Wir wünschen Ihnen ein glückliches neues Jahr 2020!

Einen guten Rutsch und Start in das neue Jahr und ein frohes und glückliches Jahr 2020! Das wünschen Ihnen Roland Tichy und das TE-Team.

Ob Sie heute mit einem Silvesterfeuerwerk oder mit Wunderkerzen das neue Jahr krachend und funkelnd begrüßen oder Sie gemütlich hinein feiern – oder eine Mischung aus beidem vorziehen – kommen Sie gut in das neue Jahr und feiern Sie mit uns. Vergessen Sie den Schaumwein nicht, das Symbol von Luxus und Lebensfreude.

Das neue Jahr wird ein Besonderes, wenn wir es dazu machen und uns nicht beeindrucken lassen von Weltuntergangsschmerz und verordneter Traurigkeit.

Wir danken Ihnen, dass Sie uns lesen, uns schreiben, uns unterstützen und damit ein unabhängiges Medium möglich machen. Dank auch an jene, die uns kritisieren: Kritik macht uns besser. Ihr Zuspruch auch.

Wir wünschen Ihnen und den Ihren ein glückliches, zufriedenes, erfolgreiches 2020 bei guter Gesundheit – jeder Klick von Ihnen ist Freude für uns.

Roland Tichy und das TE-Team

Unterstützung
oder

Kommentare ( 61 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

61 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
MerGau
9 Monate her

Sagen, was ist.
Das ist das Credo von TE.
Wenn es noch guten Journalismus gibt, dann findet man ihn hier, auf der Achse und bei Publico.
Dem TE-Team alles Gute in 2020.
Die Wende rückt näher!
Merkel muss weg!
Genau, ich bin Sachse, und stolz darauf.
Ich lasse mir meine Heimat nicht nehmen, da hat Gauland schon recht.

AngelinaClooney
9 Monate her

Ich wünsche Ihnen und allen Mitarbeitern von Tichy ebenfalls ein gutes, glückliches, gesundes und humorvolles neues Jahr. Humor werden wir sicher auch 2020 gut gebrauchen können. Viele Grüße aus Bayern!

Alt-Badener
9 Monate her

Sehr geschätzter Herr Tichy, ohne Ihr Forum wäre das Leben wahrlich nur noch die Hälfte wert in dieser trostlosen Presse- und Medien-Einöde. Ein kleiner Normalbürger der ich bin, kann ja nicht allzu viel ausrichten in dieser Einöde. Aber eines lass ich mir nicht nehmen: Fast täglich sende ich einige Berichte von Ihnen an Freunde und Bekannte, um zumindest auf diesem Wege ordentliche und qualitätsvolle Nachrichten und Berichte weiter zu verbreiten. Ihr Forum ist wahrlich eines der ganz wenigen Lichter in der mittlerweile in diesem Land herrschenden Informations-Finsternis.

DELO
9 Monate her

Ihnen, lieber Herr Tichy, sowie Ihren gesamten Team ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr. Bleiben Sie sich treu und servieren uns weiter so lesenswerte Artikel wie bislang.

Harry Charles
9 Monate her

ALS STAMM-FORIST

will ich Dank sagen an TE für die im zurück liegenden Jahr geleistete Arbeit und möchte mich den guten Wünschen gern anschließen. Es wird dieses Jahr viel zu tun und viel zu sagen geben in diesem gebeutelten Land.

Johann Thiel
9 Monate her

Vielleicht für 2020 eine Nachrichtenspalte auf TE, könnte noch mehr Leser anziehen.

Skeptischer Zukunftsoptimist
9 Monate her

Ein gesundes, gesegnetes und erfolgreiches Neues Jahr an Herrn Tichy und Team und allen anderen hier, sowie Vielen Dank für Ihre Arbeit, verbunden mit dem Wunsch -aber auch mit der Zuversicht-, dass der Kipppunkt zuungunsten der Öffentlichen-/Mainstreamdominanzen nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen möge!

Veronika Deutsch
9 Monate her

Lieber Herr Tichy, Natürlich auch die ganzen hervorragenden Mitarbeiter und Journalisten mit ihren aufklärenden Artikeln die ich so schätze, wünsche ich viel Gesundheit im beruflichen und privaten viel Glück. Jeden Morgen nach dem Frühstück und die Nachrichten im DLF, mache ich mir mein Computer an und zuerst wird TE aufgerufen, mir geht es gleich besser, denn hier wird nicht geschönt oder geframt sondern geschrieben und berichtet was hier im Lande real passiert. Ich wünsche auch allen TE Leseren viel Gesundheit und Glück im Jahre 2020 ! Ob es die wilden Zwanziger werden wie in den 1900 Jahren. Liebe Grüße von… Mehr

Nibelung
9 Monate her
Antworten an  Veronika Deutsch

Will Ihnen bestimmt nicht ihre morgendliche Freude nehmen, aber der genannte Sender ist noch ein Besatzerkonstrukt der Briten und frei von jeder Deutschtümmelei, eher dem roten Mainstream geneigt und diese Art der politischen Einfärbung, verbunden mit täglichem Genuß, kommt einer geistigen Vergewohltätigung gleich oder man könnte auch sagen, wer diesen Unrat täglich zu sich nimmt, muß sich nicht wundern wenn er das Kot….. kriegt und deshalb lieber hier genießen und die Seele baumeln lassen, als jenen zu folgen, deren Ziel es ist, die Gegenseite auszuschalten unter dem vermeintlichen Anspruch des elitären Rundfunks und dennoch nichts anderes darstellt, als ein rotes… Mehr

Veronika Deutsch
9 Monate her
Antworten an  Nibelung

Hallo Nibelung, Alles was sie hier geschrieben haben ist mir wohl bekannt, ich hole mir die wichtigsten Informationen immer aus dem Netz. Ich muß aber wissen was der DLF so sendet und welche Lügen und verdrehte Ereignisse er behauptet. Ich mache es sonst immer wie zu DDR Zeiten , der Rotfunk wird weitgehens ingnoriert, aber nur einmal am Tag muß ich die Nachrichten vom DLF hören, damit ich sagen kann der DLF lügt oder läßt über die Hälfte weg und berichtet in der linksgrün Sprechweise und schon freue ich mich darauf TE zulesen und jeden Monat die Printausgabe zubekommen. Alles… Mehr

h.milde
9 Monate her

So sei es, sehr geehrter Herr Tichy & Autoren.
Gestern habe ich seit >20j mal wieder „geballert“, weil 1.) für einen hier Co- Leserbriefschreiber der handycapbedingt leider nicht mehr dazu idL ist, 2.) auf die Idee eines Nachbarns (vegan, spaßfrei), der es -Feuerwerk- für Kriegsgeballer hält, und überhaupt der Feinstaub, dafür müsste alles viel, viel mehr besteuert werden; 3.) L´Chaim..
War schön. Nächstes Silvester mehr davon. Viel, viel mehr!!!
Masel tov

Monika Medel
9 Monate her

Das Feuerwerk ist abgebrannt. Die Dämonen sind geblieben. TE hilft da mehr.