BKA-Statistik: Anstieg von Migrantengewalt – TE-Wecker am 13. November 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

BKA-Statistik: Anstieg von Migrantengewalt ++ Landratswahl Dahme-Spreewald: parteiloser Herzberger gewinnt Stichwahl vor Gegenkandidat Kotré (AfD) ++ Brandanschlag Erfurt: zwei Libyer verhaftet ++ Wissing: keine Tauglichkeitsprüfung für Autofahrer Ü-70 ++ Metalltarifverhandlungen beginnen heute ++ massive Kritik an pro-palästinensischen Demonstrationen ++ TE-Energiewende-Wetterbericht ++


++ Spannende Fakten rund um die Silber- und Goldprodukte der BB Wertmetall erfahren Sie unter bb-wertmetall.de. Sie telefonieren lieber, dann erreichen Sie die Edelmetallexperten unter 0341 99 17 000.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 11 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

11 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
bl2
8 Monate her

„Aufmarsch“: Ein Wort aus dem Framing-Vokabular eines zunehmend neo-faschistisch agierenden Medien-Establishments, das nicht mehr berichten, sondern bekehren will. Und zwar hauptsächlich indem es über Framing und entsprechendes Vokabular Dinge unausgesprochen bewertet. Ich schätze TE ungemein als ein unabhängiges Medium, das es wagt sich weitgehend gegen den Zeitgeist zu stellen, und kann es auch sehr gut ertragen wenn die Redaktion meine persönliche Meinung nicht teilt. Aber es ärgert mich, wenn Methoden subtiler Beeinflussung auch in TE-Texten Eingang finden. Aufmärsche, bitte schön, finden vielleicht in arabischen Diktaturen oder auch in Gaza statt, aber nicht in Europas Innenstädten. Was ich dort sehe sind… Mehr

Brigittchen
8 Monate her

Laut Statistik werden vier mal mehr Verbrechen von sogenannten Migranten an Deutschen mit oder ohne Doppelpass begangen. Also Verhältnis 4/1. Nee, das Verhältnis ist ein ganz Anderes. Laut Statistik müsste ja eigentlich die Anzahl der jeweiligen Menschen mit einbezogen werden. Also schätzungsweise 82Mio, die sich Deutsche nennen und 2Mio, die sich, auf Grund ihres nicht vorzeitig erhaltenen Doppelpassen noch Migranten nennen. Also 82/2 plus 1/4. Welch ein unfassbares Ergebnis.

Kassandra
8 Monate her
Antworten an  Brigittchen

Die uns genannten Zahlen sowohl der hier seit 2015 Eingereisten wie auch die Gesamtzahl der hier inzwischen anwesenden Fremden wie der Einwohner insgesamt ist samt und sonders unrichtig – und damit auch die BKA-Statistik des Anteils der Verbrecher – zumal die mit inzwischen deutschem Pass gar nicht als das erscheinen, was sie sind: uns zugefügte Fremde.
Wo wir doch mit den eigenen genug zu tun hätten.

Leopold Schmidt
8 Monate her

Darf ich mir einen Hinweis zur Sprache und damit zum Denken erlauben? Es gibt in Deutschland keine „Migranten“. Diese Menschen sind eingereist um zu bleiben. Sie ziehen nicht herum. Sie sind EINWANDERER. Auch andere Bezeichnungen wie „Geflüchtete/Flüchtlinge/Asylbewerber:innen(d)/Schutzsuchende/Asylanten…“ sind unsinnig und verfälschend. Wer aus einem sicheren Nachbarland einreist, KANN in Deutschland kein „Geflüchteter“ etc. sein. Das ergibt sich unmittelbar aus Art. 16a GG. Diese Menschen wollen ihren Lifestyle verbessern. Also sollte es sinnvollerweise bei der einheitlichen Bezeichnung „Einwanderer“ bleiben – wenn man nicht eine neue Wortschöpfung wie etwa „Lifestyler“ vorzieht. Ich rege an, daß – der von mir geschätzte – TE… Mehr

Kassandra
8 Monate her
Antworten an  Leopold Schmidt

Orban sortierte sie lange unter „Invasoren“ – denn wenn es islamische Expansion ist, und danach sieht es aus,sind alle anderen Begriffe nicht richtig und verschleiern, was uns allen und dem Land angetan wird. Ein blogger in seinem Artikel über Diversität als Gesellschaftsvernichtungswaffe: „Das Experiment war also nicht, ob eine diverse Gesellschaft funktionieren kann, sondern umgekehrt, ob man mit Diversität eine weiße Gesellschaft ausrotten kann. Deshalb gab es da auch kein Abbruchkriterium. Irgendwelche Leute haben da einfach beschlossen, die Gesellschaft des weißen Mannes auszurotten, und ziehen das – dank der Dummheit unserer Universitäten, Medien und Politik – einfach so durch und… Mehr

Nibelung
8 Monate her

Anstieg der Migrantengewalt, laut Feststellung des BKA. Man könnte auch platt sagen, wie bestellt so gedliefert und niemand von den Entscheidungsträgern kann doch behaupten, ihm wäre die Problematik nicht bekannt gewesen, die sich nun wie ein Krebsgeschwür über das Land zieht und immer mehr Opfer fordert. Wer das also weiß und nichts dagegen unternimmt kann einer Haftung nicht entgehen und deshalb gehören sowohl die Verantwortlichen, als auch ihre ausführenden Köpfe vor ein ordentliches Gericht, denn niemand muß an seinem eigenen Untergang mitwirken, was sich bei vernünftigen Leuten eigentlich von allein verstehen müßte. Wer in der Flüchtlings -und auch in der… Mehr

Kassandra
8 Monate her
Antworten an  Nibelung

Denkt man Invasion und die Injektionen wegen „Corona“ gar im Zusammenhang könnte einem schlecht werden ob der Unverfrorenheit der „Verantwortlichen“ gegenüber dem eigenen Volk. Auch der Habecksche Energiemangel bedroht das Leben von vielen Millionen. Das kommt noch dazu. Beide Kirchen jubeln uns „fratelli tutti“ vor, des Franziskus Enzyklika, als deren „Pate“ der Großimam der al-Azhar-Universität von Kairo, Scheich Ahmad al-Tayyeb zeichnet. – und hängen immer noch dem Konzilsbeschluss (1962 – 1965) nach, wo sie diesen Allah mit dem Christengott gleich setzten:https://www.conservo.blog/2016/12/01/allah-und-der-gott-der-christenheit. Da wird man tiefer bohren müssen – und zu erforschen haben, inwieweit der Vatikan wie die beiden westlichen Kirchen… Mehr

fasolt
8 Monate her

Ich frage mich, wie die britische Innenministerin im Original „Bürgerinnen und Bürger“ gesagt haben soll. Wer zwangsgendert denn nun die Texte bei Tichy? ?

eisenherz
8 Monate her

++ Anstieg von Migrantengewalt ++ Die Bekundungen von den Flüchtlingen aus dem Orient und aus Afrika auf den Straßen von Deutschland, die werden nach den Messern mit Schusswaffen weiter zu eskalieren drohen. Mit Waffen gegen die Grenzpolizei, um nach Deutschland rein zu gelangen. Mit Waffen, um in Deutschland zu bleiben und weiter wie gewohnt alimentiert zu werden. Der Krieg vor der Haustür, der in der Ukraine und die vielen Waffen dort, da glaubt doch wohl keiner das nicht auch ein Teil davon hier in Deutschland landet. +++ Jüngste Meldung: Ziel Deutschland Wohnwagen voll mit AK-47: Waffenschmuggel gestoppt Die Kärntner Polizei… Mehr

GrafZahl04
8 Monate her

Wer als Migrant eine Straftat begeht, sollte unabhängig von seinen psychischen Problemen ohne Wenn und Aber sofort abgeschoben werden. Wer andere das Leben zerstört, hat hier kein Recht auf Schutz.

Leopold Schmidt
8 Monate her
Antworten an  GrafZahl04

Dem möchte ich widersprechen. Ein Ausländer, dessen Aufenthalt nicht im deutschen Interese ist, ist auszuweisen. So wird ein Schuh draus.