ZDF-Morgenmagazin fragt, inwiefern die Grundrechte eingeschränkt seien

In einem kleinen Tweet vom ZDF-Morgenmagazin offenbart sich die alltägliche Ignoranz des öffentlich-rechtlichen Elfenbeinturms.

IMAGO / STPP

Nach einem Beitrag des ZDF-Morgenmagazins über den Lockdown und mögliche Lockerungen beschwerte sich ein Nutzer auf Twitter: „Warum spricht man im Morgenmagazin von Belohnungen von der Politik, wenn es darum geht, dass den Menschen die #Grundrechte seit ca. 1 Jahr entzogen wurden. Das ist doch ein Wahnsinn!“

Daraufhin antwortet die Morgenmagazin-Redaktion: „Inwiefern sehen Sie Ihre Grundrechte denn eingeschränkt?“

Dass Grundrechte eingeschränkt werden, streitet außerhalb der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten niemand ernsthaft ab, auch nicht die Bundesregierung selbst. Das betrifft unter anderem die grundgesetzlich garantierte Freizügigkeit und die Versammlungsfreiheit, aber auch das Recht auf freie Berufsausübung.

Anzeige
Unterstützung
oder

Kommentare ( 61 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

61 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
niezeit
2 Monate her

Manchmal denke ich, ich bin nicht richtig im Kopf, wenn ich ARD und ZDF höre. Jetzt habe ich durch Umzug seit einer Woche kein Fernshen, erstöbere diesen Artikel und die köstlichen Kommentare der geschätzten Mitleser und weiß: I c h bin richtig im Kopf, und die bei ARD/ZDF sind es nicht.

Wilhelm Roepke
3 Monate her

Wundert es jemand, dass die öffentlich-rechtlichen Sender die Grundrechte nicht kennen? Mich nicht. Wo Fachkompetenz durch Haltung ersetzt wird, ist das die logische Konsequenz.

Physis
3 Monate her

Wenn man nicht weiss, was Grundrechte sind, muss man wohl solche steindummen Gegenfragen stellen.
Eines meiner Grundrechte ist übrigens, dass ich mich anstecken DARF und zwar mit jedem Virus.
Natürlich versuche ich das zu vermeiden. Allerdings mit ganz trivialen Mitteln, wie ich das seit Jahrzehnten mache…!
Und toi, toi, toi! Ich habe es trotz herkömmlicher Arbeit, also nicht im Homeoffice, immer noch nicht „geschafft“, mich zu infizieren! Das könnte natürlich auch daran liegen, dass ich mich schlicht noch nicht habe testen lassen!
Kurzum:
Was soll man dann noch von solchen ZDF-Kolbenrückholfedern erwarten?🤢

Wolfsohn
3 Monate her

Alle, die sich hier über die GEZ-Zwangsfinanzierung aufregen:
Hört auf, diese Beiträge zu zahlen!
Aber wer noch nichtmal dazu den Mut hat, wie soll der den bei den nächsten Wahlen sein Verhalten ändern?
Geht weiter in Euren Untergang, Ihr seid selbst schuld, weil ich nicht bereit seid, Opfer zu bringen für etwas, was Euch wert und teuer ist!

Guter Heinrich
3 Monate her
Antworten an  Wolfsohn

Wenn es Ihnen gut tut, andere kritische Geister hier zu beschimpfen, dann tun Sie das. Sie haben ein Recht auf freie Meinungsäußerung. Der Sache helfen würden Sie mehr, wenn Sie konstruktive Vorschläge machten.

Physis
3 Monate her
Antworten an  Guter Heinrich

Haben Sie denn gar kein schlechtes Gewissen, wenn Sie den Fernseher einschalten und (wenn auch versehentlich) bei ARD, oder ZDF landen? 😉

humerd
3 Monate her
Antworten an  Guter Heinrich

Ich ärgere die GEZ: Einzugsermächtigung widerrufen, unregelmäßige Überweisung mit immer wieder anderen Zahlendrehern. Ich weiß, wie Massendaten verarbeitet werden und sichere so kleinen Angestellten ihren Job. Die müssen dann die sogenannten Klärfalllisten, also Zahlungseingänge die nicht maschinell zugeordnet werden können, manuell bearbeiten. Einmal bekam ich eine Mahnung, die ich geharnischt beantwortete.

Hans Wurst
3 Monate her

Man muß bei der Bewertung dieses Beitrags berücksichtigen, daß ausschließlich die dümmsten Moderatoren die harten Einstellungskriterien des ZDF-Morgenmagazins erfüllen.

nachgefragt
3 Monate her

Einem arroganten ZDF-Schnösel, der einem derartig entgegen rotzt, müsste man eigentlich jedes einzelne Grundrecht, das derzeit betroffen ist, ebenso willkürlich und so lange entziehen, bis die Erkenntnis kommt. Müsste man. Macht man aber nicht. Stattdessen sollte man ihm die Finanzierung entziehen, um ihn auf das Normalmaß zu stutzen. So etwas nennt sich Bildungsauftrag in Deutschland beim ZDF. Die brauchen dringend eine Nachschulung.

AlexR
3 Monate her

Offensichtlich hat der Fragesteller des Morgenmagazins eine fundierte Pisa-Schulbildung hinter sich. Also außer Neu- und Grünsprech nichts gelehrt bekommen. Und ja! Ich weißer, alter Mann fühle mich in meinen Grundrechten sehr wohl eingeschränkt. Und auch meine Kinder, inzwischen 33 und 31 Jahre alt, sehen das genauso. Nun sind die natürlich schon wieder für Gretisten und Luisaten zu alt. Da überlegt man schon, wer für den ganzen Mist aufkommt und ob man nicht in ein Obdachlosenasyl umziehen muss. Und das alles dank Frau Merkel und ihren Gesäßtorpedos. Wer ist dieser Fragesteller? Und bekommt der von meinen Zwangsabgaben an die GEZ auch… Mehr

Priscara
3 Monate her

Jetzt mal ganz blöd gefragt – wenn Lebensmittelläden geöffnet sein dürfen und franchise Unternehmen drin haben, die Socken, Schals und Topflappen verkaufen … (kein Lebensmittel) ist das dann nicht unlauterer Wettbewerb? Andersrum kann ich als Bekleidungsgeschäft ja auch nicht 3000 Eier in die Waren legen und öffnen.

NordPole
3 Monate her
Antworten an  Priscara

Ach geht es wirklich nicht? Also ich würde Eier auch in einem Bekleidungsgeschäft kaufen 😉

Fred Katz
3 Monate her

Für Fernsehstudios gelten die Regeln ja auch nicht!
Auch der Spahn kann sich von drei FAZlern plus Photograph im Büro interviewen lassen, ohne Maske!
Coronaadel halt.
Sollen wir halt Kuchen essen…..

John Farson
3 Monate her

Es wird nicht mehr berichtet, weil – in Anlehnung an den großen Özedmir – die Täter jetzt nicht mehr Kevin und Anna heißen, sondern Aische und Mohammed.
Darum berichtet man lieber über bestellte Mietmaul Studien, in denen die Täter dann wieder Kevin und Anna sind, weil sie aus dem rrrrächten Millieu stammen.

Last edited 3 Monate her by John Farson