Krönungsmesse für Angela Merkel?

Ich würde Wetten darauf abschließen, dass Angela Merkel nicht mehr als 370 Stimmen im 1. Wahlgang erhält. Wetten Sie mit?

© Carsten Koall/Getty Images

In seiner 19. Sitzung wird der Deutsche Bundestag morgen Vormittag um 09.00 Uhr in geheimer Wahl die vierte Krönungsmesse der Angela Merkel zelebrieren. Weil niemand mit unangenehmen Überraschungen rechnet, ist der Sitzungsablauf morgen von 09.00 Uhr bis 13.40 Uhr exakt durchgeplant. Bis 10.15 Uhr soll TOP 1 Wahl der Bundeskanzlerin erledigt sein. Dann wird die Sitzung bis 12.00 Uhr unterbrochen, damit Frau Merkel ihre Ernennungsurkunde beim Bundespräsidenten abholen und ihm bei der Gelegenheit auch ihre Regierungsmitglieder vorschlagen und bestätigen lassen kann. Zwischen 12.00 Uhr und 12.05 Uhr steht dann der TOP 2 Eidesleistung der Bundeskanzlerin auf dem Bundestagsprogramm. Unmittelbar danach wird die Sitzung wieder unterbrochen, damit die Ministerinnen und Minister ihre Ernennungsurkunden beim Bundespräsidenten abholen können. Um 13.30 Uhr wird dann im Parlament TOP 3 Bekanntgabe der Bildung der Bundesregierung aufgerufen. Danach endet mit TOP 4 Eidesleistung der Bundesminister gegen 13.40 Uhr die bisher späteste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik.

355 Stimmen braucht Angela Merkel im 1. Wahlgang mindestens. Union und SPD verfügen über 399 Abgeordnete im Bundestag, also 44 Stimmen mehr als die erforderliche absolute Mehrheit. Wie viele GroKo-Gegner in den Reihen der SPD werden Angela Merkel ihre Stimme verweigern? Welche Rechnungen mit der Kanzlerin werden im Schutz der geheimen Wahl von frustrierten Abgeordneten der Union mit einer Neinstimme beglichen? Stimmen alle Abgeordneten der AfD, der FDP und der Grünen mit Nein?

Ich würde Wetten darauf abschließen, dass Angela Merkel nicht mehr als 370 Stimmen im 1. Wahlgang erhält. Wetten Sie mit?

Unterstützung
oder

Kommentare ( 174 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Krönungsmessen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.
Nicht einmal die Kinder hatten Schulfrei.

Immer wieder die Neigung, Wörter aus der christlichen Ideologie, zu entwenden und falsch anzuwenden, von Menschen die gottlos sind, sein wollen.

Haben Atheisten einen Mangel an Phantasie?

Was hat ein politischer Akt mit einer christlichen Messe zu tun?

Und ich hatte mir so einen zweiten Wahlgang gewünscht – Menno!

Ich hätte mir sooo sehr gewünscht, daß genau eine Stimme zur Kanzlermehrheit fehlt. Und dann bitte Nahaufnahme auf die versteinerten Gesichter derer, die alles abgekartet hatten, und nun Looser dieses unwürdigen Vorgangs sind. Es wäre sooo schön gewesen.

herr Metzger, bitte nochmal eine Prognose für die nächste Wahl.

?????????????
War was?
Ich habe gearbeitet.

Nein, alles langweilige wie bisher. Sie haben also beim Schaffen nix verpasst! 😉

DE entwickelt sich immer mehr zum Operettenstaat.
Gestern gab sich huldvoll Schlossherr Steinmeier in Duisburg bei Untertanen die Ehre bzw. uns schickte sich tatsächlich an , eine der Hütten derjenigen zu besichtigen, die noch nicht ganz so lange hier leben.
Es blieb bei einer Aussenbetrachtung.
Seine Majestät kann jetzt wieder mitreden un sagen “ Sehet, ich war in Marxloh und alles ward gut“
Und seine Claqueuere werden in einen Jubelgesang einstimmen und sagen “ Sehet, ihr Armen und Gebeugten, der Herr nimmt die Herausforderung ( Probleme sind es nicht ) an“
Und heute dann die Krönung der Alternativlosen.

Es war mehr Sicherheitspersonal und es waren mehr Polizisten neben Steinmeier, als Marxloher Bürger auf der Straße, als er sich ein “ Bild“ von den Zuständen dort gemacht hat und das noch am helllichten Tag. Ist doch mehr als Lächerlich oder?

Patient tot. Operation gelungen

Eindeutig 364 Stimmen zuviel. Ich möchte wetten, dass diese uns als stabile Regierung verkaufte Farce nicht bis 2021 durchhält. Nach meiner Meinung ist in spätestens zwei Jahren Schluss mit lustig ist. Was sagen Sie, Herr Metzger?

Hallo Herr Metzger,
Ich gratuliere Ihnen, Sie haben die Wette gewonnen.
Die 63-Jährige erhielt im Bundestag 364 von 688 abgegebenen gültigen Stimmen. Die Koalitionsfraktionen von Union und SPD verfügen über 399 Sitze, für die Kanzlermehrheit waren mindestens 355 Stimmen nötig.
Und jetzt bitte ich Sie um eine Prognose wie lange wird die BK im Amt bleiben (volle 3,5 Jahre oder darunter ?)