Der TE-Wecker am 03. September 2021

Von Montag bis Freitag finden Sie morgens ab sofort den "TE-Wecker" – die kompakte Aussicht auf den Tag in Deutschland und der Welt.

 

Die Themen im TE Wecker: Sensationsurteil vom EuGH: Deutschland muss sein Energierecht ändern. Lokführer dürfen weiter streiken. Widerstand wächst gegen grünes Denunziationsportal. Thüringen will Eltern mit Bußgeld bestrafen, wenn Kinder nicht getestet werden. Kritik an Maskenpflicht für Kinder.

Wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten.

Und: Empfehlen Sie uns gerne weiter!

Anzeige
Unterstützung
oder

Kommentare ( 4 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Peter Pascht
20 Tage her

Ist soviel deutsche Naivität schon Dummheit ? Zig Millionen Menschen Gescheitert am Islam ! Gescheitert am fanatischen Absolutismus des „Touchid“ (Allahu u akkbar, Allah der alleinige Wahrheitsbesitzer), am Fanatismus der „Scharia“ (Religion-Jusitz) und gescheitert an der Bestialität des „Tschihad“ (Alle Andersdenkende sind zu töten) Deswegen wollen nun zig Millionen von Menschen, diese menschenverachtende Religionsherrschaft verlassen und im Wohlstand des verhassten Christentums ihren eigenen Wohlstand suchen unter Wahrung dieser menschenverachtenden Ideologie. Die Ursache dieser Flucht von zig Millionen Menschen ist der Islam ! Darüber kann es faktisch nicht den geringsten Zweifel geben. Wer mit so einer menschenverachten Ideoloigie ein Land regieren… Mehr

Hannibal Murkle
20 Tage her

Der Welt-Chefredakteur erklärt (erneut) RRG zum Worst Case. Nach dem Fall des Woken Imperiums in Afghanistan brauchen wir eine bürgerliche Revolution, die linksgrünen Unfug korrigiert. Egal, was Gerichte erst mal sagen. BTW laut Welt will DUH mit Stadionflieger-Greenpeace schon wieder Konzerne verklagen.

W aus der Diaspora
20 Tage her
Antworten an  Hannibal Murkle

Die Welt hat nun Jahrelang für Grüne Politik getrommelt, nun wird sie kommen und man findet es schlimm. Ja, die Journos dort bemerkel nun wohl,dass es sie selbst auch treffen könnte und nicht nur ihre Leser zahlen müssen.
Man wollte die grünen ökofaschos gebremst von der Union an der Macht – nun bekommt man höchstwahrscheinlich eine Mischung aus ökofaschos und kommunismus pur.

Also eine CO2-freie DDR – somit Armut auf sehr breiter Basis. Das muss so kommen, damit all die woken Schneeflöckchen aufwachen. Manch lernn eben rst wenn es weh tut.

Hannibal Murkle
20 Tage her
Antworten an  W aus der Diaspora

Wir müssen es genausowenig widerstandslos hinnehmen wie viele im Ostblock den Sozialismus nicht hingenommen haben. Dieser war nach dem Fall der Sowjets in Afghanistan vorbei – jetzt ist das Woke Imperium mit Verlogenheit und Klimaindustrie-Herrschaft gefallen.