Ferdinand Knauss
Historiker und Journalist

Ferdinand Knauß (*1973) ist Historiker und Journalist. Aufgewachsen im Saarland. In Düsseldorf, Nantes und Tokio Geschichte und Japanologie studiert.
Knauß war Redakteur bei der Financial Times Deutschland und dann beim Handelsblatt für die Wissenschaftsberichterstattung verantwortlich. Zwischendurch auch einmal Pressesprecher im Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin.

2012 holte ihn Roland Tichy zur WirtschaftsWoche, wo er Politischer Reporter und Kolumnist war. Seit 2019 Redakteur bei Tichys Einblick.

Buchveröffentlichungen:

Wachstum über Alles? Wie der Journalismus zum Sprachrohr der Ökonomen wurde, Oekom 2016

Merkel am Ende: Warum die Methode Angela Merkels nicht mehr in unsere Zeit passt, FBV 2018

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
Durchblick schenken 2021

Norbert Bolz hat der Autorin Cora Stephan ein treffendes Kompliment gemacht.

VON Ferdinand Knauss | Mi, 8. Dezember 2021
Corona-Gipfel

Nun tagen sie also wieder, Deutschlands oberste Corona-Bekämpfer in Bund und…

VON Ferdinand Knauss | Do, 2. Dezember 2021
Von der Leyens "Prüfung"

Nun spricht auch Ursula von der Leyen von einer allgemeinen Impfpflicht:…

VON Ferdinand Knauss | Mi, 1. Dezember 2021
FDP-Regierung ohne liberale Politik

Die Pressekonferenz zur Vorstellung des Koalitionsvertrages war schon in der Besetzung…

VON Ferdinand Knauss | Do, 25. November 2021
JU-Chef will Hausarrest für Ungeimpfte

Tilman Kuban (geboren 1987) ist zwar erst seit 2019 Vorsitzender der…

VON Ferdinand Knauss | Mo, 22. November 2021
Gesundheitsminister macht Moderna-Werbung

Jens Spahns Auftritt vor der Bundespressekonferenz erschien zu Anfang fast wie…

VON Ferdinand Knauss | Mo, 22. November 2021
Neun Mitarbeiter für künftige Ex-Kanzlerin

Wer dachte, die Ära Merkel sei demnächst endgültig vorbei, irrt sich.

VON Ferdinand Knauss | Mi, 17. November 2021
"Othering", wie es im Buche steht

Laut gängiger und dominanter kulturwissenschaftlicher Theorie ist „Othering“, also die Konstruktion…

VON Ferdinand Knauss | Mi, 17. November 2021
Verräterische Sprache

Schon direkt nach dem „Guten Tag“ bei der heutigen Pressekonferenz nach…

VON Ferdinand Knauss | Mo, 15. November 2021
Gesundheitsministerkonferenz

Die Meldung lautet zwar, in Bayern werde es vorerst keine Impfpflicht…

VON Ferdinand Knauss | Do, 4. November 2021
Zinsentscheid der US-Notenbank

Die Nachrichten vom gestrigen Zinsentscheid der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) sind…

VON Ferdinand Knauss | Do, 4. November 2021
Migration als "hybride" Bedrohung?

In der deutschen Politik verschwimmen allzu oft moralische Wünsche und Wirklichkeit.

VON Ferdinand Knauss | Mo, 1. November 2021
Eine Regierung, die sich korrigiert!

Auf solch eine Nachricht wartet man in Deutschland wohl vergeblich. Der…

VON Ferdinand Knauss | Do, 28. Oktober 2021
"Schon komisch"

Die Süddeutsche Zeitung zeigt Humor. Heute nicht nur in der alltäglichen…

VON Ferdinand Knauss | Fr, 15. Oktober 2021
Abkehr von Deutschland

„Atomkraft ist eine große Chance. Sie erlaubt uns, unter den EU-Ländern…

VON Ferdinand Knauss | Mi, 13. Oktober 2021
Wieler verglich Corona und Grippe

Die Corona-Politik der noch amtierenden Bundesregierung und des ihr unterstellten Robert…

VON Ferdinand Knauss | Do, 7. Oktober 2021
"Operation Abendsonne"

„Report Mainz“ zeigte in seiner gestrigen Ausgabe mit einem kaum sechsminütigen…

VON Ferdinand Knauss | Mi, 6. Oktober 2021
Politik ohne Grundgesetz

Alle vier Jahre wieder beschäftigt sich das Konglomerat aus Parteipolitikern und…

VON Ferdinand Knauss | Mi, 6. Oktober 2021
Druck erzeugt Trotz

Es gibt aus der Geschichte zahlreiche Beispiele für die kontraproduktiven Effekte…

VON Ferdinand Knauss | Di, 5. Oktober 2021
Wem nutzt es

Von „Leaks“, also einem „Leck“ ist die Rede, aber das Bild…

VON Ferdinand Knauss | Mo, 4. Oktober 2021