Peter Hahne erhält Ehrendoktorwürde

Der Bestseller-Autor, hoch geschätzter Kolumnist von TICHYS EINBLICK und ehemalige Fernsehmoderator wird zum Ehrendoktor der „Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule“ Basel. TE-Leser können an der Verleihung der Doktorwürde teilnehmen.

IMAGO / POP-EYE

TE freut sich, dass unser Autor und Freund Peter Hahne die Ehrendoktorwürde erhält. José Garcia hat in der Tagespost eine Würdigung formuliert, der wir uns gratulierend anschließen. TE-Leser können an der Verleihung teilnehmen; dafür haben wir 10 Karten für Ehrengäste reserviert. Bitte schreiben Sie uns an kontakt@tichyseinblick.de; wir verlosen unter den Einsendern (Rechtsweg ausgeschlossen).


„Anlässlich seines 70. Geburtstags erhält Peter Hahne am 1. Oktober 2022 die Ehrendoktorwürde (Dr. h.c.) der „Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule“ STH Basel.

Hahne, der jahrzehntelang die Nachrichten- und Hauptstadtberichterstattung des ZDF, unter anderem durch Sommer-Interviews mit deutschen Spitzenpolitikern, prägte, war zuletzt Stellvertretender Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios. Seine sonntäglichen Sendungen „Berlin direkt“ oder die Gesprächssendung „Peter Hahne“ zogen ein Millionenpublikum an. Über Jahrzehnte galt er in Umfragen als beliebtester und bekanntester Politik-Moderator des deutschen Fernsehens. Ehe er seine Journalistenkarriere startete, studierte Peter Hahne Theologie und Philosophie in Bethel, Heidelberg und Tübingen.

Der christliche Glaube als Kompass

In seinen Sendungen agierte der evangelische Christ, der 18 Jahre lang Ratsmitglied der EKD war, nach dem Motto: „Der christliche Glaube ist mir Kompass, das Evangelium Kraftquelle.“

Peter Hahne ist insbesondere auch als Bestsellerautor mit Buchtiteln wie „Schluss mit lustig“, „Das Maß ist voll“ oder „Seid ihr noch ganz bei Trost!“ einem Millionenpublikum bekannt. In ihrer Würdigung schreibt die STH Basel: „Als einziger protestantischer Christ erreicht er regelmäßig monatelang Spitzenplätze auf der Spiegel-Bestsellerliste.“ Denn seine Bücher bringen die öffentliche Lage kenntnisreich und im Licht der Wahrheit des Evangeliums auf den Punkt.

Den Tagespost-Lesern ist Peter Hahne vor allem als Autor der Kolumne „Tagesposting“ in den Jahren 2018 bis 2021 bekannt. Nach seiner Pensionierung 2018 blieb er weiterhin als gefragter Autor in verschiedenen Medien, darunter „Tichys Einblick“ oder „Kontrafunk“ sowie der größten Sonntagszeitung Europas, „Bild am Sonntag“. Hahne ist ebenfalls als Evangelist tätig.

„Holt Gott zurück in die Politik!“

In den letzten Jahren hat sich Peter Hahne insbesondere der „politisch korrekten Sprache“, der Genderideologie und allgemein dem Werteverfall gewidmet. Peter Hahne wird den Festvortrag beim „dies academicus“ an der STH Basel, in dessen Rahmen ihm die Ehrendoktorwürde verliehen wird, unter dem Titel halten: „Holt Gott zurück in die Politik! Der Ausweg aus der Krise“. Die Laudatio wird der Prorektor der STH Basel, Harald Seubert halten.“

Dieser Beitrag von José Garcia erschien zuerst in Die Tagespost. Katholische Wochenzeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur.


Empfohlen von Tichys Einblick. Erhältlich im Tichys Einblick Shop >>>

Empfohlen von Tichys Einblick. Erhältlich im Tichys Einblick Shop >>>

Empfohlen von Tichys Einblick. Erhältlich im Tichys Einblick Shop >>>

Unterstützung
oder

Kommentare ( 38 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

38 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Dieter Dassendorf
1 Monat her

Peter Hahne ist ein hervorragender Journalist, einer der wenigen freiheitlich denkenden Köpfe des öffentlich rechtlichen Fernsehens. Hahne und Stefan Aust müssten für ihre unermüdlichen Dienste im Auftrag der Wahrheit das Bundesverdienstkreuz erhalten.

sunnyliese
1 Monat her

Einer der wenigen Journalisten aus dem ÖRR, die sich das Denken nicht verbieten lassen, aufrecht und unbeugsam, klar und deutlich….und zur Abwechslung mal jemand, der eine Auszeichnung auch verdient…

Emsfranke
1 Monat her

Ich freue mich für den unvergleichlichen Peter Hahne. Einen Herzlichen Glückwunsch schon vorab von mir.
Trotzdem werde ich die Sorge nicht los, dass unsere „treu sorgenden MSM“ unermüdlich nach einem kleinen Flecken auf Herrn Hahne suchen. Irgendein Schlammwurf wird wohl inszeniert.
Aber, ich bin mir sicher, das wird unseren Hahne nicht berühren.
Frei nach dem Motto:
Was stört es die Eiche, wenn sie ein kleiner Pinscher anpinkelt.

josefine
1 Monat her

Es freut uns von Herzen, dass dieser renommierte, weit über Deutschlands Grenzen bekannte und angesehene Theologe mit der Ehrendoktorwürde der Theologischen Hochschule ausgezeichnet wird.
Für ihn gilt der christliche Glaube als Basis seines Handels und seinen Begegnungen mit den Menschen.
Ein Mensch, wie ich mir Jesus hätte vorstellen können: Ehrlich, gerecht, der Sachen und den Menschen zugewandt und verpflichtet.
Seine Texte sind leicht verständlich geschrieben und verfügen immer über ein „kleines Zwinkern“ in den Augenlidern.
Chapeau, Herr Dr. Hahne!

christin
1 Monat her

Glückwunsch Herr Hahne, das haben Sie sich verdient.

ketzerlehrling
1 Monat her

Herzlichen Glückwunsch. Dass dies nicht in Deutschland der Fall ist, dürfte klar sein.

Melante
1 Monat her

Lieber, sehr geehrter Herr Hahne,

von ganzem Herzen meinen Glückwunsch!

Ihr Mike Höpp

Last edited 1 Monat her by Melante
H. Gregor
1 Monat her

Auch meinen herzlichen Glückwunsch Herr Hahne zum Doktortitel, von einer Schweizer Hochschule verliehen!
Für mich ein Mosaiksteinchen dafür, dass sich hier in Europa der „Wind dreht“ in Richtung Freiheit und Demokratie statt Sozialismus / Globalismus.
Hoffentlich können sich die christlichen Kirchen aus der Umklammerung des links – grünen Zeitgeistes befreien und ihre eigentlichen Aufgaben in der Gesellschaft wieder wahrnehmen!
Sprüche 4, 18
Der Gerechten Pfad glänzt wie das Licht am Morgen,
das immer heller leuchtet bis zum vollen Tag.

Wilhelm Rommel
1 Monat her

Zunächst von Herzen kommende Glückwünsche an Sie, lieber, verehrter Herr Hahne! Die Tatsache, dass Ihnen die Ehrendoktorwürde der STH Basel verliehen wird, werte ich als ganz besondere Auszeichnung! Da ich Ausbruch und Wirkung der von Ihnen stets schonungslos offengelegten ‚Seuchen‘ unserer Gesellschaft u.a. im universitären Raum selbst miterleben durfte: Die ‚Gefahr‘, hierzulande mit einer vergleichbaren Ehrung ‚heimgesucht‘ zu werden, dürfte als eher gering einzuschätzen sein und auch das schleifengezierte ‚Schüttgut‘ aus dem Keller des Bundespräsidialamts wird man Ihnen wohl nicht anheften…
Bleiben Sie uns als wacher und kritischer Geist erhalten!

Siggi
1 Monat her

Herzlichen Glückwunsch, Herr Dr. Hahne. Verdient ist verdient!