Trump: Antifa vor Einstufung als terroristische Organisation?

Präsident Donald Trump erwägt eine Einstufung der Antifa als Terrororganisation, um der Polizei die Arbeit zu erleichtern. Vorausgegangen waren in jüngster Vergangenheit u.a. Angriffe der Antifa auf einen konservativen Journalisten sowie ein versuchter Anschlag auf ein Immigration Center in Tacoma.

imago images / Starface

Die republikanischen Senatoren Ted Cruz und Bill Cassidy wollen Gruppen der Antifa-Bewegung als inländische Terrororganisationen eingestuft sehen. Die zwei Senatoren weisen unter anderem auf den konservativen Journalisten Andy Ngo hin, der beim Zusammenprall von Antifa-Aktivisten und „rechten” Demonstranten in Portland geschlagen und ausgeraubt wurde.

Präsident Donald Trump twitterte gestern, dass er eine Einstufung der Antifa als eine bedeutende Terrororganisation erwägt, um der Polizei ihre Arbeit zu erleichtern. Trump nannte die Antifa zusammen mit Mara Salvatrucha (MS-13), die als eine besonders aggressive Jugendgang in Mittel- und Nordamerika gilt.

Zuvor war es zu gewaltsamen Angriffen der „Antifaschistischen“ gekommen: In Portland wurde der konservative Journalist Andy Ngo Ende Juni bei Ausschreitungen während Antifa-Protesten von einigen Teilnehmern brutal niedergeschlagen. Kurz danach wurde Willem van Spronsen, der ebenfalls bei der Antifa-Randale in Portland zugegen war, bei dem Versuch eines Anschlags auf das Northwest Detention Center in Tacoma, erschossen.

Diese Art von politischer Einschüchterung und zunehmender Radikalisierung will Trump nicht länger dulden und geht gegen den zunehmenden Linken Terror vor, der in Deutschland meist verharmlost wird.

Wir dokumentieren Vorgänge und Reaktionen.

Unterstützung
oder

Kommentare ( 54 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Dier Amis sind uns hier einen Schritt voraus. Da wir der hörige Vasalenstaat der USA sind könnte das auch Einfluss auf die BRD haben, ich hoffe es sehr. Es muss endlich Schluss sein mit dem Linksfaschistischen Spuk der Antifa-SA

God save the President.
Ich weiß nicht, ob die USA uns noch einmal aus dem Schlamassel ziehen, aber wenn, dann dieser Präsident.

Genau. Die Amerikaner müssen Deutschland noch ein zweites Mal befreien jetzt nach 1945. Das Schulden sie uns weil sie uns ja auch so lange besetzt hatten. Sie sind dadurch indirekt mit Schuld an Merkel und dass wir von den Globalisten ferngesteuert werden jetzt.

Trump muss uns befreien.

Dann wollen wir mal hoffen, dass dies so kommt und wie auch ansonsten immer, dies auch übern den großen Teich zu uns rüberschwappt um auch hier Realität zu werden!

Bei uns wird die Antifa bis in höchste Politikpreise unterstützt und sogar finanziert.

Sie ist deren SA und deren SS. Diese brutalen Figuren müssen bei Laune gehalten werden und das geht am sichersten mit unbegrenzt gewährter Staatsknete und der Zusicherung der Unversehrtheit in jeglicher Hinsicht. Die grünrotschwarzgelben Faschisten wissen wie man es machen muß, um an den Hebeln der Macht und an den Fresströgen zu bleiben.

Was die Antifa in den USA, ist bei uns Konsens:
Wer gegen Flüchtlinge ist, ist Nazi und Faschist –
eine Handlungsanweisung der KPdSU aus dem Jahr 1943!

https://www.youtube.com/watch?v=XfsJxkobPXk

Deutschland das bunte Irrenhaus ! Berlin allen voran ! „Polizisten, die sich gegenüber LGBTI-Flaggen an Dienstgebäuden kritisch äußern, droht der SPD-Politiker Tom Schreiber mit Konsequenzen. Schreiber will damit dem Spott zuvorkommen, den die Beamten am Christopher Street Day über Fahnen an Polizeigebäuden ausgießen könnten. Wehe, wer dann keine ernste Miene aufsetzt. Nun bemüht sich die Berliner Polizei in ihrem Twitter-Auftritt bereits redlich: Auf einem Foto präsentieren zwei Beamte stolz die LGBT-Flagge. Da darf natürlich kein ideologiekritischer Polizist mit lautem Gelächter die Inszenierung stören. Deshalb schrieb SPD-Politiker Schreiber unter dem Post: „Sollten hier Polizeibeamte tatsächlich irgendetwas von einem Verstoß gegen die… Mehr
Greta-FFF-Kind mit Verbindung zur ANTIFA ! Dacht ich’s mir doch ! ;-( „Klima-Aktivistin Greta Thunberg jetzt auch „Antifaschistin“ Wer geglaubt hat, dass sich hinter der Gallionsfigur der „Fridays for Futur“-Bewegung bloß eine liebe junge Idealistin verbirgt, wird zunehmend eines Besseren belehrt. Die Schulschwänzerin kann zwar perfekt das herunterbeten, was die Initiatoren der europaweiten Revolte ihr vorgeben, nur passieren, wenn Greta selbst aktiv wird, auch „Störfälle“, die dann vom Management hinter der Revolutionärin repariert werden müssen. Als die junge Dame sich beispielsweise für Kernkraftwerke aussprach, folgte tags darauf sofort das Dementi. Genauso wie jetzt Twitter- oder Facebook-Einträge gelöscht werden, auf denen… Mehr

Deutschland ist der unterwanderte „Brückenkopf der Welt-Globalisten“. Wir Deutschen könne da nichts dran ändern. Die deutsche Politik ist „ferngesteuert“.

Alles wird von den zumeist weiblichen Globalisten angegriffen, was sich nicht den Welt-Globalisten unterwirft. Russland, Türkei, Israel, Trump-Regierung in der USA – alle werden permanent von den LINKS-GRÜNEN Medien, EU, UNO, WallStree, BIG Tec (Google, Facebook, Amazon) angegriffen.

SCHLIMM !!

Konservative Männer müssen dagegen aufstehen – um Demokratie Freiheit und Wahrheit zu retten.

What???
Wir Deutschen können da nichts dran ändern.
Könnten schon aber…
die Deutschen haben keine Lust an Veränderung und sind devot. Nicht einmal in der Wahlkabine machen sie das Kreuz an der richtigen Stelle.

RICHTIG !!

Die vermummten LINKS-GRÜNEN Schläger müssen wie Terroristen behandelt werden – weil sie sich auch so verhalten. Die BILD-Zeitung schreibt dann „Krawalle“ oder „Randale“ – sowas wie ein Strassenfest. Aber es ist TERROR gegen die Zivilbevölkerung !!

Aber Merkel „duldet“ sie – als Abschreckung für Bürger, die protestieren wollen gegen die LINKS-GRÜNE verlogene Regierung.

Konservative wehrt euch !! KAMPF GEGEN LINKS !

Antifa verbieten und alle sofort von der CIA überwachen lassen!
Herrgottsakrament, muss dieses Land immer wieder von Aussen zur Vernunft gebracht werden?