Hans-Peter Canibol
Wirtschaftsjournalist & Publizist

Hans-Peter Canibol ist Wirtschaftsjournalist und Publizist.

Vor seiner freiberuflichen Tätigkeit war der promovierte Ökonometriker Chefreporter und Mitglied der Chefredaktion von DMEuro und Telebörse, Wirtschaftsreporter und Korrespondent bei Focus, Koordinator für das Geld- und Versicherungsressort bei Impulse und Wirtschaftsreporter  bei der WirtschaftsWoche.

Er konzipierte, recherchierte und verfasste für diese Medien mehr als 50 Titelgeschichten. Vor seiner journalistischen Tätigkeit war er Forschungsgruppenleiter an der Universität Bremen und Abteilungsleiter beim Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannhem (ZEW).

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
Indifferent

Der SPIEGEL überrascht in dieser Woche mit einer Titelgeschichte über die…

VON Hans-Peter Canibol | So, 13. August 2017
Wie Regierung und Konzerne den Ruf der Auto-Nation ruinieren

Der SPIEGEL hat in dieser Woche ein Heimspiel, da die Breitenwirkung…

VON Hans-Peter Canibol | So, 6. August 2017
"Wie wir leben, wie wir denken: Ein Heft über Deutschland"

Der SPIEGEL überlässt die Debatte zur „Lage der Nation“ nicht mehr…

VON Hans-Peter Canibol | So, 30. Juli 2017
Enthüllt: Die heimlichen Absprachen der Autokonzerne

Mit der Titelgeschichte über die Absprachen zwischen den deutschen Automobilherstellern stechen…

VON Hans-Peter Canibol | So, 23. Juli 2017
Warum der Staat seine Bürger alleinließ

Nachdem das Kind bei dem tumultartigen Verlauf des HamburgerG20-Treffens in die…

VON Hans-Peter Canibol | So, 16. Juli 2017
"Radikal denken, entschlossen handeln – nur so ist die Welt noch zu retten."

Oje, oje! Auch diese Woche geht im SPIEGEL wieder die Welt…

VON Hans-Peter Canibol | So, 2. Juli 2017
Kampf um einen Toten

DER SPIEGEL hat es geschafft und Helmut Kohl „ausgesessen“. Jetzt zu…

VON Hans-Peter Canibol | So, 25. Juni 2017
Elbphilharmonie, G-20-Gipfel, Schanzenviertel – Comeback einer Metropole. - Und leise Tränen

In der Medienkrise sparten die Verlage zuerst an den Reisekosten, so…

VON Hans-Peter Canibol | So, 18. Juni 2017
"Trump bumps"

„Amerikanische Zeitungen und Magazine haben dem Präsidenten den Kampf angesagt –…

VON Hans-Peter Canibol | So, 4. Juni 2017
Der letzte Wille entzweit Familien – doch es geht auch friedlich. Eine Gebrauchsanweisung.

In Manchester reißt eine von islamischen Terroristen gelegte Bombe Teenager in…

VON Hans-Peter Canibol | So, 28. Mai 2017
Der SPIEGEL Nr. 20 vom 13. Mai

Das ist das Schicksal von Wochenzeitungen: Am Montag, klassischer Spiegel-Tag, auch…

VON Hans-Peter Canibol | Mo, 15. Mai 2017
Ostern: Besinnung?

Nach einigen Wochen SPIEGEL-Abstinenz gefällt mir das Heft mit seiner bunten…

VON Hans-Peter Canibol | So, 16. April 2017

SPIEGEL-Autor Jörg Blech hat ein neues Buch geschrieben und darf es…

VON Hans-Peter Canibol | So, 19. März 2017
Erdogans Deutschland – Geschichte einer Spaltung.

Die Kapriolen Erdoğans führen zu einer Vertiefung der Kluft zwischen Türken…

VON Hans-Peter Canibol | So, 12. März 2017
DER SPIEGEL Nr. 10 vom 4. März 2017

Nach einer Woche, in der weitere Kontakte enger Trump-Gefährten zu Vertretern…

VON Hans-Peter Canibol | So, 5. März 2017
So schlecht / So gut geht es den Deutschen

Schwarz oder gold? Der SPIEGEL kommt wieder einmal mit seinem doppelten…

VON Hans-Peter Canibol | So, 26. Februar 2017
Nr. 7 von SPIEGEL und FOCUS

Martin Schulz hat es geschafft: Er ist an diesem Wochenende auf…

VON Hans-Peter Canibol | So, 12. Februar 2017
Mehr Skandalisierung geht nicht

Im Volksmund heißt es „Viel Feind, viel Ehr“. Da dürfte Trump…

VON Hans-Peter Canibol | So, 5. Februar 2017
Im Dienste des Machthungers des Kandidaten Schulz

Der SPIEGEL enttäuscht in dieser Woche mit Gesinnungsjournalismus pur. Das Autoren-Ensemble,…

VON Hans-Peter Canibol | So, 29. Januar 2017
Trumps Spiel

Der SPIEGEL verdient in dieser Woche an einigen Stellen Respekt –…

VON Hans-Peter Canibol | So, 22. Januar 2017