Lauterbach: Kohle, Gas und Öl sind Waffen der Rechtspopulisten

Lauterbach sagt: "Wenn Deutschland den Kampf für das Klima nicht gewinnt, verliert ihn auch Europa." Das ist die alte deutsche Hybris, am deutschen Wesen soll die Welt genesen.

imago images / Gerhard Leber

„Kohle Gas und Öl werden sichtbar zur Waffe der Rechtspopulisten. Wenn Deutschland den Kampf für das Klima nicht gewinnt verliert ihn auch Europa. Das könnte Konsequenzen für den weltweiten Klimaschutz haben. Eine Links-Grüne Koalition wäre jetzt notwendig“ (Orthografie original Lauterbach, unverändert).

„Wenn Deutschland den Kampf für das Klima nicht gewinnt, verliert ihn auch Europa.“ (Das Komma ist hier von mir).

Das ist die alte deutsche Hybris im O-Ton, am deutschen Wesen soll die Welt genesen. Das hat sie bisher noch nie getan und wird sie auch diesmal nicht. Dies den Lauterbachs, Baerbocks, Habecks und so weiter ins Stammbuch. Kevin Kühnert übrigens auch, der uns hier einen Einblick in sein Universum gewährt:

Lauterbach verlinkt seinen Schlachtruf zum Klimakrieg Deutschlands für die ganze Welt mit einem Bericht auf SPON, der zwischen einer zutreffenden Bilanz der Klimakonferenz von Madrid und einem Panikszenario von drohendem Weltuntergang changiert.

Die Bilanz: »Nie zuvor hat eine Klimakonferenz den Zeitplan so überzogen wie diese, um mehr als 40 Stunden. Von den Staaten kam kaum Aktion in Sachen Klimaschutz. Ausnahme: die EU. Sie preschte am Mittwoch vor mit ihrem ehrgeizigen „Green Deal“. Doch niemand folgte ihr. Auffallend wenige Nationen legten sich fest, künftig mehr zu tun für das Klima.«

Das Panikszenario: »Dabei ist allen klar: die globalen Emissionen steigen, von Rekord zu Rekord. Hitzewellen häufen sich, der Jetstream schwächelt. Und die bisherigen Versprechen der Staatengemeinschaft laufen auf eine Erwärmung von rund 3 Grad Celsius hinaus. Das ist weit über den 1,5 bis 2 Grad, die sie im Pariser Klimavertrag gelobt haben. Plus 3 Grad könnten unter anderem auslösen, dass der Meeresspiegel um mehrere Meter steigt.«

Und dann kommt der Passus, von dem Lauterbach zehrt (Hervorhebung von mir): »Andere Regierungen nehmen sich alle Zeit der Welt. Brasilien, Australien und selbst die USA – die kommenden November aus dem Klimavertrag aussteigen – bremsten die Verhandlungen nach Kräften aus. Kein Wunder: alle drei Länder werden von Rechtspopulisten und selbsterklärten Kohlefans regiert.«

Aha, wer also nicht beim deutschen Klimakrieg für die ganze Welt dabei ist, ist Rechtspopulist.

Danach wechselt SPON wieder ins Reale: »Mit dem Green Deal hat die EU in der globalen Klimapolitik zwar eine Vorreiterrolle übernommen. Nicht aber die Führungsrolle. Im Gegenteil: ihr gehen Verbündete abhanden.« Und auch: »Der jungen Klimaschutzbewegung indes geht es nicht schnell genug. So viele Menschen sie in diesem Jahr auf die Straße gebracht hat, so wenig hat sie in Madrid bewirkt. Die Konferenz war in den Augen der Aktivisten ein Reinfall.«

Tweetet ruhig weiter Lauterbachs, Baerbocks, Habecks und so weiter – ihr lernt es noch: Am deutschen Wesen wird auch im Klimakrieg die Welt nicht genesen.

Anzeige
Unterstützung
oder

Kommentare ( 114 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

114 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
horrex
11 Monate her

„Am deutschen Wesen wird auch im Klimakrieg die Welt nicht genesen.“
Wenn es nur so einfach wäre!
Vor ALLEM, von D. habwegs bezahlbar!!!
Mit WAS und in welcher „Währung“ auch immer!

Und „Pöbel-Ralle“ (Stegner) schwadoniert dazu im Duett von einer Vereinigung der SPD mit der SED … äh … wie heißt die jetzt noch?

Was ich mich schon lange frage ist, wie weit es noch kommen muss bevor es wieder besser werden kann. Der Höhepunkt scheint noch lange nicht erreicht zu sein. –

Jens Frisch
11 Monate her

Star Wars und Todesstern? Bei Lauterbach habe ich eher einen hageren Don Quichotte vor Augen, der gegen Windhosen statt gegen Windmühlen „kämpft“.

Gruenauerin
11 Monate her
Antworten an  Jens Frisch

Sorry, aber es war nicht von Lauterbach allein die Rede, sondern von Kriegsparteien. Krieg ist i.d.R. keine Einmann-Show.

Jens Frisch
11 Monate her

Gleich das ganze Weltklima „retten“ wollen aber nicht einmal die eigene Staatsgrenze kontrollieren können? Genau mein Humor!

Hoffnungslos
10 Monate her
Antworten an  Jens Frisch

Aber, er will die Staatsgrenze doch gar nicht sichern. Grenzen sind doch böse und Nazi. Obgleich, die Nazis hatten es ja auch nicht so mit dem Respekt vor Grenzen. Die Grenzenlosigkeit hat, so gesehen, in Deutschland durchaus Tradition bei Sozialisten, ob nun national, oder international.

Fred Mann
11 Monate her

Nee, eigentlich wollte ich ja nichts schreiben…

aber der Herr Lauterbach „strahlt“ so auf diesem Bild…

da habe ich schon Bedenken, ob der studierte Radiologe mit den Elementen Radium und „Kobold“ überhaupt umgehen kann…

Wahl1
11 Monate her

Witz:
Es darf das Wort – Rechts- nicht mehr im deutschen Sprachgebrauch verwendet werden.
Bei der Bundeswehr hat man die neue Vorgabe schon einmal umgesetzt. Wenn die Truppe marschiert heißt das Komando nicht mehr -links/rechts- sondern nur noch – links/links- seitdem laufen die armen Soldaten ständig im Kreis.

Silverager
10 Monate her
Antworten an  Wahl1

Das ist nichts Neues. Wir sind schon damals beim Bund marschiert nach dem Kommando: „Links zwo drei vier — links zwo drei vier !!!“ Das Wort „rechts“ kam dabei gar nicht vor, obwohl es seinerzeit noch keinen „Kampf gegen Rechts“ gab.

Ali
11 Monate her

Diese Partei ist zwischenzeitlich schlimmer als KPDSU & SED zusammen.

PS: Ist eigentlich bekannt welcher arme Kerl das Pech hatte, den kleinen Kevin beim „Schrottwichteln“ auf seiner „Jahresendfeier“ (Stalinisten-Speech in Reinkultur) zu gewinnen?

Beobachterin
11 Monate her

Kohle oder Gas? Prof. Spaßbremse klärt auf: . „Er selbst besitzt einen günstigen Kugelgrill. Der Kugelgrill sei Grundvoraussetzung für ein gesundes Grillen. Das Modell, an dem er gerade mit zwei Zangen hantiert, ist von „Plus“ und hat zwanzig Euro gekostet. Das Grillgefühl, sagt er, stelle sich bei einem billigen Grill stärker ein. Er findet, man verbrenne sich leichter und es knistere lauter. Eigentlich sollte in der Mitte des Kugelgrills eine Schale liegen, die das tropfende Fett auffängt und auf diese Weise verhindert, dass es sich mit der Kohle verbindet und als schädlicher Rauch um das Grillgut legt. Aber der Grill… Mehr

Jens Frisch
11 Monate her
Antworten an  Beobachterin

Bei mir hat der Herr den Spitznamen Prof. Schlaftablette…

Beobachterin
11 Monate her

„Er stellt in der Öffentlichkeit immer sein soziales Gewissen in den Vordergrund. Privat habe ich ihn allerdings von einer ganz anderen Seite kennengelernt. Ich halte es für bedenklich, was in seinem Kopf vorgeht“

Die geschiedene Frau des Gesundheitsexperten. / Quelle: kurier.at, 2013

Michael41
11 Monate her

Ja, der Herr Lauterbach, er sieht aus als könnte man ihn zum vertreiben von Vögeln aufs Feld stellen, jedenfalls kommt er sicher aus dem Tal der Ahnungslosen, denn die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse sind scheinbar winkend an ihm vorbei gezogen. Herr Lauterbach, es tut mir Leid, aber Sie sind dem größten Schwindel des 21. Jahrhunderts aufgesessen, das ist jetzt wirklich unangenehm, dass man Ihnen das sagen muß. Sie als Dr. Professor wissen von nichts, sehr unangenehm. Aber es nützt ja nichts, Sie müßen die Wahrheit erfahren: es gibt keine CO2-Klimaerwärmung, das sind alles Fakenews, auf die Sie hereingefallen sind u. wissen… Mehr

AngelinaClooney
11 Monate her

Kurzfassung: Wer heizt ist Nazi.