TE-Livesendung zur Bundestagswahl

Am heutigen Sonntag ist Bundestagswahl. TE sendet den Abend lang live: alle Ergebnisse und Nachrichten, Hintergründe und Debatten zum Thema – mit prominenten und kundigen Gästen.

 

Bislang ist man für die aktuelle Berichterstattungen zu Wahlen immer ein Stück weit auf die Öffentlich-Rechtlichen angewiesen. Wir möchten unseren Lesern eine echte Alternative bieten, daher wird TE an diesem Sonntag zur Bundestagswahl wieder einen Livestream starten – Interviews und Gespräche mit prominenten Gästen, Diskussionen und Einordnungen, Meinungen und aktuelle Nachrichten in Bild und Ton.

Wir senden aus unserem Studio Nachrichten, Analysen und Debatten – Publizisten werden ihre Sicht auf die Wahl darlegen. Live dabei sein werden Thilo Sarrazin, Arnold Vaatz, Antje Hermenau und zahlreiche weitere.

Außerdem werden wir die Ergebnisse der TE-Wahlwette auswerten. Die Idee dahinter: Die neutrale Erwartung derjenigen, die wetten und damit gewinnen wollen, kann zuverlässiger sein als Antworten auf anrufende Interviewer. Womöglich trauen sich immer weniger Bürger, ihre tatsächliche Meinung zu äußern. Wetten aber geht immer.

Wir starten um 17:30 Uhr, schalten Sie einfach hier auf der Seite oder auf unserem YouTube-Kanal ein – kostenlos und unkompliziert. Wir freuen uns auf Sie!

Anzeige
Unterstützung
oder

Kommentare ( 34 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

34 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
KorneliaJuliaKoehler
19 Tage her

Eine Wohltat, dass wir den Wahlabend nicht mit ARD oder ZDF verbringen mussten, sondern bei TE live dabei waren. Ein kurzweiliger Abend mit kompetenten sympathischen Gästen. Danke!

KorneliaJuliaKoehler
19 Tage her

Wenn man bedenkt, dass für die Grünen und die SPD in den letzten Monaten fast rund um die und auf allen Kanälen Wahlwerbung gemacht wurde, sind die Ergebnisse eigentlich eher bescheiden. Da stellt sich doch die Frage, wie deren Ergebnis unter normalen Umständen ausgesehen hätte. Wahrscheinlich kämen die Grünen kaum über die 5%- Hürde und die SPD läge. wie gehabt, bei 15%. Deswegen stimmt die Feststellung: ARD und ZDF haben die Wahl gewonnen!

Dopperwoll
19 Tage her

Eine wohltuende Alternative zu dem, was man all die Jahre zuvor hätte schauen müssen. Heute Abend konnte der Fernseher aus bleiben. Herzlichen Dank für Ihre tolle Sendung! Mein Dank auch an die großartigen Gesprächspartner!

Peter Gramm
19 Tage her

Es geht doch gar nicht um Regierungsbildung. Wer welches Pöstchen abgreifen kann. Darum geht es.

Frank Gausmann
19 Tage her

Herausragendes Statement von Gerd Buurmann!

Mikmi
19 Tage her

Sollen doch CDU/CSU und die SPD sich zusammen reißen, können beweisen, das sie zusammen durch die Krise kommen.
Die Grünen und der Rest würden lange Gesichter ziehen und das würde ich mir nicht entgehen lassen.

Tesla
19 Tage her

Guter Gedanke von Sarrazin: „Geistiger Absturz“ der Union angesichts des dramatischen Kompetenzverlusts der letzten Jahre. Allerdings gab es diesen geistigen Absturz schon lange vorher. Es hatte quasi nur noch niemand gemerkt.

Last edited 19 Tage her by Tesla
Physis
19 Tage her

Schon einmal von der Weimarer Republik gehört? Also ich glaube ja auch, dass zu viele Parteien mit ZUWENIG Zustimmung eben nur zu solchen Ergebnissen führen, aber wer möchte schon ein viertes Reich, oder die Fortsetzung des „Dritten“ nicht wahr? Naja, dass unsere Mitbürger momentan etwas überfordert sind, wollen Sie aber nicht glaubhaft davon abhängig machen, dass sie glauben, sich in Sicherheit zu fühlen, wen sie eben NICHT wählen…. Das GEGENTEIL ist nämlich der Fall! Mit Kindergeld und bezahlten (von wem?) Kitaplätzen werden sie ruhig gehalten. Dass sie selber, also die Nichtwähler ganz offensichtlich keinerlei Ambitionen mehr haben, ist ersichtlich! DIEJENIGEN,… Mehr

Peter Pascht
19 Tage her

Die Ergebnisse verdichten sich.
Wir werden eine „Ampel“ bekommen, rot+grün+gelb
SPD + Grüne + FDP
Dank Christian Lindner FDP.
Schlimmer hätte es nicht mehr kommen können.

Last edited 19 Tage her by Peter Pascht
Holger Tuerm
19 Tage her

Vielen Dank für diese tolle Sendung. Nicht nur mit sehr gutem Inhalt, sondern auch super Ton und Bild.