Vom Weg abgekommen

Der Skandal um „Spiegel“-Märchenonkel Claas Relotius erschüttert das gesamte Gewerbe. Autor Laszlo Trankovits – mehr als 37 Jahre Korrespondent und Büroleiter der Deutschen Presse-Agentur (dpa) – schildert, wie Haltung an die Stelle handwerklicher Standards getreten ist.

VON Laszlo Trankovits | 26. März 2019
Miserabler Politikstil

Toprak findet für Heiko Maas, nur noch das Wort „schäbig“: „Briten, Franzosen und Amerikaner haben die Kurden beim Namen genannt. Heiko Maas lobt sich selbst. Unfassbar schäbig, wie Deutschland den Beitrag der Kurden unterschlägt, um ja nicht die Türken zu verärgern … Was für eine rückgratlose Politik …“

VON Tomas Spahn | 26. März 2019
Für schlappe 851.000 Euro

Auf vielbefahrenen Straßen Berlins wachsen Hindernisse aus Holz wie Pilze aus dem Boden. Diese hässlichen Plattformen werden Parklets genannt. Offiziell sind sie zum Verweilen da, aber in Wirklichkeit finden sich dort leere Flaschen, Müll und mancherlei Exkremente. Nachdem dies unangenehm auffiel, wurde den Parklets flugs ein ideologischer Zweck gegeben.

VON Dr. Sebastian Sigler | 25. März 2019
Mietenstopp bei 6-7 Euro?

In Berlin wird unter den linken Parteien nur noch darüber diskutiert, WIE man Immobilieneigentümer am effektivsten enteignen kann. Möglicherweise ist die Enteignungsdrohung nur ein Mittel, um flächendeckend eine Enteignung auf anderem Wege zu erreichen - durch einen Mietenstopp oder einen "Mietpreisdeckel", der bei 6-7 Euro liegen soll.

VON Rainer Zitelmann | 25. März 2019
Miserabler Politikstil

Trump-Hasser hofften, via Mueller-Report den demokratisch gewählten US-Präsidenten zu erledigen. Es ist gescheitert, doch sie werden nicht aufgeben. Das Weltbild der Linken ist auf Lügen gebaut – wenn eine implodiert, blasen sie die nächste auf.

VON Dushan Wegner | 25. März 2019
BAMF-Kritik an Asylpolitik

Der neue Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) stellt sich als erfahrener Praktiker nicht nur mutig gegen die Anti-Abschiebe-Praktiken ziviler Fluchthelfer, sondern auch gegen den gesetzlich geplanten Verzicht auf die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber, die arbeiten.

VON Roland Springer | 25. März 2019
Trumps Triumph

Es gibt keinen Beweis für eine Verschwörung von Donald Trump mit Russland während des Präsidentschaftswahlkampfs 2016. Das ist jetzt amtlich. Viele Medien in den USA – und die meisten in Deutschland – scheinen sich damit einfach nicht abfinden zu wollen. Die Parteilichkeit in der Trump-Berichterstattung ist beispiellos.

VON Christopher Walther | 25. März 2019