Oswald Metzger
Publizist & Hauptstadtkorrespondent „Tichys Einblick“

Oswald Metzger engagierte sich als Stadtrat und Kreisrat, als Landtagsabgeordneter in Baden-Württemberg und als Bundestagsabgeordneter in Bonn und Berlin. In seinen linken Jugendjahren zog es ihn in die SPD, die er bereits als Jura-Student 1979 frustriert verließ. Nach rund zehn Jahren ohne Parteibuch landete er bei den Grünen, bei denen er sich als Fachmann für Finanzen und Wirtschaft im Bundestag einen Namen machte, aber mit seinen ordoliberalen Positionen immer wieder aneckte. Jürgen Trittin nannte ihn damals „den grünen Lambsdorff“.

Nach mehr als 20 Jahren verließ Metzger die Grünen im Jahr 2007. Sein Landtagsmandat in Stuttgart legte er nach seinem Parteiaustritt nieder. Der Eintritt in die CDU im Jahr 2008 und Kandidatur in Oberschwaben führte nicht wieder zurück in den Bundestag.

Heute leidet er am ordnungspolitischen Mangel der CDU wie seinerzeit bei den Grünen.

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
METZGERS ORDNUNGSRUF 37-2020

Vor dem Klinikum in Gütersloh zogen am Dienstagmorgen warnstreikende Ver.di-Mitglieder auf.

VON Oswald Metzger | Mi, 23. September 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 36-2020

Alle vier Jahre findet in Deutschland eine Verdienststrukturerhebung statt, eine große…

VON Oswald Metzger | Do, 17. September 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 35-2020

Wer die unmenschlichen Zustände im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel…

VON Oswald Metzger | Do, 10. September 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 34-2020

Seit den 1980er Jahren haben die Notenbanken der Welt die Bekämpfung…

VON Oswald Metzger | Do, 3. September 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 33-2020

Kaum irgendwo manifestiert sich das Eigeninteresse der Parteien so deutlich, wie…

VON Oswald Metzger | Do, 27. August 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 32-2020

Parteimitglied der Grünen war Frank Bsirske, der streitbare linke Gewerkschafter, schon,…

VON Oswald Metzger | Do, 20. August 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 31-2020

Die US-Notenbank Fed hat mit direkten Käufen von Unternehmensanleihen jetzt Neuland…

VON Oswald Metzger | Do, 13. August 2020
SPD

Während die Sozialdemokraten demoskopisch schon lange die Nase nicht mehr vorne…

VON Oswald Metzger | Mo, 10. August 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 30-2020

Nur wer die Mechanismen des Politikbetriebs nicht kennt, mag sich wundern,…

VON Oswald Metzger | Do, 6. August 2020
Interview Prof. Dietrich Murswiek

TE sprach mit Prof. Dietrich Murswiek, dem Prozessbevollmächtigten von Peter Gauweiler,…

VON Oswald Metzger | Do, 30. Juli 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 29-2020

Zum Wochenauftakt störte der Präsident der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK)…

VON Oswald Metzger | Do, 23. Juli 2020
EU-Gipfel

„Beim Geld hört die Freundschaft auf“, sagt der Volksmund. Das hartnäckige…

VON Oswald Metzger | Mo, 20. Juli 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 28-2020

Als ein sozialdemokratischer Kanzler vor 17 Jahren seine Agenda 2010-Reformstrategie mit…

VON Oswald Metzger | Do, 16. Juli 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 27-2020

So „ewig“ regiert die deutsche Kanzlerin bereits, dass sie in ihrer…

VON Oswald Metzger | Do, 9. Juli 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 26-2020

Robert Leicht, langjähriger Leitartikler der Süddeutschen Zeitung und späterer Chefredakteur der…

VON Oswald Metzger | Do, 2. Juli 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 25-2020

Am Montag erhielt Andreas Voßkuhle vom Bundespräsidenten seine Entlassungsurkunde als Bundesverfassungsrichter.

VON Oswald Metzger | Do, 25. Juni 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 24-2020

Es ist wie in einem Alptraum: Kaum hat sich die Republik…

VON Oswald Metzger | Do, 18. Juni 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 23-2020

In diesem Ordnungsruf geht es nicht um nachträgliche Besserwisserei oder um…

VON Oswald Metzger | Mi, 10. Juni 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 22-2020

Die Corona-Pandemie ist überwunden. Das signalisierten nicht nur Tausende leichtgläubige Techno-Raver…

VON Oswald Metzger | Do, 4. Juni 2020
METZGERS ORDNUNGSRUF 21-2020

Kaum zwei Wochen, nachdem das Bundesverfassungsgericht mit seiner Entscheidung zu den…

VON Oswald Metzger | Fr, 22. Mai 2020