Thüringen: Zeit für den Aufstand der Anständigen

Liebe Opfer der SED-Diktatur: Rekapituliert eure Geschichten.

imago Images/Ralph Peters
Liebe Opfer der SED-Diktatur: Rekapituliert eure Geschichten. Macht euch gewiss, was euch angetan wurde.

Liebe Angehörige, erinnert euch an eure toten Männer, Väter, Brüder, Söhne, Mütter, Schwestern, Frauen. Erinnert euch, wie sie an der Mauer gnadenlos niedergeschossen wurden. Erinnert euch, wie mit allen umgegangen wurde, die die DDR politisch verachteten und ihren Klauen entrinnen wollten.

Erinnert euch, wie ihr, eure Angehörige in Bautzen, Torgau oder Schwedt physisch und psychisch misshandelt, entmenschlicht, entwürdigt wurden. Erinnert euch, dass euch, euren Angehörigen der Staat eine Zukunft versagte, weil gewagt wurde, den Mund aufzumachen. Dass Bildungswege verschlossen wurden, weil der misstrauischen Herrscherkaste missfiel, wenn jemand gegen sie das Wort ergriff.

Erinnert euch auch an die vielen abgewrackten Häuserzeilen, den Dreck, den Gestank. An leere Konsumregale, an unerfüllte Wünsche. An die Schnüffelei, das offensichtliche oder versteckte Ausfragen, das immer enger geschnürte Korsett, das die SED den Bürgern umlegte. Ruft euch das ins Gedächtnis.

Und dann geht nach Erfurt oder Berlin. Wartet auf Paul Ziemiak auf dem Weg ins Konrad-Adenauer-Haus. Auch Mario Voigt, stellvertretender CDU-Vorsitzender in Thüringen, ist ein geeigneter Kandidat. Stellt euch den CDU-Abgeordneten in der Landeshauptstadt in den Weg. Überschüttet die CDU-Zentralen in den Ländern mit euren Klagen. Schickt eure Wut als Brief oder E-Mail verpackt ins Kanzleramt. Artikuliert euch in den sozialen Netzwerken. Geht auf die Straße.

Haltet ihnen Ziemiaks Aussage vor die Nase: “Es wird keine Stimmen von der CDU für Herrn Ramelow […] geben”. Stoßt ihre Nasen auf Voigts Worte, der über den Thüringer Kuhhandel als “historischen Kompromiss” urteilt. Beweist, dass ihr die Aufrufe vom Aufstand der Anständigen verstanden habt. Und dann fragt sie, immer und immer und immer wieder, warum euch die CDU den Mittelfinger zeigt. Zumindest das schlechte Gewissen soll ihnen den Schlaf rauben.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 63 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

63 Kommentare auf "Thüringen: Zeit für den Aufstand der Anständigen"

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Das schlechte Gewissen den Schlaf rauben? Gewissen kennen die nicht!

Macht es wie die Iraner derzeit: Geht nicht diese Undemokraten wählen.

den Aufstand der Anständigen werden die Leitmedien und ihre NGOs Straßenmilizen zu verhindern wissen.

Erinnert euch? An die Mangelwirtschaft? An den Schwarzmarkt an dem jeder Handeln konnte der harte Währung, also DM oder Dollars besaß? In der DDR gab es alles es war nur die Frage über wieviel harte Währung man besaß. Ich werde in Kürze 60 Jahre alt, was bedeutet, ich habe die erste Hälfte meines Lebens im realexistierenden Sozialismus verbracht und die ersten Jahre der zweiten Hälfte in der Demokratie mit der sozialen Markrtwirtschaft. Die ersten Jahre deshalb, weil diese in den letzten Jahren ausgehebelt wurde und auf einen Ökosozialismus hinausläuft. Merkel wir folgen dir! Ich bin entsetzt über die Entwicklung dieser… Mehr

Wir sind das Volk! Wie lange lassen wir uns die dreisten Schurkenstücke des linken Pöbels noch gefallen?

Dass man sich da mal nicht verkalkuliert. Friedlich in Reservaten leben, weil man uns ein paar Extrawürste wie Casin0s erlaubt, werden die Deutschen mit Sicherheit nicht.

Der Zustand des Volkes mag desaströs sein, aber die Geschichte beweist es geht auch anders. (Nicht zuletzt deswegen strebt man ja die Ethnomorphose an.)

Das schlechte Gewissen soll ihnen den Schlaf rauben? Jungen, Junge, die HABEN doch gar kein Gewissen! Denen geht es nur um MPP, Macht, Posten, Pfründe. Deshalb wollen die einen linken MP wählen, das sind schon zwei Drittel des vorgenannten Ziels!

Ich kann nur hoffen, dass die Bürger Thüringens nicht nur ein Gewissen sondern auch ein gutes Gedächtnis haben, mit dem sie diese Schw****hunde bei der nächsten Wahl abstrafen! Und zwar sowohl die LINKEN als auch die CDU. Der AfD wünsche ich hingegen ein Ergebnis über 40%, trotz Höcke, den ich nicht leiden kann.

Bin mal gespannt, wenn die SED Nachfolger das sagen haben, wie sie die Bevölkerung bei der Stange halten wollen ohne sie einzumauern.

Die Idee ist vermutlich, dass es innerhalb der EU schlicht keine Alternative geben wird…

Nein, gründet endlich Eure eigene Partei. Nach 1990 standen mit CXU, SPD und FDP drei anscheinend demokratische Parteien zur Auswahl, und Bündnis90, die sich später mit den Grünen zusammenschlossen, waren liebenswert und ein bißchen naiv. Warum sollte man sie dafür schelten? Aber nachdem die SPD zum Sozialismus zurückgekehrt ist und CXU und FDP ihm fleißig zuarbeiten, gibt es mit der AfD eben nur eine einzige anti-sozialistische, also demokratische Partei. Wem das Volkstümelnde einiger AfD-Vertreter nicht paßt, der hat heute gar nichts, was er wählen kann. Hört also endlich auf zu hoffen, daß die CXU noch einmal die Kurve kriegt. Ich… Mehr

Im Grunde sehr richtig, leider aber haben Ziemiak und Konsorten überhaupt nichts zu melden in der Partei. Dort herrscht eine Präsidialdiktatur, die mittlerweile inklusive Personenkult nur um die werte Frau Bundeskanzlerin dreht. Ihre Macht ist absolut. Selbst höchste Parteifunktionäre haben heute nichts mehr zu melden, und das ist kein Zufall.