Weltgesundheitsorganisation ruft wegen Affenpocken Notfallausschuss ein

Wegen der weltweiten Zunahme von Affenpocken-Fällen hat die Weltgesundheitsorganisation WHO einen Notfallausschuss einberufen. Er soll in der kommenden Woche tagen.

imago images / Fotoarena

WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus hat für kommende Woche den Notfallausschuss einberufen. Anlass ist die Ausbreitung des Affenpocken-Virus. Der Ausschuss soll, wie DPA laut Medienberichten meldet, am 23. Juni tagen und entscheiden, ob es sich um eine „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite“ (PHEIC) handelt – wie sie seit Ende Januar beim Corona-Virus Sars-CoV-2 gilt. Es wäre die höchste Alarmstufe der Weltgesundheitsorganisation WHO. Sie hat keine unmittelbaren Folgen, sondern eine appellative Funktion für die Mitgliedsländer.

Der WHO wurden bis Dienstag, wie DPA laut Zeitungsberichten meldet, weltweit mehr als 1600 Fälle von Affenpocken und fast 1500 Verdachtsfälle aus 39 Ländern gemeldet. In 32 dieser Länder gab es vor Mai keine bekannten Fälle. In den anderen sieben Ländern in Afrika grassiert das Virus seit Jahrzehnten. Bislang wurden 72 Todesfälle in Afrika gemeldet.

Die Sorge der WHO beziehe sich auf drei Bereiche, sagte Tedros laut DPA: das Virus verhalte sich ungewöhnlich, es seien immer mehr Länder betroffen und damit sei eine koordinierte Reaktion nötig. „Wir wollen nicht warten, bis die Situation außer Kontrolle geraten ist“, wurde WHO-Spezialist Ibrahima Socé Fall zitiert.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 20 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

20 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Juergen P. Schneider
18 Tage her

Ich habe bei Welt-online gelesen, dass die WHO die Krankheit umbenennen will, weil sie eine weniger stigmatisierende Bezeichnung bekommen soll. Vermutlich haben sich die Affen beschwert.

Helfen.heilen.80
19 Tage her

Achtung: die „internationale Veröffentlichungslage“ kann die Entstehung von irrationalen Massenängsten, Überforderung, Übertreibung und Benennung von unschuldigen Sündenbock-Gruppen begünstigen. Im schlechtesten Fall könnten Massenpsychosen entstehen, die soziale Effekte erzeugen, die weit über die wissenschaftliche Angemessenheit hinausgehen.

luxlimbus
19 Tage her

Wenn es legitim ist eine WHO zu betreiben, sollte es auch legitim sein eine Organisation zu deren Dekonstruktion ins Leben zu rufen.

Manuela
19 Tage her

Man lese sich Folgendes mal durch. Falls das Englisch fehlt, kann DeepL beim Übersetzen helfen.
https://www.nti.org/news/nti-bio-munich-security-conference-convene-global-leaders-annual-tabletop-exercise-reducing-high-consequence-biological-threats/
Und dann bitte auch das noch lesen (insbesondere die Seite 12!!!):
https://www.nti.org/wp-content/uploads/2021/11/NTI_Paper_BIO-TTX_Final.pdf
Das dürfte einige Fragen beantworten.

karl.biermann
19 Tage her
Antworten an  Manuela

Dazu paßt auch noch „Cyber Polygon“, das Planspiel des WEF für den Zusammenbruch der weltweiten Lieferketten. Das wurde im Sommer 21 gestartet.

Farbauti
19 Tage her

Das einzig Interessante daran ist, das der Impfstoff schon da war bevor die Affen die Pocken nach Deutschland geschickt haben. Kamen die mit DHL oder einer Drohne? Helfen Masken dagegen oder nur Hausarrest? Wird der Winter diesesmal noch „spannender“ als die letzten beiden? Und immer wieder die gleiche Frage, was kommt als nächstes?

Julischka
19 Tage her
Antworten an  Farbauti

Der Winter wird definitiv noch „spannender „, weil wir nicht nur nach 22.00 nicht mehr raus dürfen , sondern auch frieren müssen für den Frieden, die Maske nicht nur im Gesicht sondern auch am Ar… tragen müssen, vorallem die Männer!

Gabriele Kremmel
19 Tage her

Es gaht also weiter: Das von Bill Gates 2010 ausgerufene Jahrzehnt der Impfungen wird zur never ending story ohne happy end. Dabei ist es die immer gleiche alte Geschichte: Geld regiert die Welt.

doerte
19 Tage her

Gestern habe ich bei WELT Online ein Interview mit Bill Gates gelesen. Es ging um seine Meinung zum Umgang mit weiteren Pandemien.
Seine Statements waren äußerst widerlich. Es ging natürlich um impfen bis der Arzt kommt, aber auch um die Frage, wo in Zukunft Menschen, die in Quarantäne müssen, untergebracht werden könnten. Mir ist beim Lesen echt übel geworden. Kurz nachdem ich den Artikel gelesen und kommentiert habe, war er auf wundersame Weise verschwunden. Hat er seine perfiden Pläne zu vollmundig herausposaunt?
Ist das noch jemand aufgefallen?

ersieesmussweg
19 Tage her

Rechtzeitig vor Aufarbeitung der Corona-Hintergründe wird eine neu Bedrohung bekannt.
Wer hätte das gedacht?
Was machen wir jetzt mit den Corona-Impfdosen?
Helfen die auch bei Affenpocken? Wahrscheinlich schon.

Deutscher
19 Tage her

Empfehlung: Impfen bis der Arzt kommt!

Last edited 19 Tage her by Deutscher
Fieselsteinchen
19 Tage her

Hat unser allseits geachteter und ausgezeichnet informierter Gesundheitsminister noch kein Maßnahmenpaket im Alleingang beschlossen? Vielleicht sollten wir alle im Vertrauen in die beste Regierung aller Zeiten schon vorausschauend und aus Solidarität mit den promiskuitiven Darkroomnutzern Windeln tragen, um dem gefährlichen Virus mit Abstand, Gesäßmaske und natürlich regelmäßiger Desinfektionsspülung Einhalt zu gebieten? Nicht dass noch ein Affen-Corona-Pocken-Super-Muonkel entsteht – aber wenigstens kann man Infizierte, die Teststationen müssen dennoch weiterbetrieben werden, sofort erkennen (oben: Husten und Niesen und unten: Pickel am Arxxx) und in Lagern internieren. Ein dreifaches Hoch auf den Hygienestaat mit Karl L. und Billy G.! Oder hat es vielleicht… Mehr