Mehr Einschränkungen: Bundestag berät heute über neues Infektionsschutzgesetz – TE Wecker am 18. November 2021

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut gelaunten und gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten.

 

Mehr Einschränkungen: Bundestag berät heute über neues Infektionsschutzgesetz ++ Polnische Grenze: Lage stabil ++ Polnisches Parlament stimmt Gesetz nach Grenzschutz zu ++ Europäische Arzneimittelbehörde EMA prüft neuen Covid-19 Impfstoff von Novavax ++ Schockwellen in den Niederlanden nach Shell-Entscheidung ++ Vorratsdatenspeichern oder nicht? Generalanwalt legt EuGH abschließendes Gutachten vor ++ Absturz ins Mittelmeer: Teuerster Kampfjet der Welt, Pilot gerettet ++ Gassi gehen soll im Iran verboten werden ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 12 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

12 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Nachdenkerin X
13 Tage her

Ich habe keinen Anteil an Konzerngewinnen, aber zum Abwandern Shells lache ich doch ein bißchen schadenfroh. Was den Angriff des armen hilflosen Syrers, der jetzt schön warm in einer psychiatrischen Klinik sitzt, betrifft: In diesem wie in vielen anderen Fällen hört man von den Opfern nie wieder etwas. Wäre das nicht auch eine Aufgabe für alle Journalisten (nicht nur die von TE), nämlich zu erkunden, ob die Leute wieder gesund geworden oder für ihr Leben geschädigt sind? Das frage ich mich immer wieder nach den ganzen „Messerstechereien“ (so als ob die Opfer auch Messer gehabt hätten). Nie mehr hört man… Mehr

Peter Pascht
13 Tage her

Wir haben jetzt Mitte der Woche 65.000 Inzidenzwert gemeldet.
Auf Grund der periodischen Fehlersystematik seit 24.02.2020, 20 Monaten, kann man mit fast 100% Sicherheit eine Inzidenz von etwa 33.000 am Wochende vorhersagen.

Peter Pascht
13 Tage her

Die Inzidenzzahl ist keine statistische Stichprobe, weil ihr dazu die mathematisch notwendige Systematik fehlt. Es ist die Zahl der rein zufällig gmeldeten Fälle von PCR positiven Tests. Daraus kann man mathematisch nichts Schlussfolgern.
Insofern kann die Inzidenzzahl nichts über die Realität des Infektionsgeschehens aussagen.
Gemäß IfSG, hat allerdings das RKI die gesetzliche Pflicht ein statistisches Monitoring zu machen. Das wird nicht getan.
Alleine das Zusammenzählen der gemeldeten Fälle, erfüllt diese gesetzliche Anforderung nicht.

Selbstdenker
13 Tage her

„Bundestag berät heute…“. Das ist wohl ironisch gemeint. Diese „Beratung“ entspricht ähnelt eher den Beratungen des chinesischen Volkskongresses. Übrigens hat C. Northcote Parkinson, Entdecker und Popularisierer des Parkinsonschen Gesetzes, in seinem Büchlein durchaus ernsthafte Belege dafür geliefert, dass mit wachsender Zahl der Mitglieder einer politischen Organisation ihr Einfluss abnimmt.

Realist48
13 Tage her

Merkel will wieder allen reinfuschen. Die Dame samt Hofstaat ist
a b g e w ä h l t !

Peter Pascht
13 Tage her

Der Chef ders RKI, Wieler behauptet, ganz ohne Beleg und Beweis
„hinter der Infektionszahl verbergen sich noch einmal 2x bis 3x so viele“
(Quelle: VTX ÖRR, S122)
Also ist die Inzidenzzahl ein Unsinn.
Der Chef des RKI bezeugt öffentlich dass die Zahlen des RKI bullshit sind.

Last edited 13 Tage her by Peter Pascht
Peter Pascht
13 Tage her

Der Chef des RKI „macht der Politik schwere Vorwürfe die Maßnahmen zu früh geöffent zu haben“ (Quelle: VTX ÖRR) 1.) – er hat die Maßnahmen doch mitgetragen 2.) – „Völkerrechtler-Experten“ sagten „Geimpfte müssen ihre Freiheit zurück bekommen“ 3.) – wenn sein Vorwurf stimmen sollte, dann haben Poiltiker eine Straftat gegen das „Infektionsschutzgesetz“ begangen Herr Wieler haben sie schon Strafanzeige erstattet ? Der Chef ders RKI, Wieler behauptet, ganz ohne Beleg und Beweis „hinter der Infektionszahl verbergen sich noch einmal 2x bis 3x so viele“ (Quelle: VTX ÖRR, S122) Belegen kann er das nicht, schon deswegen weil seine eigenen Zahlen das… Mehr

Last edited 13 Tage her by Peter Pascht
eisenherz
13 Tage her

Warum regen sich Politik und die Medien eigentlich über Lukaschenko so auf, ihn als Verbrecher hinstellen, weil er Deutschland damit droht, die Flüchtlinge weiter zu schleusen?
Andererseits aber die Schlepperflotte auf dem Mittelmeer, und die Leute, die Institutionen, welche sie dabei unterstützen, bejubeln, wie die Kirchen oder die Rackete, obwohl sie doch genau dasselbe machen: Junge Männer ohne Asylanspruch illegal in die EU, nach Deutschland zu schleusen.

Hannibal Murkle
13 Tage her

„ Polnisches Parlament stimmt Gesetz nach Grenzschutz zu“

Laut Medien hat die Alternativloseste schon wieder mit Minsk telefoniert. Falls sie alle Bereicherungen per Luftbrücke nach Schland holen will, ein Quantum Trost: Wie mögen Leute, die gerne zu den Steinen greifen, auf allerlei Lockdowns reagieren?

Im Sommer erlebte ich im Regionalzug, wie ein Bereichernder dem Schaffner die Fre*** polierte als dieser das Ticket sehen wollte. Jetzt stelle ich mir die Kontrollen der Impfpässe im ÖPNV vor.

Hannibal Murkle
13 Tage her

„Mehr Einschränkungen: Bundestag berät heute über neues Infektionsschutzgesetz“

Gestern sah ich in der WELT eine Tabelle der Impfquoten – unter dem bundesweiten Schnitt bleiben Länder Ostdeutschlands und im Westen nur Bayern sowie Baden-Württemberg. Gerade jene Länder, aus den die heftigste Corona-Hysterie kommt – wie man es interpretieren mag.

Figiel
13 Tage her
Antworten an  Hannibal Murkle

Dieses Wahlvieh wird in der Zukunft eigene Peiniger wählen .Nur ein gewaltsamer Aufstehen kann die Herrscher dazu bewegen, zurückzutreten Sonst nichts .Die Herrscher wissen es deshalb werden sie von der Macht über das Vieh& Europavieh weiter herschen Presidänten der Rusischer Föderation & der weisrisischer Republik bleiben ruhig.

Kuno.2
13 Tage her
Antworten an  Hannibal Murkle

Die Zahlen stimmen so oder so nicht. Weil die Genesenen, also die, die auf ihr eigenes Immunsystem vertrauten, nicht geimpft werden brauchen.