Alexander Wallasch
Schriftsteller & Publizist

Der Schriftsteller und Publizist schreibt für die TAZ und andere überregionale Zeitungen. Dabei bedient er ein breites Themenspektrum.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schrieb über „Deutscher Sohn“ den Afghanistan-Heimkehrerroman von Alexander Wallasch (mit Ingo Niermann): „Das Ergebnis ist eine streng gefügte Prosa, die das kosmopolitische Erbe der Klassik neu durchdenkt. Ein glasklarer Antihysterisierungsroman, unterwegs im deutschen Verdrängten.“

Für TheEuropean.de schrieb der Schriftsteller und Journalist mehr als 200 Kolumnen, von denen immer eine zu den meistgelesenen des Jahres wurde (2013/2014).

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
Zusammenhänge

Brüssel, Nizza, Paris, Ansbach, Würzburg, Berlin, London – gehört eine...

VON Alexander Wallasch | 24. März 2017
"Cannabis und Kokain: Sollen Drogen freigegeben werden?"

Deutschland hängt immer etwas hinterher. Aber so sicher wie das Amen in der...

VON Alexander Wallasch | 23. März 2017
Kinderwunsch ohne Altersgrenze?

Ist es Tenor einer Familienpolitik in einem der wirtschaftlich erfolgreichsten...

VON Alexander Wallasch | 21. März 2017
Ein vernachlässigter Blick

In den 1990er Jahren, nach dem Fall der Mauer, gab es einen schleichenden,...

VON Alexander Wallasch | 20. März 2017
"Zwischen Wilders und Erdogan: Europa in der Populistenfalle?"

Was hatten nun die Zuschauer von der Runde bei Maischberger? Was ist das Fazit...

VON Alexander Wallasch | 16. März 2017
Was haben wir heute?

Wenn heute manche Gazette Peter Altmaier eine „moderate Tonlage“ Akif...

VON Alexander Wallasch | 13. März 2017
Wahnsinn mit Methode

Für Distanzierung von der AfD gibt's mehr Beifall als für ein Fußballtor und...

VON Alexander Wallasch | 12. März 2017
Was haben wir heute?

Böhmermann spielte mit Dorothee Bär, dreifache Mutter und Staatssekretärin...

VON Alexander Wallasch | 11. März 2017
"Schluss mit Agenda 2010: Macht Schulz das Land gerechter?"

Der Hartz4-.Berater sieht kein Licht am Ende des Tunnels - und mit ihm...

VON Alexander Wallasch | 9. März 2017
"Gosling-Gate"

Trump muss aufpassen, dass er bei einem Deutschlandbesuch nicht noch...

VON Alexander Wallasch | 8. März 2017
Was haben wir heute?

Zu neueren und älteren Unterbringungs- und Besiedlungsplänen rauscht es heute...

VON Alexander Wallasch | 7. März 2017
Deutschland ohne Regierung

Stunden zuvor hatte Erdoğan die rote Linie so deutlich überschritten, dass es...

VON Alexander Wallasch | 6. März 2017
Goldene Kamera 2017

Die 51. Verleihung des deutschen Film- und Fernsehpreis verhedderte sich...

VON Alexander Wallasch | 5. März 2017
Multiple Identitäten

Shams Ul-Haq zog los zum ultimativen Test: Dortmund, Unna, Bremen, Karlsruhe,...

VON Alexander Wallasch | 4. März 2017
Maybrit Illner - "Deutschland und die Türkei – was erlaubt sich Erdogan?"

Bei Illner konnte man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Deutschen...

VON Alexander Wallasch | 3. März 2017
Was lesen wir heute?

Die Huffingtonpost hadert mit Merkels Ägptenreise und erklärt uns in sieben...

VON Alexander Wallasch | 2. März 2017
Millionäre und Volk

Was haben wir in dieser noch jungen Woche im World Wide Web gefunden?

VON Alexander Wallasch | 28. Februar 2017
Schulz-Hype made by Merkel

Sahra Wagenknecht schließt nicht zum ersten Mal eine Koalition mit der SPD...

VON Alexander Wallasch | 25. Februar 2017

Korrektes Lesen und Schreiben ist eine unliebsame Nebensächlichkeit. Ein alter...

VON Alexander Wallasch | 24. Februar 2017
Schleierhaft

Gilt das Recht am eigenen Bild auch für Vollverschleierte? Lüften wir mal den...

VON Alexander Wallasch | 21. Februar 2017