Weltwirtschaft wächst – Deutschlands Wirtschaft sinkt – TE-Wecker am 26. Juli 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Weltwirtschaft wächst – Deutschlands Wirtschaft sinkt ++ Sachsens CDU-Ministerpräsident empfiehlt pragmatischen Umgang mit AfD ++ INSA-Umfrage: AfD knapp hinter CDU/CSU ++ Israel: Was bedeutet Knesset-Entscheidung über Justizreform tatsächlich? Gespräch mit TE-Israel Korrespondent Godel Rosenberg ++ Brüssel: Terrorattentäter schuldig gesprochen ++ USA: Hausverbot für Biden-Administration bei Facebook & Co – Gespräch mit TE-USA Korrespondentin Suse Heger ++ TE-Energiewende-Wetterbericht ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 14 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

14 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
AnSi
11 Monate her

Wirtschaft? Na ja, wenn man so liest, dass noch immer 24% der Manager die Bunte Regierung gut finden, dann ist der Weg nach unten richtig und klar. Die anderen sind da pfiffiger. Sogar Opa Joe hat mit seinem Programm mal etwas richtig gemacht, denn es ist momentan für viele Firmen sehr lukrativ in D Maschinen zu bauen und die nach USA zu exportieren. Trotzdem hoffen hier viele, dass Biden nicht wieder „gewählt“ wird. Was die Strom“produktion“ in Gagaland betrifft: weltweit ist es die bekloppteste Nation! Verschandeln sich ganze Landstriche mit Windmühlen, die nichts bringen und jammern über hohe Preise und… Mehr

h.milde
11 Monate her

Betrifft: Weltklima-Retter-€-Autos
Wieder hat ein spontan entbranntes €-Auto einen Frachter, die „Freemantle Highway“ in Brand gesetzt, ein Besatzungsmitglied kam dabei ums Leben, mehrere wurden verletzt, alle inzwischen von Bord evakuiert, Frachter brennt weiter, Havariekommandos vor Ort. Heute Nacht vor Ameland, NL. Quelle: WOnline

Last edited 11 Monate her by h.milde
Ede Kowalski
11 Monate her

Wenn die Menschen Zukunftsängste haben wird gemauert und der Deutsche spart bzw. hält sich mit seinem Konsumverhalten zurück. Zur Zeit haben wohl sehr viele Bürger Angst, weil sie der Ampel zu Recht misstrauen und nicht wissen, was diese Dilettanten als nächstes anrichteten werden. Solange diese Regierung ihr Unwesen treibt, wird sich in Deutschland nichts bessern-Im Gegenteil.

Chris Groll
11 Monate her

Doch, es gibt einen Unterschied. Gerichte funktionieren noch, anders als bei uns oder in Rußland. Es gibt eine Presse, die es zwar sehr schwer hat aber trotzdem berichten kann. Mittlerweile haben sie sogar das neue Twitter (Musk) heute X.
Vor allem die Demokraten gehören zum „deep state“ und es wird sehr schwer sein, diesen deep state Sumpf trockenzulegen. Hoffentlich gelingt es und zwar schnell.

GerdM
11 Monate her

Hallo Herr Douglas, könnte Ihre Reaktion nicht mal irgendwo das Thema der Nord-Süd-Stromtrassen aufnehmen? Wenn die irgendwann mal fertig sind 2028 ? sollen sie ja die Probleme der Versorgung lösen und der Strom sollte billiger werden. Wie seriös ist diese Aussage?

H.H.
11 Monate her

OK, die Wirtschaft kühlt sich ab. dafür läßt aber auch die Erderwärmung nach, bzw. von der von der SZ angedrohten Erderhitzung (48°) ist nichts zu verspüren. Lausige 12° im Moment. So wird es nix mit dem Weltuntergang

D. Ilbert
11 Monate her
Antworten an  H.H.

Gefühlt sind es 48°. Das reicht doch wohl für einen gefühlten Weltuntergang. ?

D. Ilbert
11 Monate her

Über „das Hausverbot“ der Biden-Administration schweigen sich die Medien aus. Reuters veröffentlichte es wohl als erster. Google bietet mir USA Today an, Fox Business und „die Times of India“. Das war’s. Kein deutscher Mainstream. Das Canceln scheint tief in „den Medien“ verwurzelt zu sein. Wer sich auf die Mainstreammedien verläßt, ist „informationstechnisch“ verloren.

Kuno.2
11 Monate her

Warum sollte denn die Wirtschaftsleistung in der Bundesrepublik nicht sinken? Schließlich betreibt „unsere“ Regierung eine extrem antinationale Politik. Zudem sind „wir“ Vorreiter bei der Verhängung von Wirtsschaftssanktionen gegen andere Länder. Zudem steht die billige Energie (geliefert Geltung früherer Verträge) nicht mehr zur Verfügung und die Windmühlenindustrie ist alles andere als vorteilhaft. Jetzt boomen nur noch die Rüstungsindustrie und der Import von Wärmepumpen aus Asien.

Chris Groll
11 Monate her
Antworten an  Kuno.2

Bitte nicht vergessen, den Import von Menschen aus fremden Ländern.
Der funktioniert nämlich am besten.

R. Scholl
11 Monate her

Ist es richtig, dass die installierte PV Leistung bei nur noch 60 liegt? Bis vor kurzem waren es 71 Gigawatt

Wilhelm Roepke
11 Monate her

Kretzschmer hat ausnahmsweise recht, koaliert aber halt am liebsten mit den Grünen. Er ist keine Alternative zur AFD.