Tichys Einblick 04-2023: Angriff auf die Bürger

Die neue Ausgabe 04-2023 von Tichys Einblick jetzt im gut sortierten Handel, direkt als PDF oder per Abo erhältlich. Hier ein kurzer Überblick.

Die neue Ausgabe 04-2023 von ‚Tichys Einblick‘ jetzt im Handel oder direkt als PDF erhältlich.

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

Titel: Angriff auf die Bürger Steuern, Auto, Wohnen, Essen, Arbeit

Der Staat, dein Feind? Die Regierenden betätigen sich als strenge Erzieher oder gleichgültige Wurstler. Immer neue Gesetze richten sich gegen Steuerzahler, Immobilienbesitzer, Pendler. Wenn Politiker sich sorgen, dann vor allem um sich selbst und ihre Klientel

Weitere Themen:

    • Politik
      Die „Lumpen-Pazifisten“ – Sahra Wagenknecht lässt ihre Gegner rotsehen: Ihr mit Alice Schwarzer verfasstes Friedensmanifest löst rhetorische Wutanfälle aus. Wer in Deutschland nicht der Regierung applaudiert, lebt gefährlich
    • Politik
      Corona­-Bilanz, Teil II. Die Profiteure
    • Wirtschaft
      Das Ende der Energiewende – Die vor einigen Wochen erfolgte Zündung einer Fusionsreaktion mit Nettoenergiegewinn ist ein technischer Durchbruch. Sie macht die unsinnige deutsche Energiewende obsolet
    • Kultur
      Bedrohte Pinguine – Der Frack gilt bis heute als König der Herrengarderobe. Viele Orchestermusiker tragen ihn nach wie vor mit Stolz, während sich Dirigenten vom „Pinguinlook“ verabschieden

Sie können das aktuelle Heft hier bestellen, als Epaper, ein Probe-Abo über drei Ausgaben abschließen oder ein Jahres-Abonnement (12 Ausgaben).

Wo Sie das Heft im Handel in Ihrer Nähe finden, verrät Ihnen ein Klick auf mykiosk.com.

Unterstützung
oder

Kommentare ( 1 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Klaus D
11 Monate her

Sahra Wagenknecht ist einfach nur dreist – ist meine meinung! Das sind für mich leute die auf moral machen und dinge fordern aber keine lösungen und sich selber auch außen vorhalten. So kritisiert Sahra Wagenknecht die ungerechtigkeit im lande greift aber als MdB die ungerechten (hohen und üppigen) diät ab. Die frau hat noch NICHTS für die gesellschaft geleistet und lebt auf anders leuts kosten. Gerade diese leute haben doch deutschland vor die wand gefahren!