Alle Tage Weihnachten

Kein Fasten vor Ostern, und Nikoläuse das ganze Jahr. Wir feiern bis zum Umfallen, und das ist gut so, oder? Wo kämen wir da hin mit Nachdenken ...

 

Jahreszeitlich bedingte bunte Eier und trotz sich steigernder Karwoche fette Speisen und Würste. Es geht uns gut, und wir machen weiter bis zum Umfallen. Politiker fasten geistig. SPD und CDU sind bereits wiederauferstanden. Feiern Sie mit Achim Winter und Roland Tichy den Nonsens der Tage unserer Zeit. Weihnachten und Ostern sind immer.

Unterstützung
oder

Kommentare ( 17 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Herrn Winter ist hier die perfekte Synthese aus Osterhase und Osterei gelungen. Jetzt bin ich mal auf Weihnachten gespannt 🙂

Ich weiß auch nicht, woran es liegt, aber irgendwie konnte ich mich jetzt nicht so richtig auf das Gespräch konzentrieren (also auf den Inhalt). Ich muss mir das Video wohl noch mal anschauen, vielleicht sogar mehrmals.

Ohne Herrn Tichy zu nahe treten zu wollen, muss er hier doch wohl einsehen,
dass Herr Winter ihm diesmal ein wenig die Schau gestohlen hat. Und das liegt meines Erachtens nicht am dezent karierten Hemd 😉

Wieder eine gute Hommage an Diether Krebs.

Beatrice Richter: Als ich heute Morgen aus dem Fenster sah – graute der Morgen.

Diether Krebs: DEM (!) Morgen.

Stimmt, das kann man nur mit fetten Würsten und harten Eiern ertragen.

Bestens ! Ich lach mich tot. Rabbit der Rammler.
Also Ohren steif halten und den Bürzel sauber.

Fasten heißt doch, auf etwas zu verzichten, was man ansonsten gerne tut!
Wieso können denn Politiker da fasten???

Es heißt auch Hausmacher Wurst… 😉 Herrlich wieder einmal.

Der Bürger mampft die Hausmacher Wurst, getreu dem Motto MIR IST ALLES WURST!

Alles alles wird gut, wir müssen nur ganz ganz dolle daran glauben 🙂
Und falls nicht, tragen andere die Verantwortung.
Wetten daß?

Wenn man in 20 Jahren Bilanz zieht und feststellt, daß es mit der Integration bei viel zu vielen unserer „Neubürgern“ eben doch nicht wie erhofft funktioniert hat, wird man die Selbstzweifel einfach bei den Mahnern abladen.
Diese „Rechten“, DIE haben Ängste geschürt, DIE haben den inneren Frieden mit ihrem Fremdenhaß vergiftet, DIE tragen folglich die Schuld.

Wie beim Wunderheiler.
Wenn es nicht klappt, dann hast du halt nicht fest genug dran geglaubt.

Rückvergütung ausgeschlossen.

Das ist doch unerhört, Herr Tichy. Sie verwenden noch die Begriffe Weihnachten und Ostern. Wie anstößig ist denn das! Sie müssen sich dem Zeitgeist anpassen, Energie sparen, indem Sie MIT dem Strom schwimmen. Wie das geht, hat doch Cadbury jetzt vorgemacht. Eier werden radikal von Ostern befreit. Sie heißen jetzt nicht mehr „Easter eggs“ sondern „Cadbury eggs“. So verkaufen die sich einem breiteren Publikum und man kann sie ohne Ansehen der Religionszugehörigkeit genießen.
In diesem Sinn: Frohe… Ja, frohe was eigentlich?

Cadburry ist ein bekannter Name, aber weniger bekannte Firmen stehen der Abschaffung des Osterei in Nichts nach. In unserem französischen Supermarkt „Franprix“ heissen Ostereier schon seit letztem Jahr “ Oeufs a cacher“, also Eier zum Verstecken.

„Oeufs a cacher“. Stimmt, die gibt es bei uns in Politikerkreisen schon lange. Die Protagonisten sind Experten im Verstecken. In ihren Hosen sucht man vergeblich. Da haben sie absolut keine.

Die verstecken nicht nur die Eier , die gehen selbst komplett ins Versteck …

Immerhin hat Theresa May sich empört darüber geäußert und erklärt , dass Ostern ein wichtiges Fest der Christen ist. Was macht Merkel in solchen Situationen ? Das kommt beredtes Schweigen, wie auch jetzt zum Bombenangriff auf den BVB, obwohl sie im Bekennerschreiben persönlich genannt wird.
Vergleichen Sie auch das Bild von Schweden, welche Massen an der öffentlichen Trauerfeier, einschließlich des Königs teilgenommen haben.
Schweden hatte 4 Tote zu beklagen , bei uns in Berlin waren es 12 Tote und die Angehörigen wurden von der Trauerfeier ausgeschlossen und bekamen sogar noch die Rechnung der Gerichtsmedizin.

Ich denke, dass sicher irgendein EU-Bonze die Idee aufgreifen und mit einer EU-weiten Verordnung zum Ganzjahreskakaomilchmassehohlkörper kommt, universell einsetzbar, je nach Anlaß und Religion, natürlich Halal und keinesfalls in Schweinchenform.

Das wird wohl die neue Segnung sein, die wir aus Brüssel erwarten können. Hosianna und Alahu Akbar!

Genau, wir müssen alle den Schädel enger schnüren. Oder wir machen es mit unseren Politikern so wie Eltern auf den Philippinen mit ihren Kindern: Wenn die Osterglocken läuten, fassen sie diese beim Kopf und heben sie hoch. Sie glauben, dass die Kinder so größer werden.