Ermittlungen gegen Corona-Hilfen-Betrüger und Moscheevereine mit Terrorismusbezug

Die Auszahlung der Corona-Hilfen, die ohnehin nur schleppend voranging, hat das Altmaier-Ministerium vorübergehend eingestellt wg. massenhaftem Betrug. Wenig überraschend stellt sich nun heraus, dass allein in der rotgründunkelroten Hochburg Berlin Ermittlungen gegen mehr als 60 Personen und Moscheevereine laufen.

picture alliance/dpa | Christophe Gateau

Merkels Wegsperrpolitik führt zu einer wirtschaftlichen Katastrophe in der mittelständischen Wirtschaft, im Einzelhandel, bei den Soloselbständigen, in der Kultur. Bürger, die treu Steuern und Sozialabgaben entrichteten, stehen vor dem wirtschaftlichen Aus, einigen zerstört es das Lebenswerk. Eine ganze Generation von Kindern und Jugendlichen erleidet psychische und physische Schäden. Zur Verschleierung und Vertuschung dieser Schäden wird Kurzarbeitergeld eingesetzt, die Pflicht zur Insolvenzmeldung ausgesetzt und sogenannte Corona-Hilfen ausgezahlt. Die Auszahlung der Corona-Hilfen, die ohnehin nur schleppend voranging, hat das Altmaier-Ministerium vorübergehend eingestellt. Grund dafür: massenhafter Betrug.

Wenig überraschend stellt sich heraus, dass allein in der rotgründunkelroten Hochburg Berlin inzwischen Ermittlungen gegen mehr als 60 Personen und Moscheevereinen laufen.

Laut WELT AM SONNTAG heißt es aus Ermittlerkreisen, dass „auch an islamistische Extremisten“ Hilfen geflossen sind. „In Einzelfällen besteht der Verdacht der direkten Terrorismusfinanzierung.“ Wenig überraschend nennen die Ermittler diesen Betrug „bandenmäßiges Vorgehen“. Die Ermittler stießen auf Hinweise, dass die Corona-Hilfe auch zur Finanzierung des Terrorismus im Nahen Osten genutzt wurden. Auch so kann man Fluchtursachen schaffen.

Selbst der „als Hassprediger bekannte Ahmad Armih“ habe laut WELT AM SONNTAG Corona-Hilfen überwiesen bekommen. Corona-Hilfen erhielten auch „Angehörige der salafistischen und antisemitischen Vereinigung Jama’atu“. WELT AM SONNTAG weist darauf hin, dass „im Umfeld von Jama’atu … der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz, Anis Amri“ verkehrte. Die Schadenssumme läge bis jetzt bei rund einer Million Euro.

Es ist anzunehmen, dass das nur die Spitze des Eisberges ist und dass auch in anderen Bundesländern sich Ähnliches ereignet haben könnte.

Bei Merkels Integrationsgipfel war das natürlich kein Thema, dafür ging es u.a. um den strukturellen Rassismus der Deutschen, der sich vermutlich im Bezahlen einer immer höheren Staatsquote ausdrückt. NGOs wie die Neuen Deutschen Medienmacher müssen schließlich als outgesourcte Zensurbehörde der Merkel-Regierung üppig unterstützt werden, damit sie ihren „Klassenauftrag“ erfüllen, und als den Redaktionen beigeordnete Kontrollinstanz dafür sorgen können, dass Artikel, die über die Wirklichkeit berichten wie dieser, wohl künftig nicht mehr erscheinen sollen.

Anzeige
Unterstützung
oder

Kommentare ( 64 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

64 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Onan der Barbar
1 Monat her

Als Deutsche werden wir uns an den neuen Spruch von Ganz Oben gewöhnen müssen:
„Die Opferrolle steht Ihnen nicht.“

Physis
1 Monat her
Antworten an  Onan der Barbar

Ich will auch gar kein Opfer sein!
Aber wie soll man es denn nennen, wenn sich der Staat das Land zur Beute gemacht hat?
Bin ich dann etwa kein Opfer?

giesemann
1 Monat her

Warum wundert mich das nicht? Man stelle sich vor, da sitzen bald ca. 35% Glaubende als Bewilligende in der zuständigen Zahlbehörde … . Im Namen der Bürgenden.

GiacomoLeopardi
1 Monat her

Auszahlung der Corona-Hilfen vorübergehend eingestellt. Grund: Massenhafter Betrug. Wird denn jetzt auch die Auszahlung der Politiker-Diäten vorübergehend eingestellt? Grund: Massenhafte Korruption.

Physis
1 Monat her

Sie halten sich an nichts, was vielen Biodeutschen (noch) als Pflicht und Ehre gilt! Sie kommen in Deinen Laden und quatschen Dich (mich) unverhohlen auf deren Landessprache voll, zumindest passiert mir das sehr häufig. Und wenn Du ihnen einen Preis für Deine Tätigkeit/Ware nennst, ist es ihnen nicht zu peinlich, um den Preis zu feilschen! Sie haben sehr häufig nur prekäre Anstellungen, aber das Rundum-Sorglospaket namens Sozialleistungen (Krankenversicherung etc.). Kurzum, sie könnten selber nichtmal einen kleinen Teil ihres eigenen Klientel mit derem Bruttosozialprodukt über Wasser halten! Und überall dort, wo der Biodeutsche Verzicht übt, stehen sie als erster in der… Mehr

Tigerkater
1 Monat her
Antworten an  Physis

Bitte sehen Sie beim Knall nicht einfach nur zu. Wir brauchen Sie. Werden Sie Jäger oder Mitglied im Schützenverein. Wenn der Knall geschieht ist es vielleicht , in Minecraft, nötig eine Art Konferenz, vielleicht in Berlin an einem See in einer Villa, abzuhalten um über … Sagen wir eine Lösung der Grünen Frage zu beraten. Da müssen dann schwere Entscheidungen getroffen werden.

Manfred_Hbg
1 Monat her
Antworten an  Tigerkater

Mhh, so man(n+Frau) dann unbedingt will, und wenn dann möglichst auch noch ein größerer und guter Bekannten-/Freundeskreis besteht, dann bekommt man zumeist auch so wonach man(n) strebt und sich sehnt ohne erst Jäger werden oder einen Schützenverein beitreten zu müssen(wobei ich aber zugeben muß, dass beides auch so noch „handwerkliche“ Vorteile hätte). Wie heißt es doch auch so schön: „Beziehungen ist das halbe Leben“. Wodrin, so behaupte ich mal, nicht grad wenig an Wahrheit steckt 😉 An besten wäre es aber natürlich, wenn auch wir (Bio-)Deutschen einen Zugang zu legalen (auch Kurz-)Waffen hätten wie bspw im europäi. PL, A oder… Mehr

Sagen was ist
1 Monat her

„In Einzelfällen besteht der Verdacht der direkten Terrorismusfinanzierung.“

Wie jetzt?

Das Wirtsch.-Mini. finanziert direkt Terrorismus oder was?

Ist die Leine, an der die StA läuft, so lang in Berlin?

Wer soll das glauben?

daldner
1 Monat her

Also doch gut integriert – jedenfalls was das leistungslose (Zusatz)-Einkommen angeht. Oder konnte man die Anträge auf Arabisch stellen? Beim Profitieren von der Krise und dem Abgreifen von Steuerknete wächst zusammen, was zusammengehört: gierige Politiker und Moscheevereine.

giesemann
1 Monat her
Antworten an  daldner

Die Hilfsindustrie hilft gerne mit.

Rambatuba
1 Monat her

So zerbricht eine Gesellschaft. Minderwertige, gastlich aufgenommene Nichtflüchtlinge bereichern sich auf Kosten der die höchsten Steuern des Planeten zahlenden Deutschen, die alsbald auch keinen Sinn mehr in Solidarität sehen.
Es war ein Jahrtausendfehler der Politikerclique, Europa ungefragt zur ungehemmten Fremdbesiedlung freigegeben zu haben.

Peter Gramm
1 Monat her

Steuergeldverschwendung ohne Ende. Es sind immer wieder die, die sich so streng und fest an religiöse Regeln halten wenn sie etwas wollen. Wenn es an’s Klauen und Betrügen geht werden alle Regeln sofort über Bord geworfen.

Britsch
1 Monat her
Antworten an  Peter Gramm

Die aufgestellten und „verordneten Regeln und Gesetze“ sind für Andere gemacht, die alles selbstverständlich streng einzuhalten haben.
Das ganze ist für Andere gemacht, für einen selbst gilt das natürlich nicht.
Genau wie bei Derzeitigen Politikern, zumindest denen in der Regierung

daldner
1 Monat her
Antworten an  Peter Gramm

Das ist das Taqiya-Prinzip: von den „Ungläubigen“ (also den schon länger hier Zahlenden) Geld zu nehmen/zu stehlen um sie mit dessen Hilfe zu bekämpfen gilt als listig und ehrenvoll

Arminius
1 Monat her

Ach, ich mag schon gar keine Kommentare mehr schreiben.
Es ist so sinnlos.
Zur Belohnung wählen sich die Verwirrten in B-W noch die Grünen.
Ich will nicht mehr.

Peter Gramm
1 Monat her
Antworten an  Arminius

Sie irren sich. In BaWü hat man nicht die Grünen gewählt, sondern Herrn Kretschmann. Das ist ein Unterschied. Es war eine Persönlichkeitswahl und keine Parteienwahl. Frau Eisenmann brachte emotional nichts rüber. Da hatte Kretschmann leichtes Spiel und die AfD hat sich durch ihr dämliches Verhalten im Landtag selbst ein Bein gestellt und mögliche Wähler enttäuscht.

Last edited 1 Monat her by Peter Gramm
EinBuerger
1 Monat her

Mich wundert ja nur, dass so etwas rauskommt. Ich hänge ja der „Interessen-Theorie“ an. D.h. jeder vertritt heimlich oder nicht so heimlich seine Interessen. Und im Grunde ist mir nicht klar, wer ein Interesse daran hat, dass Betrug von Clans oder Moscheevereinen entdeckt wird. Aus staatlicher Sicht: Das Geld wird sowieso bezahlt. Wer es bekommt und ob es berechtigt ist, kann aus staatlicher oder parteipolitischer Sicht doch egal sein. Ebenso ein Staatsanwalt oder die Polizei, die das untersucht: Was hat sie davon? Sie bekommt das Geld ja nicht. Machen die Dadurch eher Karriere? Ich glaube nicht. Ein Fall, bei dem… Mehr

Britsch
1 Monat her
Antworten an  EinBuerger

Das Geschriebene trifft wohl die Realität,
zummindest Großteils