«Keinen Flughafen bauen können, aber das Klima und die ganze Welt retten»

Es ist von deutschem «Größenwahn» die Rede, der Angst mache. Auch die Schülerstreiks können viele Ausländer nicht verstehen: «Wie kann man eine Leistung bestreiken, die man umsonst bekommt - Bildung.»

 
«Was ist nur mit Euch Deutschen los?» – Ausländer schütteln über unsere «Besessenheit mit Klimaschutz» den Kopf und können nicht verstehen, wieso so viele in unserem winzigen Land glauben, es könne eine Schlüsselrolle spielen, solange riesige Länder wie Russland und China weiter mit Volldampf den Klimaschutz ignorieren.

Es ist von deutschem «Größenwahn» die Rede, der Angst mache. Auch die Schülerstreiks können viele Ausländer nicht verstehen: «Wie kann man eine Leistung bestreiken, die man umsonst bekommt – Bildung.»


Sie können dem Autor auch auf twitter, facebook oder reitschuster.de folgen.

In seiner Kolumne «Berlin extrem – Frontberichte aus Charlottengrad» lüftet Boris Reitschuster ironisch den Blick hinter die Kulissen der russisch-ukrainisch-jüdischen Diaspora an der Spree, deren Außeneinsichten oft ungewöhnliche Perspektiven eröffnen. Darüber hinaus spießt der Autor den Alltags-Wahnsinn in der Hauptstadt auf – ebenso wie die Absurditäten in der Parallelwelt des Berliner Politikbetriebs und deren Auswirkungen auf den bodenhaftenden Rest der Republik. Weitere Beiträge aus der Kolumne finden sie hier. Alltagsgeschichten aus Moskau von ihm sind auch in Buchform erhältlich: „Russki extrem im Quadrat“.


Weitere Videos von Boris Reitschuster ansehen:

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 119 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
In meinen Augen ist die Klimahysterie im Hinblick auf die großen gesellschaftlichen Umbrüche der aktuellen Zeit (Euro-Krise, Flüchtlingskrise, Überalterung, Industrie 4.0, etc.) gar nicht so überraschend. Religion, welche diese innere Unsicherheit in früheren Zeiten aufgefangen und transformiert hätte, gibt es in dieser katalytischen Form nicht mehr (zumindest im Westen). Anstatt also mit fanatischer Religiosität das eigene Verderben zu verhindern zu suchen (und damit die sonstigen Unbill als weniger „bedrohlich“ erscheinen zu lassen), wird jetzt das Klima zur neuen Religion erhoben (inklusive Messias). Denn was sind schon Euro-, Flüchtlings-, Sonstwas-Krise wenn der Weltuntergang durch Klimawandel droht? Weil so einige das ganze… Mehr

Gestern Abend rief mich A. an, er schaffe es nicht, die S-Bahn ist vor Bernau verreckt. Wir sollten doch bitte B. abholen, er komme dann später hinzu. Wir rufen B. an. Vergebens. Kein Netz.

Nur eine Momentaufnahme. Aber typisch mittlerweile für die „Situation“

Die Bildung ist umsonst – ganz recht – und kostenlos noch dazu. Sie bestreiken das Verhalten der Politiker bei dem angeblich menschengemachten Klimawandel, indem sie die Schule schwenzen. Diese Logik muss mir erst jemand erklären.

Nachtrag zu meinem Kommentar: Ich vermisse ERNSTHAFT bei den Klimaschützer- KINDERN die Ideen zur Entmüllung der Meere und den WELTWEITEN Schutz des Trinkwassers, insbesondere vergleichbare (CO2) Aktionen zur Ächtung der immer wieder versuchten Trinkwasserprivatisierung durch Konzerne.

Der Mensch ist in der Lage, kognitiv 5% seiner ihn umgebenden Welt zu erfassen und zu verstehen. D.h. 95% der Realität entziehen sich seiner Wahrnehmung. Vor diesem Hintergrund sollte die Klimahysterie bewertet werden. Also ich meine, Anmassung und nichts als Anmassung von Wichtigtuern findet hier statt.
Übrigens, die Russen und die Chinesen verfügen über die traurigerweise inzwischen besseren Bildungssysteme als Deutsche und Amerikaner. Sie sehen daher der Klimakatastrophe in (5 Jahren)!? gelassen entgegen.

Auf Welt. de zu lesen. Luisa Neubauer: wir haben noch 5 Jahre..
Dann geht wohl die Welt unter.

Die Information läßt leider die , wohl daraus begründete Reiselust der Dame vermissen.

In irgendeinem Vlog , vor Kurzem von mir bestaunt.

Man durfte sie vor der Kulisse der Rocky Mountains , dem Hintergrund einer traumhaft schönen Südsee Insel incl. Palmenstrand sowie in der Wüstenlandschaft eines Klima bedrohten 3. Weltlandes bewundern. Stets mit einem breiten Lächeln in die allzeit bereitgehaltene Selfie Cam kommentiert.
So schön kann Klimawandel sein………..!

Zum Thema Klimawandel und Verteufelung von CO2. kam mir eine Analogie.
In China in den 50er Jahren hat die Mao-Regierung verkündet,dass Vögel eine Gefahr sind, das sie angeblich die Ernte frassen.
Sodann wurden Vögel massiv bekämpft, Millionen getötet . Alle beteiligten sich mit Enthusiasmus, besonders auch Kinder.
Völlig absurd.
Am Ende kam dann raus. Die Vögel fehlten als Insektenfresser und es entstand eine Mückenplage.

Wir können nicht nur keinen Flughafen bauen, hier wird bald gar nichts mehr gebaut werden, was einst in aller Welt begehrt war und den Ruhm und Wohlstand einer Industrienation und Wirtschaftsweltmacht begründete.
Wenn demnächst unsere hypermoralischen Welterlöser und Staatsverweser in ihrem Klimatettungswahn die totale Dekarbonisierung vollzogen haben werden, wird es in diesem Land auch keinen nennenswerten Automobil-, Anlagen- und Maschinenbau mehr geben.

Nunja, dass „wir“ keinen Flughafen bauen können, bezweifle ich; denn der Flughafen wird nicht aus Unkenntnis oder Unfähigkeit nicht fertig, sondern weil er nicht fertig werden SOLL. Unfertig verschlingt er immer mehr Millionen von Euro, die werweißwofür verwendet werden. Vielleicht befindet sich ja unter diesem Flughafen etwas ganz anderes, als wir vermuten.

Die Ignoranz der Führer der Welt bzgl. Klima­wandel geht weiter – trotz einfacher, offensicht­licher Beweise! Dr. Tim Ball Fähig zu sein, Freizeit intelligent zu gestalten, ist das letzte Erzeugnis der Zivilisation! – Arnold Toynbee In der Zeit vor Donald Trump und mit Sicherheit mit seiner Ausnahme stehen schwache, ignorante und sich eigene Vorteile verschaffende Personen an der Spitze westlicher Nationen. Sie wollen Führungspositionen, jedoch ohne jede Absicht, ihrer Arbeit nachzugehen und auch ohne jedes Talent, dies zu tun. Wir sind weit entfernt von Toynbees letztem Erzeugnis der Zivilisation. Schlimmer, wir entfernen uns mit jedem Tag weiter davon. Was kann man von Amerika… Mehr

Dieser Kommentar ist dringend zu empfehlen!

Vielen Dank für Ihre Übersetzung, Herr Frey.

Vielen Dank, Armin!

Habe mich eben mal durch die FFF Propaganda durchgewühlt: Twitter 70000 Tweets, auf Youtube ein Video von Rezo mit etlichen (anscheinend bekannten) Vloggern mit Wahlaufruf für die Grünen (also gegen CDU, SPD und AfD). Hinter FFF steht die Umweltlobby, hinter Rezo steht die Firma TUBE ONE Networks GmbH aus Köln, die wohl gutes Geld mit „Social Influencing“ verdient. Wir erleben hier eine Allianz von knallharten Wirtschaftsinteressen und der „Umweltbewegung“, klar gerichtet auf junge Wähler und gegen die CDU. Man setzt strategisch klug bei der CDU als verbleibende „Volkspartei“ an, um seine Interessen zu platzieren. Kein anderes Land auf der Erde… Mehr