Habeck kennt nur Habeck-Zahlen, Ampelparteien droht Aus im Landtag Sachsen

SPD, Linken und Grünen droht das Landtags-Aus in Sachsen ++ Für Habeck ist die Energiekrise beendet, für die Bürger beginnt die Preiskatastrophe ++ Bayern verbietet Gendern ++ Lehrerinnen verbieten Schülern Wassertrinken im Ramadan ++

CDU, SPD und Grüne in Sachsen haben demoskopisch keine Mehrheit mehr. Sie haben zusammen nur noch 41 Prozent. Die AfD mit 34 Prozent und das BSW mit 11 Prozent hätten eine Sperrmajorität. Würde das Wahlergebnis, bräuchte es die Linkspartei als vierten Koalitionspartner. Aber der SPD mit 6, Linken und Grünen mit je 5 Demoskopie-Prozenten droht das Draußenbleiben.

Der Demoskopiepegel gibt der Ampel in Sachsen 13 Prozent, SPD und Grünen zusammen mit 11 Prozent so viel wie dem BSW allein. Nicht nur die FDP wäre im nächsten Sächsischen Landtag nicht vertreten.

Ostaufstand auch innerhalb der Unionsfraktion. Im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat war ein Platz frei geworden, den Merz mit Julia Klöckner aus Rheinland-Pfalz besetzen wollte. Statt Klöckner ist nun der Thüringer CDU-Abgeordnete und ehemalige Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, von der Fraktion gewählt worden. Die Bundestagsfraktion war laut RND gestern einstimmig für ihn. Klöckner war gar nicht erst angetreten.

Für Habeck ist die Energiekrise beendet, die Energieversorgung sicher, die im Ausland gekauften 90 Prozent fossiler Energien so sicher wie bald runter auf 30 Prozent. Die Gasspeicher sind voll, die Preise wieder auf dem Niveau vor dem Ukraine-Krieg.
Nicht sagte Habeck, dass die hiesigen Strompreise weltweit höchste sind. Nicht, dass große Teile der Energie-intensiven Industrie ihre Produktion einstellten und abwanderten. Der Bundesrechnungshof warnt vor Energieknappheit. Das sind für Habeck nur Zahlen. Und Habecks Zahlen?

In Bayern soll in Schulen, Hochschulen und Behörden nicht mehr gegendert werden dürfen. Beschloss das bayerische Kabinett am Dienstag. Sachsen verbot Gendern als erstes Bundesland, Sachsen-Anhalt folgte im letzten Sommer, nun Bayern. In Umfragen sind an drei Viertel der Bürger gegen Gendersprache.

Plante der Potsdamer SUV-Hasser einen Bomben-Anschlag? Fragt die BZ Berlin und schreibt: „Vor einer Woche wurde in Potsdam Joachim H. (38, Botaniker) festgenommen, der allein in der Nacht zu Dienstag (12. März) bei 46 SUVs die Luft aus den Reifen gelassen haben soll. Diese Fälle werden strafrechtlich als Sachbeschädigung eingestuft. Doch möglicherweise plante der Mann noch weitaus gefährlichere Straftaten – wie die Vorbereitung einer Sprengstoffexplosion.“

Einer von fünf muslimischen Gefangenen ist Weißer, da Banden in Gefängnissen Mitgefangenen unter Gewaltandrohung befehlen, Muslime zu werden, meldet der Telegraph.  Daten des Justizministeriums melden für September 2023 in England und Wales 15.594 muslimische Gefangene in Gefängnissen, was 18 Prozent aller Insassen entspricht, obwohl sie nur 6,5 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Davon waren 3.096 oder 19,9 Prozent Weiße. Das ist fast dreimal so viel wie in der allgemeinen muslimischen Bevölkerung, wo 7,8 Prozent als Weiße gelten. 5.489 (35 Prozent) waren „asiatischer oder asiatisch-britischer“ ethnischer Zugehörigkeit, während jeder vierte (4.212) Schwarze oder schwarze Briten waren.

Zwei Lehrerinnen einer Gesamtschule im Großraum Frankfurt verbieten ihren Schülern, im Unterricht zu trinken, weil drei Kinder der Klasse von 27 wegen Ramadan fasten. Das ist die dritte Repression an Schülern, die innerhalb einer Woche ans Licht kommt. Mehr dazu später auf TE von Charlotte Kirchhof.

Politikwissenschaftler Carlo Masala von der Universität der Bundeswehr in München warnt, dass die Ukraine den Krieg gegen Russland verliere, wenn sie keine neuen Soldaten rekrutieren könne und nicht regelmäßig zusätzliche Munition aus dem Westen bekomme. „Die Ukraine ist derzeit in einer sehr kritischen Lage, die sie zwingt, Städte und Dörfer zu räumen“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“.

Heute in Brüssel: Die EU-Kommission will die jährlichen drei Milliarden Euro Windfall-Profits auf eingefrorene russische Vermögenswerte zum Waffenkauf für die Ukraine einsetzen.

Die FDP gibt ihren Widerstand gegen die EU-Verordnung „Wiederherstellung der Natur“ auf. Deutschland dürfte also bei der heutigen Vorabstimmung unter EU-Botschaftern und bei der Entscheidung der EU-Umweltminister nächsten Montag zustimmen, sagte Umweltministerin Lemke gestern bei „Maischberger“.

Im EU-Parlament warnt die designierte neue EU-Gesundheitschefin vor neuen Pandemien. Auftrag ist Auftrag – bei der Bezahlung allemal. Zehn Monate nach ihrem unfreiwilligen Abgang aus der Politik meldete sich Pamela Rendi-Wagner wieder öffentlich zu Wort.

Über einen erzwungenen Verkauf oder ein Verbot von TikTok in den USA wird der US-Senat nicht so schnell abstimmen wie in dieser Woche das Repräsentantenhaus. Berichtete heise.de nach New York Times-Gesprächen mit einigen der 100 Senatoren und anderen Quellen. Das Repräsentantenhaus stimmte mit 352 zu 65 dafür, TikTok unter US-amerikanische Kontrolle zu bringen oder sperren zu lassen.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 19 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

19 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Endlich Frei
1 Monat her

Es passt nicht. Und ich erlebe auch im Alltag nicht, dass das Zusammenleben zwischen Muslimen und Christen funktioniert. Beim genauen Hinsehen erscheinen mir auch „positive Beispiele“ meist als sehr oberflächlich, verkrampft und kaum belastbar. Es knallt schnell und dann ist der Muslim wieder in seiner eigenen Welt. Man macht sich was vor und die Probleme wachsen stetig.

Stefan Z
23 Tage her
Antworten an  Endlich Frei

Warum sollten sich Muslime eigentlich in die westliche Kultur integrieren? Diese wiederspricht diametral ihrem Glauben. Es ist daher völlig logisch, dass hier eine Parallelgesellschaft entstanden ist. Ausnahmen bestätigen auch hier nur die Regel. Je mehr Muslime kommen, umso mehr wird sich dieser Effekt verstärken. Unsere Toleranz ist unsere größte Schwäche. Diese ist auf Seiten des Islam einfach nicht vorhanden. Wir werden uns daher zwangsläufig, immer mehr an die Regeln und Gesetze des Islam anpassen. Ich kann mir daher gut vorstellen, das in ein paar Jahrzehnten der Islam hier den Ton angibt und die Burka der absolute Verkaufsschlager ist. „Wir“, wollten… Mehr

Haba Orwell
1 Monat her

> Das Repräsentantenhaus stimmte mit 352 zu 65 dafür, TikTok unter US-amerikanische Kontrolle zu bringen oder sperren zu lassen.

Es ist pures Raubrittertum – jedes vernünftige Land sollte sich gut überlegen, mit den USA Geschäfte zu machen. Sollte Deutschland irgendwann aus der transatlantischen Reihe tanzen, würde es vermutlich auch deutschen Firmen blühen, die hinter dem Atlantik investierten. Irgendwelche Vorwände werden die Amis immer erfinden.

Last edited 1 Monat her by Haba Orwell
Wilhelm Roepke
1 Monat her

Ich würde als Schüler trotzdem trinken. Ist nicht mein Problem, wenn andere Kinder Ramadan halten (müssen / wollen).

Ohanse
1 Monat her
Antworten an  Wilhelm Roepke

Zumal der Ramadan ja durch die Unterrichtspausen nicht unterbrochen wird. Das Trinkverbot müsste logischerweise auch in den Pausen gelten. Aber klar denken ist nicht jederfraus Sache.

alter weisser Mann
1 Monat her

Die Ampelinos haben noch ein halbes Jahr Zeit, sich selbst unter 5% runterzuprügeln. Es wird Zeit, den Linksdrall in Deutschland zu stoppen, wir hängen da mittlerweile echt nach in Europa.

ketzerlehrling
1 Monat her

Ob Habeck Zahlen kennt, wer weiss das schon so genau. Er kennt nur seine Ideologie und seinen Trotz.

alter weisser Mann
1 Monat her

„Lehrerinnen verbieten Schülern wegen Ramadan Wassertrinken im Unterricht.“
Mal abgesehen von dieser jämmerlich dummen Begründung, es gab Zeiten, da haben Kinder es geschafft, während des Unterrichts nicht essen oder trinken zu müssen. Keiner hätte die Aufmerksamkeitsbeeinträchtigungen und allfällige Getränkeunfälle hingenommenn.
Immerhin schaffen es die muslimischen Kinder ja heute noch, den ganzen Tag zu fasten, nur die Kinder des Wertewestens bedürfen ständiger Feuchthaltung. Ein Jammer.

Julischka
1 Monat her
Antworten an  alter weisser Mann

Ob Kinder im Unterricht unbedingt was trinken müssen, darüber kann man streiten. In dem Fall gehts aber nicht um die „Feuchthaltung“, sondern (mal wieder) um die Unterordnung! Wenn muslimische Kinder den GANZEN Tag weder was essen noch trinken dürfen (wirklich freiwillig?) müssen unsere Kinder da mitmachen? WARUM?

Reimund Gretz
1 Monat her

In der ehemaligen DDR hatten sie den Überwachungs- und Bevormundungsstaat, den Faeser, Paus, Haldenwang & Co errichten wollen.
Die wollen das nicht noch einmal, deshalb schmieren dort die #Ampel, SPD und Grüne ab.
„Kluge Leute in den neuen Bundesländern!“

Julischka
1 Monat her

„Zwei Lehrerinnen verbieten ihren Schülern im Unterricht zu trinken“! Und die Eltern??? Finden das bestimmt genauso gut wie, daß ihre Kinder damals sogar im Sportunterricht (!!!) Maske tragen mußten!? Aus „Solidarität“ sind Eltern heute bereit ihre Kinder zu „opfern“! Nur wenn das Kind eine Schürfwunde hat am Knie, dann sind sie bereit zu „kämpfen“, um den begehrten Platz in der Notaufnahme!

Waehler 21
1 Monat her

Klimaziel, Klimamaßnahmen, Klimawirkung der Klimamaßnahmen, Klimakosten. Vorab, ich bin Laie. Aber ich weiß, dass ein Kreis 360 Grad hat und kenne auch den Erdumfang. Das mach mich eben nicht zum Spezialisten, aber es reicht aus um Fragen zu stellen und nicht jeder selbstgebastelten Möhre hinterherzulaufen. 1. Klimaziel und die Klimaangst als Peitsche und Nasenring. 2. Klimamaßnahme . Wer verdient? , Wer bezahlt? 3. Klimawirkung der Klimamaßnahmen. Führt die co2 Reduktion allein, selbst wenn diese Weltweit durchgesetzt werden könnte, zu einer Abkühlung des Klimas? Warum werden alle anderen Klimagase vernachlässigt? Das FCKW z.B. aus den 70zigern heizt in der Stratosphäre immer… Mehr

humerd
1 Monat her

Zwei Lehrerinnen einer Gesamtschule im Großraum Frankfurt verbieten ihren Schülern, im Unterricht zu trinken,“
opportunistische Mitläufer.
„wenn sie keine neuen Soldaten rekrutieren könne“
nun in Deutschland mit Bürgergeld ists halt gemütlicher als an der Front. Irgendwie lustig: in D das Kriegsgeschrei, in der Ukraine die Abstimmung mit den Füßen wehrfähiger Leute.