Tomas Spahn
Poltikwissenschaftler & Historiker

Tomas Spahn (*1954) Politikwissenschaftler und Historiker. Spahn arbeitete journalistisch als politischer Redakteur für die „Hamburger Morgenpost“, „Die Welt“, „Welt am Sonntag“, „Berliner Kurier“ .

Als Kommunikationsberater gehörten Töchter der Lufthansa, der Deutschen Bahn sowie mittelständische Unternehmen zu seinen Kunden.

Mitte der ersten Dekade des 21. Jahrhunderts zog er sich aus der aktiven Consulting-Tätigkeit zurück und konzentrierte sich auf die Publikation von politologischen und historischen Analysen.

1989 gründete er die Forschungsgemeinschaft „Ethik und Politik“ als Zusammenschluss wissenschaftlich und öffentlich tätiger Menschen, der er seitdem ehrenamtlich vorsteht und die es sich zur Aufgabe gemacht hat, nonkonformistische Analysen ebenso zu publizieren wie jungen, wissenschaftlichen Talenten ein Forum zur Publikation zu geben.

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL

„Rechts“ und „Links“ sind untauglich, um dynamische politische...

VON Tomas Spahn | 26. April 2017
Noch immer nichts gelernt?

In der Bundesrepublik hat das Ergebnis des Referendums die leider zu...

VON Tomas Spahn | 18. April 2017
Leistungsshow oder Kampfübungen?

Offensichtlich ist Trump bestrebt, gegen die Menschheitsverbrecher IS, Kim...

VON Tomas Spahn | 17. April 2017
Ja oder Nein? Evet oder Hayir?

Für jeden aufrechten Europäer sollte die Antwort auf der Hand liegen: Hayir!...

VON Tomas Spahn | 16. April 2017
144.307.600.000 Euro Gold

Holt sich Donald Trump jene im Raum stehenden rund 300 Milliarden...

VON Tomas Spahn | 13. April 2017
„Droht ein globaler Konflikt?“ – alles Humbug

Am Ende kann eine scheinbar tripolare Welt stehen, in der die USA und China...

VON Tomas Spahn | 11. April 2017
Identität findet ihren Weg

Die Nationalstaats-lenkenden Protagonisten sind heute - anders als de Gaulle...

VON Tomas Spahn | 8. April 2017
Willkürjustiz

Da der Privatzensor weder weiß, wie das Gesetz anzuwenden ist, noch wissen...

VON Tomas Spahn | 6. April 2017
Populus und Plebs

Der ständige Ruf nach Gerechtigkeit schafft mit seinem Ruf die Unzufriedenheit...

VON Tomas Spahn | 3. April 2017
Politik statt Recht

Wir freuen uns über jede Diskussion. Vor allem dann, wenn diese sachlich...

VON Tomas Spahn | 30. März 2017
KleinKlein und GroßGroß

Mister 100% nahm trotz anfänglicher Verweigerung am Koalitionsausschuss teil!...

VON Tomas Spahn | 30. März 2017
Erdogans Ausfälle sind Kalkül

Erdogan nutzt die Tage bis zum Referendum, mit dem mangelnden Willen deutscher...

VON Tomas Spahn | 29. März 2017
Übergangszeit

Im Herbst läuft alles darauf hinaus, dass eine geschwächte Merkel mit einem...

VON Tomas Spahn | 27. März 2017
Schulz-Dämmerung

Wer soll nun den Prognosen eines Super-Schulz noch Glauben schenken, nachdem...

VON Tomas Spahn | 26. März 2017
FBI-Chef James Comey setzte den Startschuss

Der Auftritt des FBI-Chefs James Comey hat dafür die öffentliche Basis...

VON Tomas Spahn | 21. März 2017
Volkswahl statt Parteiendiktat

Das System der Direktwahl der deutschen Demokratie im 19. Jahrhundert würde...

VON Tomas Spahn | 20. März 2017
Die Finger, die auf den Fingerzeiger zurückweisen

Die erdoganistischen Türken bieten sich historisch an, auf ihre Weise in die...

VON Tomas Spahn | 17. März 2017
NEIN, NEIN UND NOCHMAL NEIN

Des Maasens jüngste Initiative, das aus seiner Sicht unzureichende Vorgehen...

VON Tomas Spahn | 15. März 2017
Serie: America First - und wo bleiben wir?

Nation, das war damals mehr eine große Idee denn ein wirklich eindeutig...

VON Tomas Spahn | 5. März 2017
Die Türkei in der Wirtschaftskrise

Sollte Deutschland den Türken helfen? Ja. Das sollte Deutschland. Weil es ein...

VON Tomas Spahn | 26. Februar 2017