Alexander Wallasch
Schriftsteller & Publizist

Der Schriftsteller und Publizist schreibt für die TAZ und andere überregionale Zeitungen. Dabei bedient er ein breites Themenspektrum.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schrieb über „Deutscher Sohn“ den Afghanistan-Heimkehrerroman von Alexander Wallasch (mit Ingo Niermann): „Das Ergebnis ist eine streng gefügte Prosa, die das kosmopolitische Erbe der Klassik neu durchdenkt. Ein glasklarer Antihysterisierungsroman, unterwegs im deutschen Verdrängten.“

Für TheEuropean.de schrieb der Schriftsteller und Journalist mehr als 200 Kolumnen, von denen immer eine zu den meistgelesenen des Jahres wurde (2013/2014).

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
Nichts gelernt

Eine Falschnachricht, beziehungsweise ein großes nachrichtentechnisches Missverständnis wird nicht dadurch wahrer,…

VON Alexander Wallasch | Di, 21. Januar 2020
Aufruf zur Deeskalation

Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der evangelischen Kirche, antwortete in einem am 4.

VON Alexander Wallasch | Di, 21. Januar 2020
"Wirklichkeit hinter Worten verschleiern"

Die Familiengeschichte des französischen Historikers und Autors Georges Bensoussan gleicht jener…

VON Alexander Wallasch | Mo, 20. Januar 2020
Dickicht unterschiedlicher Aufenthaltstitel

Selbst für den interessierten Laien ist es nur mit großem Rechercheaufwand…

VON Alexander Wallasch | Fr, 17. Januar 2020
Keine Nachfrage!

Erinnern sie sich noch, wie sie als Kind ihren Eisbecher gegessen…

VON Alexander Wallasch | Do, 16. Januar 2020
Grotesken als deutsche Normalität

Wer heute aus welchen Gründen auch immer touristisch oder geschäftlich nach…

VON Alexander Wallasch | Mi, 15. Januar 2020
Anwerbung von gering Qualifizierten

Bis zur Spargelernte sind es noch ein paar Monate. Aber offenbar…

VON Alexander Wallasch | Mi, 15. Januar 2020
Bandenkrieg in Schweden

Der Terror geht auch 2020 weiter: In Schweden ist – dieses…

VON Alexander Wallasch | Di, 14. Januar 2020
Vernunft? Welche Vernunft?

Ach Du jemine, da kann er einem schon wieder leid tun,…

VON Alexander Wallasch | Di, 14. Januar 2020
Garmisch-Partenirgendwas?

Spätestens seit dem Besuch des polnischen Papstes „in der Umayyaden-Moschee in…

VON Alexander Wallasch | So, 12. Januar 2020
Schulen sind nicht Schulen

Gut, der Focus macht es dramatisch, wenn er aus eine Recherche…

VON Alexander Wallasch | Fr, 10. Januar 2020
Korruptionsverdacht beim UNHCR

Wer sich intensiver mit dem Thema Zuwanderung, Flucht und Vertreibung beschäftigt,…

VON Alexander Wallasch | Fr, 10. Januar 2020
"Report Mainz":

Kritik am öffentlich-rechtlichen Fernsehen samt Zwangsgebühren macht es nicht wett: Aber…

VON Alexander Wallasch | Do, 9. Januar 2020
Schwache Kritik

Gerald Knaus wird immer noch als Konstrukteur des Türkei-Deals genannt. Im…

VON Alexander Wallasch | Mi, 8. Januar 2020
IdeenCamp und Meet&Greet

Wer regelmäßig TE liest, der wird sich vielleicht erinnern: Die Bundesagentur…

VON Alexander Wallasch | Di, 7. Januar 2020

Hamburg Hafenstraße, St.Pauli, Rote Flora – die Hansestadt blickt auf eine…

VON Alexander Wallasch | Mo, 6. Januar 2020
Immer neue Maulkorbversuche

Erinnern Sie sich noch an Ralf Stegner? An den sozialdemokratischen Dauertwitterer…

VON Alexander Wallasch | So, 5. Januar 2020
Propaganda statt Fakten

Das muss man sich erst einmal trauen, was das Zweite Deutsche…

VON Alexander Wallasch | Fr, 3. Januar 2020
Interview

Sie gehört seit Jahren zu den engagiertesten Frauen wenn es darum…

VON Alexander Wallasch | Mi, 1. Januar 2020
Einfache Weltsicht

Das muss man sich erst einmal trauen, das alte Jahr enden…

VON Alexander Wallasch | Mi, 1. Januar 2020