Tichys Ausblick: Corona für immer? Impfzwang, Dauerlockdown und die Arroganz der Macht

Roland Tichy begrüßt zur heutigen Sendung "Tichys Ausblick" den Politiker Marcel Luthe, die Schauspielerin Linda Gegusch, den Impfstoffforscher Winfried Stöcker und den Gastwirt Norbert Raeder.

Die Inzidenzen sind niedrig, die Impfbereitschaft ist hoch – alles ist so, wie es sich die Politik vor kurzem noch gewünscht hat. Doch die Maßstäbe haben sich geändert, jetzt geht es trotzdem um Impfpflicht, die vierte Welle und den möglichen nächsten Lockdown. Die Versprechungen von Gestern scheinen nichtig zu sein.

Über diese bedenkliche Entwicklung spricht Roland Tichy heute in der neuen Ausgabe der Talkshow „Tichys Ausblick“ mit seinen Gästen.

Marcel Luthe ist zu Gast, früher bei der FDP, heute bei den Freien Wählern. Durch seine intensive Arbeit als Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses gegen die Corona-Politik des Berliner Senats, sorgte er bundesweit für Aufmerksamkeit. Zum dramatischen Polizeivorgehen auf den Corona-Demos zuletzt in Berlin sagt er: „Die Bilder waren politisch gewollt.“

Winfried Stöcker ist Wissenschaftler, Mediziner und Gründer von „Euroimmun“. Er kennt sich mit Corona-Impfstoffen mehr als gut aus, denn er hat selbst einen konventionellen entwickelt und ihn an sich selbst mit Erfolg getestet. Er erklärt in der heutigen Sendung die unbekannten Risiken der neuartigen Impfstofftypen.

Zu den Auswirkungen der Corona.Maßnahmen auf die normale Bevölkerung sprechen die deutsch-französische Schauspielerin Linda Gegusch und der Kneipenwirt und ehemalige Bundesvorsitzende der Grauen Panther, Norbert Raeder. Linda Gegusch erzählt, dass es immer schwieriger wird, als ungeimpfter Schauspieler noch Rollen zu bekommen, und wie das Kunst- und Kulturwesen langsam in den Ruin getrieben wird. Norbert Raeder erzählt von seinem Gewerbe, das seit anderthalb Jahren geschlossen bleiben muss und das wohl auch noch auf bestimmte Zeit bleiben wird. Die versprochene Unterstützung durch die Politik lässt auch sich warten.

Wird dieses Grauen irgendwann ein Ende haben? Wann kommt endlich wieder Normalität? Darüber diskutiert Roland Tichy mit seinen Gästen heute Abend bei Tichys Ausblick. Schalten Sie um 20:15 Uhr ein. Entweder bei tv.berlin oder ganz bequem hier auf der Seite und via YouTube.


Empfohlen von Tichys Einblick. Erhältlich im Tichys Einblick Shop >>>
Unterstützung
oder

Kommentare ( 16 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

16 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Sabine K.
1 Monat her

Sehr interessante Talk-Runde! Sowas erlebt man im ÖR nicht mehr.
Und die Kamera- und Gesprächsführung sowie der Ton waren professionell.
Könnte auch Leute zum Nachdenken bringen, die eigentlich nur im Mainstream unterwegs sind.

JamesBond
1 Monat her

Unsere Regierung veräppelt uns und zwar massiv zu Lasten der Gesundheit: Die Vorgabe für die Ungeimpfter sich testen zu lassen, damit diese mit (ungetestete) Geimpften Veranstaltungen etc. besuchen können, grenzt an Körperverletzung: Geimpft oder Ungeimpfter egal, beide können ansteckend sein, also warum nicht nur testen? ABER ALLE!!!

Mermaid
1 Monat her

Wir sehen immer wieder Unfähigkeit bei den Regierenden, Habgier auch nicht selten. Ich kann mich nicht erinnern, wann das Merkel-Regime in den letzten 16 Jahren jemals eine Entscheidung getroffen hat, die dem Wohl unseres Landes oder uns Deutschen gedient hätte. Ich kann mich nicht erinnern! Immer ging es zu unseren Lasten, in Europa; bei Kriegen, die uns nichts angehen (Mali); die illegale Migration; die Steuerlast; die Vermögensvernichtung durch Nullzinsen usw usf. Warum sollte ich dieser Regierung, die so ganz offensichtlich nichts Gutes mit uns im Schilde führt, überhaupt noch irgendetwas glauben? Marcel Luthe bewundere ich ganz offen für seine Hartnäckigkeit… Mehr

egal1966
1 Monat her

Lieber Herr Tichy, hier nun meine kurze Manöverkritik zur gestrigen Sendung: Es hätte aufgrund der eingeladenen Gäste eine gute Diskussion werden können, wenn sie selber öfters mal „nachgehakt“ hätten, wenn sich einer ihrer Gäste ganz offensichtlich selbst widerspricht oder gar vollkommenen Blödsinn redet, der schon faktisch widerlegt ist. Ich meine da vor allen Aussagen von Herrn Stöcker und Herrn Raeder. Näheres möchte ich hier nicht wiederholen, da es in anderen Kommentaren schon gesagt wurde. Ganz allgemein reicht es mir persönlich nicht, wenn „Tichys- Ausblick“ zwar ein Gegenstück zu Will, Maischberger und Co. darstellt, der Gastgeber aber auch relativ zahm bleibt… Mehr

Peter Pascht
1 Monat her

Was auffällig ist, sind die Häufungen dort, wo viel geimpft wird. Wo viel geimüft wird, werdend wegen des Freipasses die Schutzregeln viel nicht mehr beachtet, weniger wingehalten durch die Geimpften. Eben weil das die Zahl der Weiterverbreiter erhöht, wegen Nichteinhaltung der Schutzregeln,. steigen dann die Zahlen. Zu Deutsch: Bez. der Epidemie-Ausbreitung ist die Impfung für die Katz. Das ist eine logische Kette. „Freipass“ ist daher ein Schuss ins eigene Knie. Das können Politiker aber besonders gut, nur sich nichts anmerkene lassen von den Wundschmerzen. Insgesamtz ist damit die gesamte politische Impfkampagne zur Eindämmung der Epidemie grandios gescheitert. Es sind nach… Mehr

Last edited 1 Monat her by Peter Pascht
Bernhard J.
1 Monat her

Alles in allem war die Diskussion gut, insbesondere die klaren Positionen von Marcel Luthe. Was mich persönlich mittlerweile nervt, ist der krampfhafte Versuch aller Beteiligten, so zu tun, als müsse man noch davon ausgehen, dass die Regierung und Teile der Wissenschaft es irgend redlich meine und das Handeln auf Unwissenheit und reiner Inkompetenz beruhe. Wer angesichts der offenkundigen Trick, der klaren Lügen, der hämischen Machtdemonstrationen von Merkel, Söder, Schäuble und Seehofer noch tatsächlich von guten Glauben der Handelnden ausgeht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Die wissen viel mehr, als sie in die Öffentlichkeit dringen lassen. In Israel wurde… Mehr

Anne
1 Monat her
Antworten an  Bernhard J.

Aus einem heute bei ntv veröffentlichten Beitrag geht hervor, dass dass die STIKO alsbald umfällt. Wenn diese STIKO-Empfehlung kommt, werden alle Dämme brechen.
Empfehlung schon nächste Woche?: STIKO kommt Politik bei Kinder-Impfung entgegen – n-tv.de

Peter Pascht
1 Monat her

Bezüg. Inzidenzzahl durch PCR Tests
Mitteilung: Deutsches Ärzteblatt 2020; 117(24): A-1196 / B-1012
Bereits kurze Zeit nach der Identifikation des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 standen PCR-Tests für die Diagnostik zur Verfügung. Sie erlauben den Nachweis von Virus-RNA aus einem Rachenabstrich allerdings nur in der Akutphase der Erkrankung. Auskunft über die tatsächliche Infektionsrate in der Bevölkerung geben sie nicht.“

Peter Pascht
1 Monat her

Wie aktuelle bei VTX-3SAT zu lesen, teilt das RKI mit:
„Um eine stärkere Virusausbreitung EInzudämmen, istz es wichtig, einen PCR Test auch bein Kindern und Geimpften schon mit leichten Sympthomen zu machen“
Das weil auch Geimpfte infektiös sein können und somit das Virus weiter verbreiten können.
Eine Pflicht des PCR Tests nur für Ungeimmpfte, wie nun in BW verordnet, mit dem Ziel Ungeimmpfte zur Impfung zu drängen, ist daher eine Dsikriminierung Ungeimpfter, wie auch Nötigung und versuchte Körperverletzung.

Hannibal ante portas
1 Monat her

Professor Stöcker hat leicht schizophrene Züge: auf der einen Seite zeigt er das gewaltige Risikopotenzial der mRNA-Impfstoffe auf ( für ihn stehen diese Langzeitschäden sogar fest!) und auf der anderen Seite fabuliert er von dem Ende der Pandemie gerade durch diese Impfstoffe. Klassische Verschlimmbesserung apokalyptischen Ausmaßes. Herr Luthe möchte sich immer noch nicht eingestehen, dass hier ein diabolischer Plan minutiös abgearbeitet wird. Herr Raeder möchte einfach nur politisch korrekt sein. Das reicht heutzutage aber leider nicht mehr. Frau Gegusch kam sehr authentisch und realistisch rüber.

Rainer12
1 Monat her

Tolle Sendung mit guten Leuten und guten Fragen. Auch technisch ist jetzt alles absolut perfekt.