Wir bereichern uns kulturell total

In Berlin ist jetzt jeden Tag 1. Mai und Silvesternacht: Auf den Straßen randalieren fast täglich Terror-Sympathisanten. Achim traut sich schon nicht mehr "Grüß Gott!" zu sagen und grüßt jetzt nur noch mit: "Hey, Bro!"

 

Randale, Proteste und Eskalationen von Arabern reißen auch in der westlichen Welt nicht ab. Es kristallisiert sich heraus: Die Akteure und ihre Sympathisanten wollen so lange randalieren, bis es in Israel und Gaza zu einer Lösung gekommen ist. Also für immer.

Da ist guter Rat teuer! In Neukölln zum Beispiel ist jetzt sozusagen jeden Tag erster Mai und Silvester. Und Achim möchte von Roland gerne wissen, wie das weitergehen soll, wohnt seine Tochter doch in der Nähe. Die Antwort birgt ein Blick in den Gaza-Streifen: Die dortige politische Situation ist jetzt auch in Berlin normal. Mit ähnlichen Konsequenzen. Das Randale-Gebiet wird abgetrennt werden, die Nichtmuslime wegziehen müssen. Über kurz oder lang wird man um einen Zaun nicht herumkommen. Um ein Schutzviertel. Einen Schutz-‚streifen‘, in dem jederzeit Ausnahmezustand herrscht. Mit Anschlägen auch rundherum. Und das nicht nur in Berlin, sondern in allen größeren Städten ‚unseres‘ Landes … Na! Da weissdu wenigstens Bescheid, Brudi!


Lesen Sie auch: 
Unterstützung
oder

Kommentare ( 38 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

38 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Martin Beckmann
8 Monate her

Was sagt denn Claudia Roth eigentlich dazu? Die ist merkwürdig still und wohl nur mit Ihrem Staatsministereinkommen beschäftigt und weiß nicht in welche Aktien sie ihre Kohle anlegen soll, denn bei der nächsten Wahl geht die Dame ab.

Johann Thiel
8 Monate her

Tichy und Winter – einfach herrlich.

Transformation
8 Monate her

Kann ich bestätigen. Habe mein Haus in einem Kuhkaff, die beste Entscheidung meines Lebens. Wir bekommen auch sehr viele Migranten in unseren Kreis, aber hier in meinem Kaff gibt es keine Wohnmöglichkeiten. Einige wurden integriert und bekamen sofort Jobs im Handwerk, und konnten dann auch in normale Mietwohnungen einziehen. Da es aber hier meist 1-2 Familienhäuser gibt, und nur sehr wenige Mehrfamilienhäuser, ist Wohnraum knapp. Container werden abgelehnt, auch Turnhallenbesetzungen. Vermieter wollen auch nicht an Migranten vermieten, es sei denn sie sind im örtlichen Handwerk beschäftigt. Ergo wandern die meisten Migranten aus den 2 Sammelunterkünften (altes Gemeindehaus und alter Kindergarten)… Mehr

Last edited 8 Monate her by Transformation
Neuheide
8 Monate her

Na und?
Die Berliner Selbstmordwähler geniessen den medial herbeiphantasierten Austausch der Kulturen.
In ARD/ZDF Spielfilmen,in der Werbung kommt man garnicht ohne sympathische Neuankömmlinge aus Nahost und Afrika aus.
Diese Traumwelt wird auch noch gespielt,wenn die Ghettos bis an die Gelände der Wahrheitsindustrie reichen.

Je grösser die Katastrophe,desto schwerer für die Verantwortlichen,diese
zuzugeben…
Oder gab es jemals nur eine Person,die zugab schuldig an dem Desaster zu sein?
Selbst zu Zeiten der Nürnberger Prozesse gab es sie nicht…

Kuno.2
8 Monate her

Allerdings wird diese Ampelregierung kaum bis zum Ende der Legislaturperiode durchhalten. Denn es verdichten sich mehr und mehr die Anzeichen einer schweren Rezession in Europa und vor allem in der BRD.
Noch ist von deren Wählern kaum einer arbeitslos geworden, doch wird sich das ändern. Und dann werden die Karten neu gemischt.

Richard28
8 Monate her

Es gibt fast keine illegalen Einreisen.

Die Einreise ist meist legal.
UN-Flüchtlingspakt
UN-Migrationspakt
UN-Resettlementprogramm

ist alles noch von Merkel organisiert und vom BT abgenickt.

Mausi
8 Monate her
Antworten an  Richard28

Das sehe ich auch so. Ich verstehe auch nicht, wieso diese Verträge nicht wegen möglicher Verstöße gegen unsere Verfassung vor Gericht kommen.
Im übrigen ist es M. E. so, dass das GrundG angepasst wird, wenn alles andere sich nicht durchsetzen lässt. Und nachdem das nur mit 2/3 Mehrheit des BT möglich ist, sagt mir das, es gab und gibt faule Kompromisse.
Im Grunde genommen hätten alle Änderungen des GrundG darauf hin geprüft werden müssen, ob sie mit dem Sinn des ursprünglichen GrundG übereinstimmen. Wobei das wohl auch nicht geholfen hätte. Wenn die obersten Gerichte ideologisiert sind, hilft nichts mehr.

Peter Pascht
8 Monate her

Der Islam will hier nicht Muttis Multi kulti spielen,
er will dominieren und beherrschen,
so wie es in seiner ideologischen Kampfschrift drin befohlen wird.
Der Islam will keine Minderheiten Rechte, der Islam will dominieren und beherrschen wie er es all die Jahrhunderte gemacht hat, überall in der Welt, wo er sich mit Feuer und Schwert hin verbreitet hat.
„Bekämpft sie bis sie eigenhändig den Tribut in voller Unterwerfung zahlen“
Sure9, Vers29, aus der Kampfschrift
Jede ideologie mit Kampfschrift, nenn man in Deutschland „Religion“

Last edited 8 Monate her by Peter Pascht
Martin 13
8 Monate her

Danke Herr Tichy an Sie und Ihre Mannschaft:-)

Elki
9 Monate her

Doch es gibt eine Überschrift für all diese Zustände insbesondere in Deutschland: Es ist rotgrünlinke Politik unter der Duldung einer ehemals! konservativen CDU/CSU sowie einer FDP und wer immer diese Politik wählt, ist Teil dieser Politik. Dies nicht nur in diesem Land, sondern gleichfalls in der EU-Bürokratie, deren Spitze offenbar ein linksregiertes, zentralistisches Europa realisieren möchte.

JN
9 Monate her

Meiner persönlichen Erfahrung nach geht ein erheblicher Teil der Probleme von Türken mit deutschem Pass aus. Die wieder los zu werden ist sehr schwierig. Wenn einem das im Ergebnis nicht paßt, kann man eigentlich nur noch AfD wählen, trotz aller Unanständigkeiten dieser Partei.

Last edited 9 Monate her by JN