Oswald Metzger
Publizist & Hauptstadtkorrespondent „Tichys Einblick“

Oswald Metzger engagierte sich als Stadtrat und Kreisrat, als Landtagsabgeordneter in Baden-Württemberg und als Bundestagsabgeordneter in Bonn und Berlin. In seinen linken Jugendjahren zog es ihn in die SPD, die er bereits als Jura-Student 1979 frustriert verließ. Nach rund zehn Jahren ohne Parteibuch landete er bei den Grünen, bei denen er sich als Fachmann für Finanzen und Wirtschaft im Bundestag einen Namen machte, aber mit seinen ordoliberalen Positionen immer wieder aneckte. Jürgen Trittin nannte ihn damals „den grünen Lambsdorff“.

Nach mehr als 20 Jahren verließ Metzger die Grünen im Jahr 2007. Sein Landtagsmandat in Stuttgart legte er nach seinem Parteiaustritt nieder. Der Eintritt in die CDU im Jahr 2008 und Kandidatur in Oberschwaben führte nicht wieder zurück in den Bundestag.

Heute leidet er am ordnungspolitischen Mangel der CDU wie seinerzeit bei den Grünen.

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
METZGERS ORDNUNGSRUF 19-2018

„Wenn es dem Esel zu wohl wird, dann geht er aufs…

VON Oswald Metzger | Do, 21. Juni 2018
Metzgers ORDNUNGSRUF 17-2018

Kostenhochrechnungen für sozialpolitische Leistungen sollte man nie den Sozialpolitikern überlassen, die…

VON Oswald Metzger | Do, 14. Juni 2018
Union, SPD, Linke und Grüne mauern

Die  Debatte über die Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur Aufklärung der…

VON Oswald Metzger | Do, 7. Juni 2018
Müde Fragen

Der Berliner Reichstag ist nicht das britische Unterhaus. Dort findet seit…

VON Oswald Metzger | Mi, 6. Juni 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 16-2018

Personenbezogene Daten sind in der Online-Welt zunehmend zu einer Währung geworden.

VON Oswald Metzger | Do, 31. Mai 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 15-2018

„Geh‘ doch rüber!“ (in die damals real existierende DDR, für die…

VON Oswald Metzger | Do, 24. Mai 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 14 - 2018

Das Asylrecht sorgt für bildungsferne Zuwanderung. Dabei brauchen wir qualifizierte Köpfe.

VON Oswald Metzger | Do, 17. Mai 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 13 - 2018

Ein Politiker ohne gedruckte oder gesendete Resonanz ist wie ein Fisch…

VON Oswald Metzger | Do, 10. Mai 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 12 - 2018

„Eher legt sich ein Hund einen Wurstvorrat an als eine demokratische…

VON Oswald Metzger | Mi, 2. Mai 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 11 – 2018

Die Post, die der Bundeswirtschaftsminister in dieser Woche von anerkannten Forschern…

VON Oswald Metzger | Di, 24. April 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 10 – 2018

Donald Trump als Person will ich nicht gerecht werden. Er ist…

VON Oswald Metzger | Do, 19. April 2018
Wer gibt Wachs in Merkels Ohren?

Der Pariser Jung-Siegfried Macron gilt in der deutschen Medienlandschaft, aber auch…

VON Oswald Metzger | Do, 19. April 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 9 -2018

Das Bundesverfassungsgericht hat wieder einmal den Gesetzgeber in die Schranken verwiesen.

VON Oswald Metzger | Do, 12. April 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 8 - 2018

Kurz vor Ostern hat das Statistische Bundesamt mal wieder die (vorläufige)…

VON Oswald Metzger | Do, 5. April 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 7 – 2018

Seit Jahrzehnten erleben wir, dass unsere Vorstellungen von Wohlstand nur um…

VON Oswald Metzger | Do, 29. März 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 6 -2018

Deutschland ist ein reiches und leistungsfähiges Land, keine Frage. Wir sind…

VON Oswald Metzger | Do, 22. März 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 5-2018

Wer in Deutschland darauf hinweist, dass soziale Leistungen mit Sozialbeiträgen und…

VON Oswald Metzger | Do, 15. März 2018
14. März, 09.00 Uhr, Deutscher Bundestag:

In seiner 19. Sitzung wird der Deutsche Bundestag morgen Vormittag um…

VON Oswald Metzger | Di, 13. März 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 4 -2018

Für mich ist es das politische Rätsel schlechthin. Während der Volkszorn…

VON Oswald Metzger | Do, 8. März 2018
METZGERS ORDNUNGSRUF 3-2018

Gut möglich, dass sich die neue Bundesregierung nach der Italien-Wahl am…

VON Oswald Metzger | Do, 1. März 2018