Die Grünen sind auf’s regieren heiß, Jamaika um jeden Preis

Schluckt die FDP den Köder der Grünen, ist ihr nicht mehr zu helfen. Dann gehen die FDP-Leute, denen die Schwampel Jamaika Ämter und Pensionen verschafft, als Nachlassverwalter einer einmal politisch relevanten Partei in die Geschichte ein.

© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

Wer heute früh auf Google News Germany geht, sieht sich diesem Meer an heißem Regierungsdrängen der Grünen gegenüber, transportiert von allen deutschen Medien wie auf zentralen Befehl. Jamaika muss her, ist die mediale Breitseite, der eine nach der anderen folgen wird, bis die ohne hin schon arg wackelnde Festung FDP im Ergebnis bedingungslos kapituliert. Jamaika ante portas.

Hier aus der Deutschen Welle online stellvertretend für alle der Köder, den die Grünen den Freidemokraten ins politische Haifischbecken Berlin warfen:

Noch Fragen Zeitgenossen? Wenn die FDP diesen Köder schluckt, ist ihr nicht mehr zu helfen. Dann gehen die FDP-Leute, denen die Schwampel Jamaika Ämter und Pensionen verschafft, als die Nachlassverwalter einer einmal politisch relevanten Partei in die Geschichte ein.


https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/jamaika-das-mediendiktat/

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/goergens-feder/frau-merkel-laeuft-ihrer-identitaet-davon-jamaika-soll-folgen/

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/wer-beendet-den-jamaika-spuk/

https://www.tichyseinblick.de/video/morgengrauen/morgengrauen-blech-fuer-gold-und-diesel-fuer-jamaika/

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/jamaika-kinder-schreiben-einen-weihnachtswunschzettel/

Unterstützung
oder

Kommentare ( 81 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Versuchen Sie bitte diesen fantastischen Kommentar in der Frankfurter Rundschau zu posten, damit die dortigen Antifa-Kämpfer im Forum etwas ausrasten. Ich kann Ihnen aber nicht versprechen, dass es gelingt, so ein Beitrag wird eher „moderiert“ 🙂

Nicht weltfremd – machtgeil – und es ist ihnen pupsegal dass sie dieses Land in wenigen Jahren zerstört haben werden. Brechen könnte ich allerdings auch

Man fragt sich, wie machen das denn die anderen Länder, die bei weitem nicht so überbesiedelt sind wie Deutschland und die Menschen dort gegen mit besseren Renten sogar um ein paar Jahre früher in den Ruhestand, als hierzulande.

Ich persönlich würde den Gang in die Opposition auch begrüssen, sehe aber eine ganz grosse Gefahr: Das Problem ist nämlich: Auch eine starke Opposition kann schlimme neue gesetzgeberische Abenteuer (mit allen Konsequenzen und Folgeschäden!) der Angela Merkel leider nicht verhindern, sobald diese es schafft, irgendeine schwarz-rot-tiefrot-grüne Mehrheit für diese oder jene rot/grüne Schnapsideen und Schikanen zusammenzuzimmern. Und leider sind wir in der Wirtschaft diesem Treiben sofort vollkommen ausgeliefert, so schädlich das sein mag. Ich erinnere in diesem Zusammenhang nur an die von Frau Merkels GroKo I überfallartig Ende 2006 im Eiltempo rückwirkend eingeführten Offenlegungsvorschriften und rückwirkend verhängten Strafen, die Millionen… Mehr

Mit Sicherheit nicht. Darauf kommt es doch überhaupt nicht mehr an.

Damit näheren wir uns der ehemaligen DDR immer mehr an.

Der Philantrof ist auch nur Agent der Macht, immer nur gewesen. Bitte nicht vergessen…

Ja, „zum Femdschämen“ trifft es eigentlich perfekt. Bei Atomstrom spricht man wohl häufiger von ab/ausgebrannten Kernstäben, die zwar unbrauchbar aber gefährlich sind, weil sie noch lange strahlen.. Fast die gesamte Politikergeneration „nach Kohl“ ist ausgebrannt. Sie sammelt sich zum letzten Gefecht in Jamaika, deren Alpenfestung. Und wie die Alpenfestung im untergehenden 3. Reich nur eine Fata Mogana war, ist es Jamaika in der untergehenden Merkel-Ära ebenso. Zum Trost bleibt für alle Zuschauer, daß primär die CDU den Preis für 12-16 ? Jahre Merkel-Kanzlerschaft zahlen wird. Die Merkel/CDU Erfolgsbilanz weißt 2017 immerhin das schlechteste Wahlergebnis seit den späten 40er, bzw frühen… Mehr

Abgereichertes Polit-Uran. Die härteste Panzerung gegen demokratisches Aufbegehren, und verseucht einfach alles.

Nicht die CDU ist mE das Problem, sondern ein tiefer / permanenter, von Regierunsgwechseln unabhängig wirkender Machtapparat von Staat, das moralbestimmende Establishment* und die nicht-öffentlichen „Gesellschaften“, aus denen sich ein solche Partei, oder eine SPD, eine Gewerkschaft, eine NGO oder Stiftung nähren. Wie gesagt, schon seit Goethes Zeiten. Tut heute nur so, als ob es Demokratie wäre. Dahinter steckt stets die selbe alte feudale Maschinerie von Abhängigkeiten und Pfründen, die nach Geld- und Machträson verteilt werden.
* (-> „Der Spießer steht links“ Norbert Borrmann, im Netz)

Beste Grüße aus dem Wald!

@ Heinz: Danke erneut für Ihren ausführlichen Beitrag! Ich habe ähnliche Erfahrungen mit der FAZ gemacht. Alle Beiträge, die auf zu brisante Themen hinweisen werden im Leserkommentarbereich gelöscht bzw. gar nicht erst freigeschaltet; schreibt man die Redaktion per Email an, dann überhaupt keine Reaktion.

Die Vorfälle in England waren mir nicht bekannt, danke, dass Sie darauf hingewiesen haben. So ähnlich könnte eine Manipulation auch in Deutschland ablaufen.

Sehen Sie sich mal an, wer noch im Bundestag sitzt! Die Linkspartei mit Kipping und Co., die SPD mit Umwelt-Engel a.D. Gabriel und noch schlimmeren Politikern und die famosen Grünen! All die können dann ggf.
fast anonym jedem Blödsinn zustimmen!

wpDiscuz