Deutschland mit Strom-Mangel-Wirtschaft

Forscher vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) scheinen davon auszugehen, dass in Deutschland künftig kaum noch Autos fahren, ein erheblicher Teil der Industrie ins Ausland verlagert wird und die Gebäude im Winterhalbjahr nicht mehr zuverlässig beheizt werden. Von Henrik Paulitz

VON Gastautor | 26. Juli 2021
Der Marktausblick

Mulmig wurde es dem einen oder anderen Anleger schon am Montag, als die Kurse von der Leitbörse in New York aus weltweit abstürzten und den DAX im nachbörslichen Handel mit sich rissen.

VON Redaktion | 26. Juli 2021
Kulturkampf mit ungleichen Waffen

Umfragen zeigen, dass aus Sicht einer deutlichen Mehrheit die nationale Identität der Deutschen nicht beliebig konstruiert werden kann. Vor diesem Hintergrund ist schon vor vielen Jahren ein anhaltender Kulturkampf in der Bundesrepublik entbrannt, in dem um die Deutungshoheit dessen gerungen wird, was das deutsche Volk ausmacht. Von Martin Wagener

VON Gastautor | 25. Juli 2021