Der kalte Hohn der Regierung

Wer wissen will, was die Regierung über ihn denkt, welche Nähe sie zur Wirklichkeit der Bürger hat, der schaut sich dieses Video an.

Screenprint: Youtube/Bundesregierung

Der kalte Hohn einer Regierung, der als Reaktion auf die Gefahren durch Covid-19 nur die Zerstörung der Wirtschaft, nur ein Lockdown und Appelle im gouvernantenhaften Ton einfällt, dokumentiert sich in diesem Video, das sicher auch noch Steuergelder kostete.

Die Künstler, die Gastronomen, die Hoteliers, die Messebauer, die Veranstalter, die Inhaber von Fitnessstudios und Reisebüros, diejenigen, denen in Jahren mühsam aufgebaute Unternehmen und Gewerbe nun durch Shutdown und Lockdown in die Pleite getrieben werden, die Väter und Mütter, die sich um ihre Kinder sorgen und Steuern zahlen – auch für den Lebensunterhalt dieser Regierung -, all jene sieht diese Regierung offenbar als verbummelte Studenten, die hähnchenschenkelessend diese Krise als homehappening hedonistisch zu überleben wissen – und verhöhnt damit nebenbei auch viele Studenten, für die dieses Nichtstun zur seelischen und – wenn sie für ihr Studium jobben – auch zur existentiellen Belastung wird. Haben sich die zynischen Macher dieses Videos und der Regierungssprecher einmal nur gefragt, wie es Studienanfängern geht, die in eine fremde Stadt kommen, niemanden kennen und auch niemanden kennenlernen, weil sie nicht in die Uni gehen können, sondern Online-Unterricht bekommen?

Wenn Sie also wissen wollen, was die Regierung über Sie denkt, welche Nähe sie zur Wirklichkeit der Bürger hat, dann schauen Sie sich dieses Video an, das im Stil noch dazu die Zeitzeugen, die nationalsozialistischen oder kommunistischen Terror oder den Krieg erlebten, lächerlich macht:

Nimmt man die Worte von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble zur Kenntnis, stellt sich die Frage, ob man in der Politik die Corona-Krise schätzen zu lernen beginnt, denn, so Schäuble: „Die Corona-Krise ist eine große Chance. Der Widerstand gegen Veränderung wird in der Krise geringer. Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die wir politisch bisher nicht zustande gebracht haben, jetzt hinbekommen…“

Anzeige
Unterstützung
oder

Kommentare ( 301 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

301 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Manfred_Hbg
6 Monate her

Ich glaube es nicht, welch dämlicher Film. – Doch NOCH SCHLIMMER ist eigentlich: Die Verantwortlichen für dieses „Filmchen für Volksverarschung“, sitzen dann auch noch an den polit. Hebeln der Macht und Regieren uns.

Konservativer2
6 Monate her

Bei vielen Themen, über die hier bei TE berichtet wird, kann ich mich den Autoren und Kommentatoren in der Regel anschließen – insbesondere, was die Themen Migrations- und Minderheitenpolitik oder auch das Gegendere in Deutschland angeht. In diesem Fall bin ich jedoch erstaunt über die Vehemenz, mit der über diese(s) Filmchen hergezogen wird. Es ist in den Kommentaren eine völlige Abwesenheit von Humor festzustellen, und ich gehe davon aus, dass die meisten Schreiber hier dem Alter der Zielgruppe längst entwachsen sind. Ich habe es in einem Kommentar weiter unten bereits erwähnt, ich erwähne es hier nochmals: trotzdem respektiere ich es,… Mehr

Last edited 6 Monate her by Konservativer2
Steve Acker
6 Monate her
Antworten an  Konservativer2

Die Regierung macht grad das Land kaputt, treibt viele Menschen in den Ruin.
Morgen kommt das neue Ermächtigungsgesetz. Damit war es es dann mit der Demokratie.
Und mit solchen Filmchen, sicher mit viel Steuergeldern produziert, verhöhnt sie noch die Menschen. Ich wüsste nicht, wie ich dafür Humor aufbringen kann.
Schön für Sie dass sie den Lockdown gut verkraften.
Auch mir geht´s ganz gut dabei.
Aber ich von vielen die sehr darunter leiden, die vor einem Scherbenhaufen stehen.
Und es macht mich wütend wenn diese auch noch mit solchen Filmchen verhöhnt werden.

Johann Thiel
6 Monate her
Antworten an  Konservativer2

Na dann sterilisieren Sie mal schön weiter.

Johannes Abel
6 Monate her

Was für ein übler Schwachsinn! Ich epmfehle zur Erheiterung:
https://www.youtube.com/watch?v=lthzJTK__5E
Schönen Tag noch!

moorwald
6 Monate her

Dei Regierung behandelt die Bürger wie unmündige Kinder. Aber Kinder können auch schnell trotzig werden

Horst Hauptmann
6 Monate her

Hier der Vorschlag für vier weitere Filmchen: a) Obdachloser 50jähriger erzählt, wie er 2020 sein gutgehendes Hotel verlor, danach die Wohnung und schließlich auf der Straße landete. b) 50jähriger wird auf dem Sozialamt interviewt, wie er 2020 keine Ausbildungsstelle bekam und seitdem von Sozialhilfe lebt. c) 50jährige Millionenerbin wird auf ihrer Jacht interviewt, wie heldenhaft sie trotz Corona gegen die A49 gekämpft hat. d) die 90jährige Merkel wird interviewt, wie es ihr 2020 gelang, den beginnenden Aufstand im Keim zu ersticken – Corona sei Dank – und so die Demokratur zu retten. Also los, ihr Künstler: ran an die Buletten,… Mehr

daldner
6 Monate her

Wohl das Gleiche wie ich: hätte man mit der Knete, die der Müll gekostet hat, nicht ein paar Bedürftigen unter die Arme greifen können, statt damit den nächsten SUV des Agenturinhabers zu finanzieren?

Sakkas
6 Monate her

„…….und wir die Gesetze dann später als Regierung exekutieren.“

Selbst wenn man den Kontext hinzunimmt ist das eine völlig ehrliche Aussage der Kanzlerin, die sie da über ihre Regierungsarbeit verbreitet.
Aus dem Video „Das Bundeskanzleramt – ein Blick hinter die Kulissen“ (7:40)

https://www.youtube.com/watch?v=POLcBYtHsu0&feature=emb_rel_end

MarkusF
6 Monate her

Was ist das? Eine Anleitung zum Totalversager.
Gerade junge Leute die auch noch alleine leben sollten die Chance nutzen das ihnen das Virus nichts anhaben kann. Und wenn sie auf ältere Mitmenschen Rücksicht nehmen wollen wenigstens an ihrer Zukunft arbeiten; lernen, Sport treiben.
Das dieser Stumpfsinn von der Bundesregierung produziert wird und keine Ausnahme ist kann man als Markenzeichen des Merkel Regimes zur Kenntnis nehmen. Eine außer im eigenen Machterhalt komplett unfähige Frau die sich mit noch unfähigeren Personal umgibt; komplette Nieten die offensichtlich genau so aufgewachsen sind und leben wie es hier im Film verherrlichend gezeigt wird.

fatherted
6 Monate her

Da gab es doch mal einen Science Fiction Film in dem Alien befohlen haben, dass keiner mehr das Haus verlassen darf…alle die es versuchten wurden „eleminiert“. Hm….wusste doch das die Reptiloiden da sind…..Spaß beiseite….solche Erinnerungen an Filme führen einem vor Augen was alles auf einmal gehen kann in einer Demokratie.

binweitweg
6 Monate her

ja das waren noch finstere zeiten, als die asiat*innen noch“mei ling“hießen und bei den mitarbeiter*innen in den ausländerbehörden feuchte träume oder schmutzige gedanken erzeugten.