Alexander Wallasch
Schriftsteller & Publizist

Der Schriftsteller und Publizist schreibt für die TAZ und andere überregionale Zeitungen. Dabei bedient er ein breites Themenspektrum.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schrieb über „Deutscher Sohn“ den Afghanistan-Heimkehrerroman von Alexander Wallasch (mit Ingo Niermann): „Das Ergebnis ist eine streng gefügte Prosa, die das kosmopolitische Erbe der Klassik neu durchdenkt. Ein glasklarer Antihysterisierungsroman, unterwegs im deutschen Verdrängten.“

Für TheEuropean.de schrieb der Schriftsteller und Journalist mehr als 200 Kolumnen, von denen immer eine zu den meistgelesenen des Jahres wurde (2013/2014).

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
Es geht um "Kinder für alle"

Angela Merkel spürte nach eigenem Bekunden so etwas wie eine emotionale…

VON Alexander Wallasch | Di, 27. Juni 2017
Noch ein Geschäftsmodell

Eliyah Havemann ist der Sohn von Wolf Biermann. Atheistisch, feministisch und…

VON Alexander Wallasch | So, 25. Juni 2017
Lasst die Kirche im Dorf

Wo soll das eigentlich hinführen? Soll man demnächst als beispielsweise Teilnehmer…

VON Alexander Wallasch | Sa, 24. Juni 2017
Nicht angekommen

„Vervielfältigung von Vielfalt“, was soll das sein? Etwa eine Evolution von…

VON Alexander Wallasch | Do, 22. Juni 2017
Menschenverachtend

Ist Robin Alexander der Erfolg um seinen in fast allen politischen…

VON Alexander Wallasch | Mi, 21. Juni 2017
Kinderhilfswerk zündelt

Eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Deutschen Kinderhilfswerkes…

VON Alexander Wallasch | Di, 20. Juni 2017
Der grüne Heiland kommt 2030 auf einer Batterie voll Strom

Eigentlich müsste Pfizer jetzt konsequenterweise Viagra in grün auf den Markt…

VON Alexander Wallasch | Mo, 19. Juni 2017
Kurzserie: Was bleibt von Helmut Kohl?

Was mir von Helmut Kohl bleibt, ist zunächst einmal eine späte…

VON Alexander Wallasch | Fr, 16. Juni 2017
TIERSCHUTZ VERSUS KLIMASCHUTZ

Die Kanzlerin machte schon 2012 viel Wind, als es darum ging,…

VON Alexander Wallasch | Do, 15. Juni 2017
Antisemitismus-Doku 24 Stunden bei BILD

Geliefert wurde in weiten Teilen eine Zerstörung des Mythos vom KZ…

VON Alexander Wallasch | Di, 13. Juni 2017
Kulturell unverträglich

Ach Quatsch, ist doch völlig egal. Sagen viele, wenn deutsche Fußballspieler…

VON Alexander Wallasch | Fr, 9. Juni 2017
New normal?

Respekt und Vertrauen, welches man Flüchtlingen entgegen bringt, muss auf Gegenseitigkeit…

VON Alexander Wallasch | Mi, 7. Juni 2017
Links gegen Links

Wie macht das unsere Regierung eigentlich, wenn sie versprochen hat, Autobahnen…

VON Alexander Wallasch | Di, 6. Juni 2017
Anschläge in London

Der Terror ist wieder in London zu Gast. Die islamistische Tournee…

VON Alexander Wallasch | So, 4. Juni 2017
Unterbrechung nach Terrorwarnung

Die Großveranstaltung „Rock am Ring“ des Konzertveranstalters Marek Lieberberg musste unterbrochen…

VON Alexander Wallasch | Sa, 3. Juni 2017
Gift und Gegengift?

Internet ohne Werbung hätte was von DDR. No-Logo-Internet wäre das virtuelle…

VON Alexander Wallasch | Fr, 2. Juni 2017
Rohrkrepierer

Der Journalist Boris Rosenkranz berichtet vom Kirchentag. In einem heiteren Zusammenhang…

VON Alexander Wallasch | Di, 30. Mai 2017
Zum Sonntag

Ach herrje: Der deutsche Finanzminister macht’s wie der kirchentagsglücksselige Innenminister, der…

VON Alexander Wallasch | So, 28. Mai 2017

In Paris, Berlin und Madrid ließe sich vielleicht noch darüber philosophieren,…

VON Alexander Wallasch | Do, 25. Mai 2017
Ein Abgesang

Was spielt man als Requiem für die Grünen?…

VON Alexander Wallasch | Di, 23. Mai 2017