Polizei warnt vor zunehmendem Diebstahl von Wärmepumpen

Für die Pumpen gebe es einen Absatzmarkt "in weiten Teilen der Welt". Bereits jetzt verzeichnen zahlreiche Landespolizeibehörden Einzelfälle von Diebstählen. Außer in Baden-Württemberg sind etwa den Landeskriminalämtern in Bayern, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Sachsen und Sachsen-Anhalt Fälle bekannt.

IMAGO / Silas Stein

Sicherheitsbehörden sind offenbar wegen mehrerer Diebstähle von Wärmepumpen alarmiert. Wie der „Spiegel“ berichtet, befürchtet das Landeskriminalamt Baden-Württemberg, die teuren und schweren Geräte könnten zunehmend zum Ziel von Kriminellen werden. Es rechnet damit, „dass in diesem Deliktsbereich zukünftig ein Anstieg zu verzeichnen sein wird“.

Für die Pumpen gebe es einen Absatzmarkt „in weiten Teilen der Welt“. Bereits jetzt verzeichnen zahlreiche Landespolizeibehörden Einzelfälle von Diebstählen. Außer in Baden-Württemberg sind etwa den Landeskriminalämtern in Bayern, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Sachsen und Sachsen-Anhalt Fälle bekannt.

In Brandenburg gab es laut dortigen Sicherheitsbehörden 2022 zehn Fälle. In Niedersachsen verzeichnete das LKA ebenfalls eine niedrige zweistellige Zahl – und einen leichten Anstieg gegenüber dem Vorjahr. Die Experten gehen von einer Dunkelziffer aus.

In der Polizeilichen Kriminalstatistik werden zwar Straftaten erfasst, aber nur in einigen Fällen auch das gestohlene oder beschädigte Gut. Die genannten Zahlen basieren auf Sonderauswertungen der Polizeibehörden in der Anzeigestatistik. Viele der registrierten Diebstähle ereignen sich laut baden-württembergischen Landeskriminalamt „auf Baustellen beziehungsweise in Rohbauten“.

Teils hätten Pumpen unbeaufsichtigt im Freien gelegen, sodass es „ungeachtet des Gewichts“ zu Diebstählen gekommen sei, „womöglich mithilfe größerer Transportfahrzeuge“.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 22 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

22 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Endlich Frei
10 Monate her

Ein gigantisches Geschäftsfeld mit dreistelligen Wachstumsraten. Und ein weiterer Pullfaktor nach Deutschland zu kommen.

Siggi
10 Monate her

Es gibt bald dazu eine Lösung. Kommt ende des Jahres auf den Markt. Wer dann ein solches Ding versucht zu entwenden, wird etwas elektrisch erleuchtet. Selbstverständlich wurde an den Kinderschutz gedacht.

Clemens Anton
10 Monate her

Ich habe 2016 ein kleines Ferienhaus mit Nachtspeicheröfen als Altersruhesitz gekauft. Neben einigen Maßnahmen zur Wärmedämmung (Kosten: ca. 4000 €) stand nun natürlich auch die Frage nach einem neuen Heizungssystem im Raum. Gasheizung? Gesamtkosten mit Erschließung und Komplettinstallation ca. 15.000 €. Ölheizung nicht möglich, da keine Möglichkeit einen Tank aufzustellen. Ich habe mich dann für eine Infrarotheizung aus 7 Deckenelementen und einer Spiegelheizung im Bad von einem deutschen Hersteller (10 Jahre Garantie) für zusammen ca. 4.000 € inklusive Installation entschieden. Vorteile: keine Wartungs- und bisher auch keine Reparaturkosten, kein Schornsteinfeger, mehr Platz, da keine störenden Heizkörper und Gastherme(Ölbrenner). Fazit nach… Mehr

derhanfi
10 Monate her

Frei nach Merkel: Nun stehen sie halt draußen. Und freier nach Merkel: Nun sind sie halt woanders.

Mocha
10 Monate her

Und das Beste dabei, in der Wohngebäudeversicherung ist das nicht oder nur unzureichend versichert, weil die Pumpe draußen steht.

Sonny
10 Monate her

Sorry, aber bei dieser Überschrift mußte ich laut lachen.
Nun werden bei uns keine Autos mehr gestohlen, sondern Wärmepumpen.
Hat die Politik das in Auftrag gegeben, um eine gewisse Exklusivität dieser Pumpen zu befördern? Oder sind Handwerksbetriebe mittlerweile ob der schon länger anhaltenden Lieferschwierigkeiten von egal von irgendwas, praktisch dazu gezwungen, sich Material auf „anderem Wege“ zu beschaffen?
Komisch, meine Gastherme will wohl keiner klauen.
Diese Zustände hier in Deutschland kann man wirklich nur noch mit Sarkasmus ertragen.

Last edited 10 Monate her by Sonny
Audix
10 Monate her

Wenn meine Nachbarn diese lärmenden Ventis in den Garten stellen, werde ich nicht zum Dieb sondern zum Saboteur, aus Notwehr gegen Gesundheitsschäden.

Crossbow
10 Monate her

Tja, das ist nur einer der vielen Nachteile, die so eine Wärmepumpe hat : sie steht DRAUSSEN. Anders als eine Gas-oder Ölheizung im Haus, kann man so ein Gerät theoretisch mitnehmen – allerdings ist das schon sehr speziell . Was aber in jedem Fall ein Problem werden wird, wenn die Dinger erst mal in großer Zahl verbaut sind : die Geräuschkulisse. Das Ventilatorlager läuft vielleicht die ersten 2-3 Jahre noch ruhig – trotzdem macht eine Wärmepumpe grundsätzlich Geräusche. Werden die Lager erst mal alt, wird´s lauter … In einer engen Bebauung mit vielen solcher Geräte auf engstem Raum ? Das… Mehr

Last edited 10 Monate her by Crossbow
cernunnos
10 Monate her

Naja gut, das ist Normalzustand. Auf Baustellen verschwinden ständig Sachen, außer sie sind extra verschlossen aufbewahrt. Oder selbst dann. Muss aber nichtmal irgendwo rumliegen. Kann auch schon montiert sein. Fällt nicht auf wenn am hellichten Tage irgendwelche Leute kommen die aussehen wie Baufirma, irgendwas aufladen und fort damit. Die Fälle stiegen auch sprunghaft an nachdem…nichts mit nichts zu tun hat. War natürlich schon immer so. Und machen auch Deutsche.

Fieselsteinchen
10 Monate her

Lasst die Dinger doch klauen, die EU will sowieso die Geräte mit ganz besonders bösem F-Gas verbieten! Danach müssten knapp 80 % der bereits verbauten in ein paar Jahren ausgetauscht werden! Wer ein richtiger Grüner ist, ist solidarisch mit der Welt, und schenkt eine zweite WP gleich hinterher! Das Weltkliiiiimaaa soll ja gerettet werden!