Alexander Wallasch
Schriftsteller & Publizist

Der Schriftsteller und Publizist schreibt für die TAZ und andere überregionale Zeitungen. Dabei bedient er ein breites Themenspektrum.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schrieb über „Deutscher Sohn“ den Afghanistan-Heimkehrerroman von Alexander Wallasch (mit Ingo Niermann): „Das Ergebnis ist eine streng gefügte Prosa, die das kosmopolitische Erbe der Klassik neu durchdenkt. Ein glasklarer Antihysterisierungsroman, unterwegs im deutschen Verdrängten.“

Für TheEuropean.de schrieb der Schriftsteller und Journalist mehr als 200 Kolumnen, von denen immer eine zu den meistgelesenen des Jahres wurde (2013/2014).

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
Eine Streitbare

Also manchmal könnte man sich das schon fragen: Mensch, Mädchen, warum…

VON Alexander Wallasch | So, 23. Juli 2017
Keine Handreichung

Wenn der Sünder dem Sünder Absolution erteilt, nennt man das in…

VON Alexander Wallasch | So, 23. Juli 2017
Voltaire suspendiert

Die Zeit nennt es „Völkische Nachtgedanken“ und „Hauptsache Kampf“. Der Tagesspiegel…

VON Alexander Wallasch | Sa, 22. Juli 2017
Neue Flüchtlingswelle?

Die Berichte aus Italien sind alarmierend: Mit der ruhigen Jahreszeit und…

VON Alexander Wallasch | Fr, 21. Juli 2017
Merkwürdiger Cocktail

Na gut, wenn Marietta Slomka vor Dunja Hayali kommt, dann ist…

VON Alexander Wallasch | Do, 20. Juli 2017
Ein Pranger mißbraucht den Namen Heinrich Böll

Im Rahmen einer Recherche zu einem Interview mit Birgit Kelle über…

VON Alexander Wallasch | Mi, 19. Juli 2017
Nix hängt mit nix zusammen

Nun kennen wir Schorndorf. Jedenfalls meinen wir nun mehr zu wissen,…

VON Alexander Wallasch | Mo, 17. Juli 2017
Warten auf die Relativierer

Kennen Sie Schorndorf? Wenn Sie nicht gerade in der Nähe wohnen,…

VON Alexander Wallasch | Mo, 17. Juli 2017
Ohne Rechtsstaat braucht's den Polizeistaat

Geht es nach dem Willen der Politik, müsste sich nach den…

VON Alexander Wallasch | Sa, 15. Juli 2017
Kommentare und Hinweise der Leser

Viele Leser haben uns zum Bericht über NGO-Schiffe vor der libyschen…

VON Alexander Wallasch | Do, 13. Juli 2017
Gespräch mit Martin Sellner

Politik mit anderen Mitteln, was ist das eigentlich, wenn es nicht…

VON Alexander Wallasch | Mi, 12. Juli 2017
Migranten vesselfinder

Wer das wissen will, müsste hinfahren oder dem Faktenfinder der Tagessschau…

VON Alexander Wallasch | Di, 11. Juli 2017
G20

Radikale Rechte und rechte Medien prangern nicht erst seit gestern einen…

VON Alexander Wallasch | So, 9. Juli 2017
Gewalt geht von der Polizei aus?

Wie positioniert sich die Linke in Hamburg gegenüber Gewalt? Canzu Özdemir…

VON Alexander Wallasch | Sa, 8. Juli 2017
"Gipfel der Nationalisten: Kann Merkel Trump und Co. zähmen?"

„Gipfel der Nationalisten: Kann Merkel Trump und Co. zähmen?“, es ist,…

VON Alexander Wallasch | Do, 6. Juli 2017
Frauenfeindlich

Was ist niederträchtig? Beispielsweise eine Kritik an der heterosexuellen Ehe damit…

VON Alexander Wallasch | Mi, 5. Juli 2017
Minijobber

Wie weltfremd richtig geht, weiß Mountainbiker Peter Tauber, Generalsekretär der CDU,…

VON Alexander Wallasch | Di, 4. Juli 2017
Was nun, für oder gegen Globalisierung?

Wo bleibt eigentlich der „rechte“ Protest gegen G20? Wird die „linke“…

VON Alexander Wallasch | Mo, 3. Juli 2017
Zensur durchgewunken

Halten wir zunächst einmal fest: Hätten sich die Abgeordneten der Partei…

VON Alexander Wallasch | Sa, 1. Juli 2017
Albern und würdelos

Jede Eheschließung dauert länger, als die auf den letzten Drücker im…

VON Alexander Wallasch | Fr, 30. Juni 2017