Wahlverlierer ist die SPD und mit ihr die Ampel – „gegen rechts“ wirkt nicht

SPD verlor in Berlin 7,8 Prozentpunkte ++ die Sache Correctiv geht vor Gericht ++ Donald Tusk gegen Migration ohne Kontrolle ++ DFB hat Protestwelle losgetreten ++ Serie der Gewaltverbrechen geht weiter ++

Die neueste INSA-Umfrage gibt der CDU 30 Prozent, der AfD 20,5, der SPD 15, den Grünen 12,5, dem BSW 7,5, der Linkspartei wie der FDP 3,5 und den FW 3 Prozent. Bei der Wahl-Wiederholung in Berlin traten die erwünschten Wirkungen der „Demos gegen rechts“ nicht ein. Die CDU steigt von 13,7 auf 20,7 Prozent, die AfD von 7 auf 12,6 Prozent. Die SPD sinkt von 22,4 auf 14,6 Prozent, die FDP stürzt von 9,1 auf 3,3 Prozent ab. Die gestrige Tagesschau bildete das erstaunlicher Weise recht korrekt ab – eine Eintagsfliege? Denn sonst mühten sich, das ZDF voran, alle, die Berliner Katastrophe für die Ampel hinter dem korrigierten Gesamtergebnis der Bundestagswahl zu verstecken.

Niemand verlor in den Berliner Bezirken so stark wie die SPD: minus 7,8 Prozentpunkte. In der SPD mehren sich die Stimmen, die das öffentlich der Rolle von Kanzler Scholz in der Ampel zuschreiben.

Sieben Teilnehmer des Potsdamer Treffens widersprechen in eidesstattlichen Versicherungen den Behauptungen von Correctiv: Keine der unterstellten Aussagen zur „Deportation“ von Deutschen mit Migrationshintergrund sei gefallen.

Staatsrechtler Vosgerau mahnte Correctiv wegen angeblicher Äußerungen zur Briefwahl ab. Correctiv verweigert eine Unterlassungserklärung, daher geht die Sache vor Gericht.

Kritisch hinterfragt wird die Correctiv-Darstellung nur von wenigen Medien. Die meisten übernehmen sie als Begründung der vielen Aufmärsche „gegen rechts“. Informationen über das Treffen auf potsdam-treffen.de.

Was Polens Premier Donald Tusk sagt, steht im deutschen polit-medialen Komplex auf der Verbotsliste: „Wenn wir für alle Formen der #Migration ohne jegliche Kontrolle offen sind, dann wird unsere Welt zusammenbrechen.“

Dass „falsche“ Ukrainer sich als Kriegsflüchtlinge ausgeben, um Bürgergeld beantragen zu können, wird in Baden-Württemberg beobachtet.

Der DFB hat eine Protestwelle losgetreten. Nach Dynamo Dresden solidarisiert sich die Fanszene weiterer Klubs mit den Anhängern von Bayer 04 Leverkusen und präsentiert DFB-kritische Banner, berichtet Olaf Opitz bei TE. Energie Cottbus-Fans zeigten beim Heimspiel gegen Viktoria Berlin das Protestbanner: „Es gibt nur 2 Geschlechter… beide verachten den DFB.“  Eintracht Braunschweig-Fans hielten beim Heimspiel gegen den Karlsruher SC ein Schild mit dem Aufdruck „Sehr geehrte Damen und Herren, Punkt!“ und den Symbolen für Mann und Frau hoch. Beim Samstags-Heimspiel des Chemnitzer FC gegen Cottbus zeigten die Rivalen ein Transparent: „Es gibt nur zwei Geschlechter, das sieht selbst ein Blinder! DFB-Fanshop: Herren, Damen, Baby und Kinder“.

Erstochen wurde der ukrainische Jugend-National-Basketballspieler Volodymyr Yermakov in Oberhausen. Die Mordkommission Essen nahm zwei Tatverdächtige im Alter von 14 und 15 Jahren fest.

In Heide im Schleswig-Holstein wurde bei einer Massenschlägerei am Bahnhof ein Polizeibeamter mit einer Machete angegriffen. Das ist die jüngste gewalttätige Auseinandersetzung in der Kleinstadt Heide, in der seit Monaten die Gewalt eskaliert.

Europa könnte um bis zu 30 Grad kälter werden. Diese Prognose einer neuen Studie teilt Gesundheitsminister Karl Lauterbach auf Twitter (X). Das Zeug zum Lachen des Landes hat Lauterbach schon lang. Täuscht euch nicht, er ist nur besonders gnadenlos beim Wettbewerb um die einzig entscheidende Ware der Berufspolitiker: Aufmerksamkeit.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 41 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

41 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Nibelung
15 Tage her

Diesen Herrn aus Polen sollte man freundlich abweisen, wenn er neue Forderungen aus alten Zeiten stellt, denn das ist amtlich abgegolten und soll nur deren maroden Zustand erleichtern und wo kommen wir denn hin, wenn nach der bezahlten Rechnung eine weitere folgt, weil man irgendetwas vergessen hat, das ist völlig unüblich und hat trägt auch schlechte Charaktereigenschaften in sich, indem man nicht rechnen kann oder zumindest einen Versuch wagt, sich noch im Nachhinein etwas anzueignen, was man immer begründen könnte, wenn man kräftig danach sucht, aber aus rechtlichen Gründen wirkungslos ist. Im übrigen gilt bei jeder dokumentierten Forderung die alte… Mehr

bfwied
16 Tage her

Die Fußball-Fan-Clubs haben offenkundig mehr Witz, wozu man Hirn braucht, als die gesamte Ampel!!
Lauterbach hat wohl schon davon gehört, dass es aus astronomischen Gründen in den nächsten Jahrzehnten – s. Maunderstadium – kühler wird. Aber er, natürlich, macht daraus wieder eine absurde Meldung aus dem Irrenhaus!!
Wie glücklich und satt muss ein Land sein, das sich solche „Politiker“ leistet!

Michael W.
16 Tage her

Der wurde von Black Rock dafür bezahlt. Und Black Rock möchte jetzt Kasse machen. Er wird also die Abwirtschaftung Deutschlands weiter betreiben.

Michael W.
16 Tage her

Wo ist das Problem bei der Umfrage?
Dann gibt es eben CDU/SPD/Grüne.
Und die Vernichtung Deutschlands geht eben unter CDU-Führung weiter.

Petra G
16 Tage her

Die CDU ist kein Alternative, sondern der gleiche linke Haufen ideologischer Sackgassen wie der Rest!
Leider dringt das wohl zum Wähler nicht durch. Gerade in Berlin hat die CDU bei den erneut durchgeführten „Landtagswahlen“ die Grünen abgelöst, nur um alles noch schlimmer zu machen….. und trotzdem legen die zu!

ich habe meinen Glauben an Änderungen durch Wahlen schon längst verloren und auch wenn ich mich täuschen sollte, CDUSPDFDPLINKEGRÜNEWagenknecht sind ein Einheitsblock.

imapact
16 Tage her

Die Nachwahlen in Berlin haben gezeigt: die Grünen sind zwar die treibende Kraft hinter der katastrophalen Politik der Ampel, abgestraft werden jedoch die Koalitionspartner. Völlig zu Recht, da sie ihre eigene Klientel verraten. Scholz, in jeder Hinsicht ein Totalausfall, mag den Trend verstärken, aber die SPD ist ingesamt keine wählbare Partei mehr. Auch, wenn die Sozis dann irgendwann Pistorius ins Rennen schicken. Bei den AfD-Ergebnissen macht sich der „Aiwanger-Effekt“ bemerkbar: nicht nur trotz, sondern vielleicht gerade wegen der Hetzkampagne und der Massenaufmärsche der vergangenen Wochen konnte sie ihr Ergebnis steigern. Wurde bei der INSA-Umfrage die Werteunion eigentlich nicht berücksichtigt? Merz´öffentliches… Mehr

Jens Frisch
16 Tage her

Es ist kein „gegen rechts“, das hier nicht wirkt.
Es ist ein „gegen die Realität“ und das hat noch nie funktioniert!

hert
16 Tage her

Wie lange noch will die Merz-CDU die Realität in Deutschland ausblenden? Merken diese Halbblinden denn nicht, dass die Mehrheit der Bürger eine klare Neuausrichtung der Politik will, d.h. nach den Richtlinien VERNUNFT, REALITÄT, BÜRGERNAH, DEUTSCHLAND-FREUNDLICH, MEINUNGSFREIHEIT usw. Aber diese Kriterien sind weder mit den SOZIS geschweige denn mit den ÖKOSOZIALISTEN durchzusetzen. Ja, lieber Sauerländer Merz, der kritische Bürger weiß schon länger, dass sie sich mit ihren naiven Aussagen zur AfD und den GRÜNEN selbst in eine Sackgasse begeben haben zum Wohlwollen des linken Meinungskartells. Haben sie die charakterliche Größe, den Mut und das Rückgrat gegen die larmoyanten linken Widerstände anzugehen… Mehr

jopa
16 Tage her
Antworten an  hert

Vielleicht geht’s auch ganz anders, im Stil von Holger Börner. Wir tun so, als ob wir nicht wollen und stellen dann fest, es geht nichts. Dann müssen wir zum Wohle des Staates in den sauren Apfel beißen und doch mit der Schwefelpartei koalieren. Krokodilstränen inklusive.

FranzJosef
16 Tage her

>> „gegen rechts“ wirkt nicht. << Wer geglaubt hat, diese Massendemos würden die AfD zurückdrängen, hat immer noch nicht kapiert, worauf der Erfolg der AfD beruht. Diese einseitigen Pseudo-Demos bringen die Partei nur noch weiter.

Marie
16 Tage her

Außerdem:
Nach Protesten: Verheerender Brandanschlag auf BauernfamilieAus Rache für die Bauernproteste legen Unbekannte Feuer. In Sachsen brennen vier Landwirtschaftsfahrzeuge aus. Die Täter hinterlassen an der Scheune eine eindeutige Drohung…
Ein mit der Bauernfamilie befreundeter Unternehmer hat inzwischen auf der Plattform „Gofundme“ eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Bis Montag früh kamen mehr als 52.000 Euro zusammen. Ziel sind mindestens 200.000 Euro, um den Landwirten in dieser schweren Zeit unter die Arme zu greifen, wie es in dem Aufruf heißt..
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2024/nach-protesten-verheerender-brandanschlag-auf-bauernfamilie/