeister – und der heißt Argentinien. Ob es wohl überall so läuft ?

Papa
1 Monat her

Sie setzen wieder Zeichen, damit man sie erkennen kann.
Die Grünen Khmer und Roten Linksextremisten, das Regime der Schande ohne rote Linien, unterdrückt und diffamiert die Freidenker im korruptesten Deutschland aller Zeiten.
Sie haben nichts aus der Geschichte gelernt.

Anne W
2 Monate her

Auf die Spitze ge(über-)trieben, wird die Lächerlichkeit des jetzigen „Haltungsdeutschlands“ nur zu deutlich. Ihr Gespräch ist grandios.

Jedoch scheint seit Covid wieder alles möglich, ja geduldet an Diffamierung, Ausgrenung und Denunziation.

Nichts dazugelernt. Alles wie früher.
Alles wie gehabt.
So ist er…der neue deutsche, nun woke Untertan.

Last edited 2 Monate her by Anne W
Gerhard Doering
2 Monate her

Als meine Mutter noch lebte fragte ich sie einmal wie es früher denn soweit kommen konnte worauf sie mir antwortete dass sie früher aufgewiegelt wurden und immer weniger zu essen hatten. Ich Verstand damals nicht und dachte bei mir,,wie doof die Menschen doch früher gewesen sind. Als ich über dieses Thema einmal sprach wurde ich unwissentlich von einem Gutmenschen belauscht. Als er sich nicht mehr beherrschen konnte rannte er auf mich zu und schlug nach mir. Herr im Himmel verrate mir doch was diese Kartoffeln seither dazu gelernt haben?

Meruem
2 Monate her

Symbole wie „Binde“ erinnern mich an sehr dunkle Kapitel der deutschen Geschichte. Nix gelernt? Faschismus scheint wieder auf dem Vormarsch….

Piether0815
2 Monate her

Meine inzwischen erwachsenen Kinder sagen:
jetzt können wir uns vorstellen, wie das damals passieren konnte.

Deutscher
2 Monate her

Mag auch der Inhalt wieder ein anderer, die Message wieder eine neue sein: Die Mechanismen und Anzeichen sind dieselben – und darüber sollten wir uns nicht hinwegtäuschen lassen!

TomEngel
2 Monate her

Das Verhalten der Deutschen (Politiker, besonders im Ausland, ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten….Es ist (IMMERNOCH) der Geist „Am Deutschen Wesen soll die Welt genesen“…. Das hat Opa immer schon gehasst. Und er dachte dass das Endlich weg ist. Aber leider NICHT !!