Corona-Rechtsbrüche und Zwangsphotovoltaik – TE Wecker am 07. Oktober 2021

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut gelaunten und gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie ab jetzt regelmäßig einschalten.

 

Staatsrechtler Murswiek: Benachteiligungen Ungeimpfter verfassungswidrig. Bayerischer Verwaltungsgerichtshof: Söders Ausgangssperren waren rechtswidrig. Gesundheitsgefahr in Schweden: Keine Corona-Impfung mit Moderna für junge Menschen. Gasnotstand: Wirtschaftsminister von Sachsen-Anhalt fordert, Nordstream 2 müsse schneller freigegeben werden.  Baden-Württemberg: Auf jedes neue Dach eine Solarzellen. „Zeitbombe Photovoltaik“: Feuerwehren betonen, dass Brände mit Photovoltaikanlagen lebensgefährlich und nicht löschbar seien.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 4 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Biskaborn
11 Monate her

Kollateralschäden ausgelöst durch alternative Antriebe und Energiequellen werden einfach zur Kenntnis genommen, dann muss eben die Feuerwehr besser ausgebildet werden. So einfach ist es eben wenn man Großes vorhat, nämlich das Weltklima zu retten!

Kuno.2
11 Monate her

Das ist ja nun schon länger bekannt, dass kein Feuerwehrmann auf ein Dach klettert, an welchem die Photovoltaikanlage brennt.
Aber abgesehen davon, dass dann das Haus niederbrennen muss, ist die behördlich gewollte Preissteigerung für neue Einfamilienhäuser infolge des Zwangseinbaues von Solarzellen auf dem Dach bei den regelmäßigen Demonstrationen gegen hohe Immobilienpreise/ Mietpreise kein Thema.

Hannibal Murkle
11 Monate her

Maas gelang ein „Kraftakt“ – syrische IS-Anhängerinnen wurden nach Deutschland geflogen:

https://www.welt.de/politik/ausland/article234258814/Acht-IS-Anhaengerinnen-und-23-Kinder-aus-Syrien-nach-Deutschland-zurueckgeholt.html

Fehlten die zu einer Islamistende*Innen-Genderquote? Wird solche Quote im Koalitionsvertrag festgeschrieben? Könnte wer die FDP und die Grünen danach fragen?

Hannibal Murkle
11 Monate her

Schön, dass gerichtlich geklärt wurde, dass Söders Ausgangssperren rechtswidrig waren – jetzt muss noch politisch geklärt werden, dass der Herr weder eine Zukunft als Kanzler hat noch als Bayerns MP.

Photovoltaik hilft in der Nacht nicht – etwa in Wien sind derzeit nicht Solarzellen das Hauptthema, sondern Notstromaggregate für den bereits sicher erwarteten Blackout. Was sehen die Österreicher als Hauptbedrohung für Europas Versorgung?

https://kurier.at/chronik/oesterreich/experte-warnt-vor-blackout-in-weiten-teilen-europas/401747184