Alexander Wallasch
Schriftsteller & Publizist

Der Schriftsteller und Publizist schreibt für die TAZ und andere überregionale Zeitungen. Dabei bedient er ein breites Themenspektrum.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schrieb über „Deutscher Sohn“ den Afghanistan-Heimkehrerroman von Alexander Wallasch (mit Ingo Niermann): „Das Ergebnis ist eine streng gefügte Prosa, die das kosmopolitische Erbe der Klassik neu durchdenkt. Ein glasklarer Antihysterisierungsroman, unterwegs im deutschen Verdrängten.“

Für TheEuropean.de schrieb der Schriftsteller und Journalist mehr als 200 Kolumnen, von denen immer eine zu den meistgelesenen des Jahres wurde (2013/2014).

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL

Was hat das zu bedeuten, wenn sich der Präsident des Bundesamtes…

VON Alexander Wallasch | So, 24. März 2019
Cannabis und Psychosen

Gegner einer Cannabis-Legalisierung werden jetzt sagen, sie hätten es schon immer…

VON Alexander Wallasch | Sa, 23. März 2019
Anspruch und Wirklichkeit

Ein Telefonat mit dem deutschen Konsultat auf der griechischen Insel Samos…

VON Alexander Wallasch | Sa, 23. März 2019
Entrückt

Was wird aus dem Brexit?, startet die Kanzlerin nach einer Begrüßung…

VON Alexander Wallasch | Do, 21. März 2019
Wer anders denkt, ist Populist

Noch zehn Tage bis zum offiziellen Termin des britischen EU-Ausstiegs. Der Zuschauer…

VON Alexander Wallasch | Do, 21. März 2019
Am Tiefpunkt angekommen

Ist das Magazin Der Spiegel nun endgültig an seinem absoluten journalistischen…

VON Alexander Wallasch | Di, 19. März 2019
Erdung gefragt

Frank Plasberg möchte bei Hart aber Fair mit seinen Gästen diskutieren,…

VON Alexander Wallasch | Di, 19. März 2019
Christchurch

AW: Bitte kurz etwas zu ihrer Person, wie sie leben, was sie…

VON Alexander Wallasch | Mo, 18. März 2019
Welche Motive wirklich?

Kennen Sie diese Väter auch, die auf einmal mit hängendem Kopf,…

VON Alexander Wallasch | Mo, 18. März 2019
Ein deutscher Auswanderer berichtet

Jens B. lebt mit seiner Familie seit November 2018 in Neuseeland.

VON Alexander Wallasch | So, 17. März 2019
Die Morde von Christchurch

Der türkische Präsident Erdogan beschreibt exakt die bisher bekannt gewordenen Fakten,…

VON Alexander Wallasch | Fr, 15. März 2019
Eine „Ehre“ und „sehr nett“

Darf man das überhaupt noch, ohne gleich als Unsympath zu gelten,…

VON Alexander Wallasch | Do, 14. März 2019
Naturschützern geht es oft um anderes

Wer Bauer Willi kennt, ist klar im Vorteil, dann jedenfalls, wenn…

VON Alexander Wallasch | Do, 14. März 2019
Institut der deutschen Wirtschaft

Das Institut der deutschen Wirtschaft berichtet aktuell und nach Auswertung einer…

VON Alexander Wallasch | Mi, 13. März 2019
Verloren

Der Deutsch-Franzose Nils Minkmar gehörte in einer anderen Zeit einmal zu…

VON Alexander Wallasch | Di, 12. März 2019
Traurig

Kann das tatsächlich das eigentliche Problem des sozialdemokratischen Wormser Oberbürgermeisters Michael…

VON Alexander Wallasch | Mo, 11. März 2019
Binnenwahlkampf?

Was hat sich Hubertus Heil eigentlich dabei gedacht, wenn der Bundesminister…

VON Alexander Wallasch | So, 10. März 2019
Von Maas gerufen?

Spätestens seit Ende 2015 haben wir uns in Deutschland schmerzlich daran…

VON Alexander Wallasch | Sa, 9. März 2019
Ein einziges unehrliches Durcheinander

Die zur Fluchthilfe missbrauchte EU-Militäroperation „European Union Naval Force – Mediterranean“…

VON Alexander Wallasch | Fr, 8. März 2019
Um was es geht, scheint egal, Hauptsache gaga

Lassen Sie uns über Sex reden, auch wenn es weh tut.

VON Alexander Wallasch | Mi, 6. März 2019