Spahn und Wieler maßen sich Wissen an, das selbst die WHO nicht hat

Die jüngsten WHO-Daten zeigen bei vorsichtigster Interpretation, dass niemand weiß, ob und wenn ja, was "wirkt". Doch Spahn und Wieler behaupten es trotzdem.

picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Tobias Schwarz
Über den wöchentlichen Covid-19 Update der WHO heißt es im Text der Redaktion von eben, dass Corona-Wellen kommen und gehen – weltweit, unabhängig von Herdenimmunität, Impfung, Lockdown, Masken und auch vom Klima. Würde man also, heißt es weiter, den gängigen Theorien folgen, müsste sich Covid-19 exponentiell ausbreiten, bis 70% der Bevölkerung infiziert sind. Das passiert aber nicht – wie auch nicht bei den Grippe-Wellen der letzten Jahre.

Gesundheitsminister Jens Spahn und sein Präsidenten des RKI, Lothar Wieler werden Leute um sich haben, die sie über den Bericht der WHO informieren. Das hindert beide aber nicht daran, heute unverändert an ihrem Lockdown festzuhalten. „Die Infektionszahlen sinken, auch ermutigend stark“, wird Spahn zitiert, doch die Zahlen lägen noch immer zu hoch und die Virus-Mutationen seien zu gefährlich, deshalb keine weiteren Lockerungen, denn: „Wenn wir jetzt öffnen, verspielen wir den bisherigen Erfolg“. Das ist ein braves Echo auf Wieler, der Deutschland in der Corona-Pandemie „alles in allem auf einem guten Weg“ sieht, auch auf vielen Intensivstationen „stabilisiert sich die Situation“, wenngleich sie weiter „angespannt“ sei.

„Die Corona-Maßnahmen wirken“, sagte Wieler doch glatt.
 Nun denn, die Herren Spahn und Wieler, die von Ihnen ansonsten als Papst behandelte WHO, zeigt bei vorsichtigster Interpretation zumindest, dass niemand weiß, ob und wenn ja, was „wirkt“. Aber Sie im Olymp Berlin wissen es besser?

Wenn die offiziellen Zahlen sinken, unabhängig davon, wer wo auf der Welt was tut, spätestens dann mit Verlaub ist es höchste Zeit für Bescheidenheit und Finger weg von allen Eingriffen in die persönliche Freiheit. Selbstverantwortung wird von mündigen Bürgern getragen. Unmündige erreicht übrigens kein Zwang.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 46 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

46 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Johannes S. Herbst
2 Monate her

Laut WHO Website taugen PCR Tests alleine nicht zur Feststellung einer Infektion. Es müssen Symptome vorhanden sein und die Art der Testung und der Laborbearbeitung, sowie die Häufigkeit der Erkrankungen in der Bevölkerung mit in Betracht gezogen werden. Es werden als Gesunde in Quarantäne gesteckt und die Gesamtbevölkerung eingesperrt, obwohl man nichts weiß.

Deutscher
2 Monate her

„Die Zahl 35 ist ja nicht aus der Luft gegriffen, sie steht ja im Gesetz!“ Das ist typischer Merkelsprech, gelernt von der Meisterin des Tautologismus. Dürftige DDR-Rhetorikschule vom Feinsten: „Niemand hat die Absicht…. aber ich liebe doch alle Menschen..:“ Dermaßen fadenscheinig, dass es jeden gesunden Menschenverstand beleidigt. Doch anscheinend ganz nach dem Geschmack des Michels. Dass sich gegen derartige Volksverarschung kein Widerstand regt, zeigt, dass der Michel nicht viel nachdenken mag – oder er mag nicht darüber sprechen, was er sich denkt – er könnte ja in eine „fragwürdige“ Ecke gestellt werden. Da zeigt er sich liebe als strahlender Saubermann:… Mehr

Last edited 2 Monate her by Deutscher
Old-Man
2 Monate her

„An ihren Taten sollt ihr sie erkennen“, diese „Vögel“ habe Ich schon vorher erkannt, halt Gaukler, Geschichtenerzähler nebst Säulenheiligen.
Wenn Ich Zahnschmerzen habe, dann gehe Ich zum Zahnarzt, aber nicht zum Tierarzt, oder ist Wieler Fachmann für Human Medizin?.
Das die WHO sich redlich Mühe gibt Licht ins Dunkel zu bringen kann ja niemand anzweifeln, aber Ich glaube nicht das Wieler und Spahn dazu von denen gebraucht werden, das schaffen die schon allein.

Polit-Legastheniker
2 Monate her
Antworten an  Old-Man

Naja, Herr Spahn hat nicht mal was mit Tieren zu tun, er ist ein Bankkaufmann.
Da hat ihn als Gesundheitsminister kalt erwischt. Dafür macht er trotzdem in dem absoluten Chaos eine gute Figur, weil alles im Leben relativ ist. Stellen Sie sich vor: Frau von der Leyen ist Verteidigungsministerin und ist plötzlich ein Weltkrieg ausgebrochen! Oder Frau Esken oder Frau Klöckner ist aktuell die Gesundheitsministerin!

Last edited 2 Monate her by Polit-Legastheniker
Luckey Money
2 Monate her
Antworten an  Polit-Legastheniker

Herr Span war und ist ein Pharmalobbyist der ersten Stunde. Ich weiß nicht wie Sie auf „macht eine gute Figur“ kommen!

Kuno.2
2 Monate her

Der Covid 19 Virus ist eben auch ein ganz normaler Virus und verhält sich auch genauso. Er „weiß“, dass seine Opfer (Menschen oder Tiere) Antikörper entwickeln und dann schlechter erkannt werden.
Deshalb entwickelt der Virus Mutationen, denn er will ja überleben und dieses kann er nur mit Mutationen welche die Körperabwehr noch nicht kennt.
Aber, siehe Spanische Grippe, gewinnt auf Dauer die Körperabwehr das Rennen.

Last edited 2 Monate her by Kuno.2
Johannes S. Herbst
2 Monate her
Antworten an  Kuno.2

Es gewinnt die Körperabwehr der Gesunden. Ich nehme an, dass Menschen mit längerer Insulinresistenz eine dauerhaft geschädigte Immunabwehr bekommen. Wenn aber bis zu 50% der Erwachsenen unter Diabetes und Prediabetes leiden, dann wäre es mal an der Zeit, hier den Hebel anzusetzen. Diabetes und die Vorform ist die echte Pandemie und da Virus nutzt nur dieses Einfallstor.

Protestwaehler
2 Monate her

Bei deren PK’s kommen immer die selben Gestalten zu Wort und füttern Spahn & Co. mit Vorlagen, damit diese ihre vorgefertigten Texte runterrattern können. Das sind keine PK’s, das sind Volksverblödungsveranstaltungen al la DDR.

JamesBond
2 Monate her

Wir müssen unser Land vor “Göppelsartigen Schmierfinken” schützen. Erst nur das Böse Virus, dann war die böse AfD schuld, dann die Querdenker, dann die Mutanten und jetzt die Tschechen und Tiroler. Nun hat der Spiegel wieder Panikzahlen als Schlagzeile aufbereitet:” Schätzung für 2020 Deutsche haben durch Covid-19 mehr als 300.000 Jahre Lebenszeit verloren Eine aktuelle Studie zeigt, wie viel Lebenszeit Covid-19 den Menschen in Deutschland gekostet hat. Das Ergebnis ist deutlich, liegt aber noch unter den Werten anderer häufiger Todesursachen.“ Bei 250.000 Krebstoten in Deutschland im Jahr hat der Spiegel noch nie solche Zahlen geliefert. Gab wohl ne Anweisung vom… Mehr

Mausi
2 Monate her

Eigentlich muss man sich doch nur den Flickenteppich Deutschland ansehen mit 7-Tage-Inzidenzien von Münster 15 bis Tirschenreuth 350. Oder einzelne Bundesländer mit ihren Landkreisen und weit gestreuten Inzidenzien. Wohin soll jetzt die Schuld fürs Auseinklaffen geschoben werden? Wieso soll die Welt da anders aussehen? Und wenn die WHO die Wellen feststellt und zwar unabhängig von Herdenimmunität, Impfung, Lockdown, Masken und auch vom Klima, dann wollen unsere Leitenden für D den Stein der Weisen gefunden haben? // Erst wurde auf derselben Seite Panik verbreitet, jetzt dies: Zitat: „Das Wissen über Aerosole und ihr Verhalten stützt sich also im Wesentlichen auf Experimente… Mehr

Last edited 2 Monate her by Mausi
Dirk Bender
2 Monate her

Die Politik hat zunächst überreagiert vor dem Hintergrund einer am Anfang unbefriedigenden Datenlage und auch einer extremen Reaktion in China. Die Politik hat gesehen in China ist das Virus ausgebrochen, was haben die chinesischen Behörden gemacht? Sie haben eine extreme Reaktion an den Tag gelegt, sie haben Städte abgeriegelt, sie haben alle diktatorischen Maßnahmen die ihnen zu Gebote stehen eingesetzt um das Virus einzudämmen, egal was es kostete. Dieses Vorgehen der Chinesen hat zunächst Mal im Westen den Eindruck erweckt, dass es sich um was brandgefährliches handeln müsse, und die Daten die vor acht Wochen vorgelegen haben waren noch nicht… Mehr

Entenhuegel
2 Monate her
Antworten an  Dirk Bender

Den Alpha-Fehler hat die deutsche Politik bereits im Januar und Februar 2020 gemacht, indem sie Corona verharmlost bis ignoriert hat. Die Warnung vor Corona kam ja von der Schwefel-Partei. Den Einstieg in den Beta-Fehler hat man dann hektisch Ende März 2020 nachgeholt, indem man trotz deutlich abflachender Kurve, was als Ziel galt, den ersten Lockdown vornahm. Die aktuelle Situation ist nichts anderes als das Festhalten bzw. Wiederholen des Beta-Fehlers mit den selben ungeeigneten Maßnahmen, die keinen evidenten Einfluss auf die Epidemie haben, aber immense Nebenwirkungen, welche entweder klein geredet oder völlig ignoriert werden. Eine Abwägung von Risiken und Chancen findet… Mehr

Schwabenwilli
2 Monate her

Früher oder später landet Spahn auf irgend einem gut bezahlten Sessel in irgend einem Industrie Vorstand, wo er sich dann auf seine gut geknüpften Netzwerke aus seinem vormaligen Polit Leben verlassen kann. Seine Immobilien werden es ihm danken. Spahn ist mMn dar aalglatteste Politiker in der ganzen Regierung und der Karriere geilste dazu. Er weiß das er auch die Endstufe seiner politischen Laufbahn erreicht hat. Er weiß das er als Homosexueller keine Chance hat je Kanzler zu werden. Könnte sogar sein das er schon Ende dieser Legislatur wechselt. Ich erwarte absolut nichts von dem Mann.

Alfonso
2 Monate her

Wer so etwas macht wie Merkel, Söder & Co. mit der Unterstützung ihrer willfähigen Adlaten wie Spahn, Drosten, Wieler ist entweder in einem nicht mehr zu stoppendem Rauschzustand oder verfolgt eine ganz andere Agenda.

Deshalb spielen die tatsächliche Entwicklung des Infektionsgeschehens und die wirkungslose Maßnahmen bei deren Entscheidungen keinerlei Rolle.