Alexander Wallasch
Schriftsteller & Publizist

Der Schriftsteller und Publizist schreibt für die TAZ und andere überregionale Zeitungen. Dabei bedient er ein breites Themenspektrum.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schrieb über „Deutscher Sohn“ den Afghanistan-Heimkehrerroman von Alexander Wallasch (mit Ingo Niermann): „Das Ergebnis ist eine streng gefügte Prosa, die das kosmopolitische Erbe der Klassik neu durchdenkt. Ein glasklarer Antihysterisierungsroman, unterwegs im deutschen Verdrängten.“

Für TheEuropean.de schrieb der Schriftsteller und Journalist mehr als 200 Kolumnen, von denen immer eine zu den meistgelesenen des Jahres wurde (2013/2014).

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
Untätige Justiz

Wer immer öfter auf das öffentlich-rechtliche Fernsehen schimpft, der hatte gestern…

VON Alexander Wallasch | Do, 15. November 2018
Geld aus Steuern wie Strom aus der Steckdose

Ist er nicht herrlich, dieser Eiertanz, den SPD und jetzt auch…

VON Alexander Wallasch | Mi, 14. November 2018
Nicht kompatibel

Was kommt als nächstes? Die Forderung, Moscheen in Deutschland den Botschaften…

VON Alexander Wallasch | Mi, 14. November 2018
Irreführung durch die Regierung

Im Deutschlandfunk spricht Dirk-Oliver Heckmann mit Rechtswissenschaftler Prof.

VON Alexander Wallasch | Di, 13. November 2018
Lehrreich

Hat Olaf Sundermeyer begriffen, dass seine Tätigkeit als selbsternannter Rechtsextremismus-Experte inflationär…

VON Alexander Wallasch | Di, 13. November 2018
Kontraproduktiv

Glücksspiel fing mit einem Würfel an. Könnte man sagen, wenn man…

VON Alexander Wallasch | Mo, 12. November 2018
Geheimhaltung statt Recht und Demokratie

Der Tagesspiegel überrascht heute mit einer dem UN-Migrationspakt gegenüber…

VON Alexander Wallasch | Mo, 12. November 2018
Gefühle statt Bilanz

War er innerlich längst zurückgetreten, wann wirft er in Echtzeit das…

VON Alexander Wallasch | Mo, 12. November 2018
Wendepunkt der Beurteilung?

Erinnern Sie sich noch? Es war Christian Lindner, der im März…

VON Alexander Wallasch | So, 11. November 2018
Grün gegen Schwarz, Blau gegen Rot

Die neueste Wahlumfrage (Sonntagsfrage) von Emnid im Auftrag von BILD am…

VON Alexander Wallasch | So, 11. November 2018
Selbstfragen

Gestern vor achtzig Jahren brannten in Deutschland Synagogen, wurden Juden aus…

VON Alexander Wallasch | Sa, 10. November 2018
Misstrauen steckt an

Wer die angespannte Stimmung vieler Bürger über den hohen Grat der…

VON Alexander Wallasch | Fr, 9. November 2018
Polemik statt Diskussion

Das Magazin „Stern“ hat den Oppositionsführer AfD gewissermaßen…

VON Alexander Wallasch | Do, 8. November 2018
Die NGO-Schiffe kommen wieder

Schweden und Dänemark sind keine Mittelmeeranrainerstaaten und illegale Zuwanderung kommt nicht…

VON Alexander Wallasch | Mi, 7. November 2018
Eine Tragödie

Erst das dänische, dann noch viel mehr das deutsche Feuilleton: 2014…

VON Alexander Wallasch | Di, 6. November 2018
Eine ernste Warnung

„Der klassische Beamte war dem Recht verpflichtet und keiner Regierung.“, schreibt…

VON Alexander Wallasch | Mo, 5. November 2018
Frontale Kritik

Alles klar: Die Bayernwahl ist gelaufen, nun kann die Causa Maaßen…

VON Alexander Wallasch | Mo, 5. November 2018

An der Grenze zu Kroatien drohe ein „Grenzsturm“ zigtausender junger Männer…

VON Alexander Wallasch | So, 4. November 2018
Siehe NetzDG

Erinnern Sie sich noch, wie Heiko Maas und Co dieses NetzDG:…

VON Alexander Wallasch | So, 4. November 2018

Wer die Gelegenheit hatte oder wer in der Zwangslage war, die…

VON Alexander Wallasch | Fr, 2. November 2018