Habeck sucht Milliarden: Ampel-Desaster nach Karlsruher Urteil – TE-Wecker am 17. November 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Habeck auf der Suche nach Milliarden: Ampel-Desaster nach Hammer-Urteil aus Karlsruhe ++ Ampel erhöht Mehrwertsteuer für Gastronomie auf 19 Prozent ++ Höhepunkt des Wahnsinns im Bundestag: Selbstbestimmungsgesetz ++ Brandenburger Tor erneut beschmiert ++ Fürstenwalde: Goodyear legt Reifenproduktion still und entlässt 750 Mitarbeiter ++ Erdogan besucht Berlin ++ TE-Energiewende-Wetterbericht ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 15 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

15 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
P. Wegner
8 Monate her

Der Redebeitrag der Frau von Storch (MdB) hat mir erneut klar gemacht, dass ich in Absurdistan lebe. Eine fanatische grüne Sekte zerstört nicht nur die Wirtschaft, dafür verhöhnt und leugnet sie die Naturgesetze, selbst die Grundsätze und Erkenntnisse der Biologie werden pervertiert. Es gruselt mich. Ich lebe in einem permanenten Albtraum und kann nicht aufwachen. Die Zerstörer Deutschlands haben immer noch zwei weitere Jahre Zeit, ihr fürchterliches Werk fortzusetzen. Ich hoffe und wünsche inständig, dass der Spuk im Herbst 2025 endet und danach wieder Sachverstand und Vernunft regieren. Dafür müssen aber die Wähler sorgen und genau da liegt das Problem.… Mehr

Holger Douglas
8 Monate her

Stimmt – hatten wir gestern ausführlich zitiert: https://www.tichyseinblick.de/podcast/te-wecker-am-16-november-2023/
TE Wecker hören lohnt! herzliche Grüße Holger Douglas

Kassandra
8 Monate her

„Dann nehmen wir Geld auf. Am Ende ist es nur Geld.“ „Für die deutsche Energiepolitik erklärte Habeck: „Ich erwarte einen föderalen Konsens, dass wir jetzt ernst machen und nicht über Verfahren reden, um Stromnetze, Kraftwerke oder erneuerbare Energien auszubauen.“ Die Bundesregierung sei bereit, dafür hohe Kosten in Kauf zu nehmen: „Dann nehmen wir Geld auf. Am Ende ist es nur Geld. Hier geht es um die nationale Sicherheit. Wenn die Situation es erfordert, werden die nötigen Geldmittel lose gemacht.“ https://www.welt.de/vermischtes/article237111991/Maischberger-Habeck-Am-Ende-ist-es-nur-Geld-Hier-geht-es-um-die-nationale-Sicherheit.html . „…Wenn man sich Großes vornimmt, kann man scheitern, aber die Alternative wäre ja, sich nichts mehr vorzunehmen aus Angst,… Mehr

Hosenmatz
8 Monate her

Das Urteil aus KA zeigt m.E., dass diese Regierung versucht hat, in betrügerischer Absicht Staatsgelder umzuschichten (vulgo zu veruntreuen), denn es kann mir keiner erzählen, dass sie das nicht vorher gewusst haben. Man hat den Karren bewusst auf die Wand zugesteuert und gehofft, dass die Wand den Weg frei macht.
Das Vertrauen in diese Regierung sollte durch dieses Urteil soweit erschüttert sein, dass deren Auflösung zwangsläufig und Neuwahlen angesagt sein müssten.
Aber im „besten Deutschland aller Zeiten“ wird weitergewurschtelt wie bisher.

Kassandra
8 Monate her
Antworten an  Hosenmatz

Alle Staatsdiener, die da mitmachten, haben die Pflicht zu remonstrieren, wenn sie gegen das Gesetz arbeiten sollen.
Ansonsten sind sie persönlich haftbar und werden vor Gericht verantwortlich gemacht werden.

ssasse
8 Monate her

Wir unterschätzen den Olaf sträflichst.
Als Hochfinanzer hat er das mit dem BVG gewusst, natürlich.
Er hat den Grünen ne Falle gestellt. Hat geklappt. So kann er den Grünen Transformation Wahn faktisch beenden und dennoch Kanzler bleiben.
Einfach genial der Mann, ein Meisterlenker und Stratege
Respekt Olaf.

ebor
8 Monate her

Höchstes Lob an TE, daß Sie den Redebeitrag der Frau von Storch in den wesentlichen Teilen wiedergeben. Diese Rede sollte Pflichtlektüre für alle Menschen sein, damit diese sich eine eigene Meinung bilden können. Besser kann man den Irrsinn dieser Regierung kaum noch zusammenfassen.

Holger Douglas
8 Monate her
Antworten an  ebor

Danke Ihnen sehr! herzliche Grüße Holger Douglas

Klausen
8 Monate her

Allerdings stand auch selten eine derart massive Preiserhöhung an wie Ende diesen, Anfang nächsten Jahres.
Jedes Produkt wird von A nach B transportiert. #LKWMaut +83 %
Produktion, heizen, eigentlich alles erzeugt CO2. #CO2Steuer +33%
Im Winter wird’s kalt. #Gas +171%
Ihr wollt mit der Familie was essen gehen? #Gastronomie +171%
Ihr habt euch erkältet und wollt zum Arzt? #Krankenkasse +X%
Erinnert euch, vor 2015 hieß es noch, die Krankenkassen haben Überschüsse.

Kauft euch im November noch ein paar warme Socken!
Am 1 Dezember wird’s teuer bevor es ab dem 1.1.2024 noch viel teuer wird.

BeVo
8 Monate her

Immerhin kann man nun sagen, dass in der DDR das Reifenwerk in Fürstenwalde nicht geschlossen worden war.
Was in der DDR von der DDR-REgierung an Unternehmen nicht zerschlagen wurde, wird nun in der BRD geschafft.
In der Endkonsequenz könnte es bald aus dem deutschen Teil westlich der Elbe zu hören sein: Die Mauer muss wieder her!

Kritikerin
8 Monate her

Wenn viele gastronomische Betriebe aufgrund der höheren Mehrwertsteuer schließen müssen oder weniger Umsatz haben (wegen der gestiegenen Preise wird dann seltener eingekehrt), büßt der Staat doch erst recht Steuern ein. Können die in Berlin wirklich nur vom Tisch zur Wand denken?

Kassandra
8 Monate her
Antworten an  Kritikerin

Inflationär durch die Teuerung der Energie fließende Merwertsteuer für alles andere wird das ausgleichen. Pro Euro Preiserhöhung bekommt Lindner für irre weitere Vorhaben dieses Kabinetts 0.19 bzw. 0.07 in den Etat.
Das läppert sich! Denn bei 100 Euro mehr hat er schon 19 Euro mehr als vordem gekapert.

jansobieski
8 Monate her

Es wird die Regierung eines Landes hofiert, dessen Bürger in Deutschland bereits zu der grössten Asylantragsgruppe gehören. Wird es Teil des Gesprächs mit Erdogan sein, dass er erstmal seine Bürger zurücknimmt / zurück hält ? Visumpflicht, Einstufung als sicheres Herkunftsland und Ausweisung türkischer Asylanten sollten die Themen des Gesprächs sein.

Kassandra
8 Monate her
Antworten an  jansobieski

Wie vielen derer aus der Türkei wird der Asylantrag positiv beschieden? Und wie viele bleiben dennoch?
Ein Affront an sich – denn was wäre, wenn Deutsche ausreisten und wo anders Asylanträge stellten?
Wenn nicht sogar Kalkül des moslemischen Präsidenten, das rote Fahnenmeer in Deutschland aktiv zu vergrößern – wozu man derart offene Grenzen eines zu erobernden Landes aufs Vorzüglichste nutzen kann.

Last edited 8 Monate her by Kassandra