Merkel bereitet den nächsten Coup vor: Urlaubsreisen ins Ausland verbieten

Mit Merkels Demut ist es nicht weit hergeholt. Die Bundesregierung plant Mallorca-Reisen zu unterbinden. Der Vorstoß geht wohl von Merkel persönlich aus.

IMAGO / Stefan Zeitz
Heute ist der Tag von Merkels großer Kehrtwende: Sie entschuldigt sich bei den Bürgerinnen und Bürgern, nimmt die Schuld auf sich. Es dauert nicht lange, bis dieser Anfall von Demut sich selbst enttarnt. Schon in ihrer Presseerklärung weist sie auf die lokal möglichen Ausgangssperren hin, predigt die „Notbremse“ und wie wichtig restriktive Maßnahmen wegen der „Dritten Welle“ wären. Was für eine Arroganz!

Jetzt kommt ans Licht: Noch in der kurzfristig angesetzten Ministerpräsidentenrunde am Mittwoch morgen, in der Merkel ihre Kehrtwende beim Oster-Lockdown ankündigte, forderte sie Bundesjustizministerin Lambrecht auf, Einschränkungen von Mallorca-Reisen zu prüfen.

Später bestätigt die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer, dass ein entsprechender Prüfantrag vorliege, Reisen in beliebte Urlaubsziele zu unterbinden. Rechtlich gestaltet sich das zwar schwierig, aber der Versuch allein sagt alles aus. Wie übereinstimmende Medien berichten geht der Vorstoß von Merkel selbst aus, sie soll gesagt haben: „Kann nicht sein, dass man sich nicht 15 Kilometer von Wohnort entfernen soll, aber 1500 km fliegen darf.“

Welche unfassbare Dreistigkeit! Wer soll Merkel die Entschuldigung noch abnehmen, wenn sie parallel den nächsten Angriff auf die letzten verbliebenen Freiheiten der Bevölkerung vorbereitet. Immer mehr zeigt sich: Merkel bereut nichts – nur dass sie mit ihrem Plan nicht durchgekommen ist.

Mehr zum Thema: 

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 205 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

205 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Betreutes Denken
8 Monate her

Ich habe da mal eine Verständnisfrage: Muss ich eigentlich meine Nachbarn verpetzen, wenn die Ostern im Garten grillen? Sorry für die blöde Frage, es ist meine erste Diktatur.

Last edited 8 Monate her by Betreutes Denken
Sani58
8 Monate her
Antworten an  Betreutes Denken

Wenn Sie ein guter grüner Sozialist sein wollen, dann unbedingt. Wahlweise können Sie sich auch der Antifa anschließen. Denn nur (noch) Pack und Nzis grillen auf Rasen, und erlaubt ist es( nach Hofreiter) der Volksgruppe der Osmanen, bei denen gehört es zur Kultur. ?, weil E-Herd nicht so gebräuchlich in der Lebenswirklichkeit ist und man auch sonst mit Holzkohle…?. hat der gesagt/geschrieben, der Anton von der guten Partei.

Betreutes Denken
8 Monate her

Naja, was soll man dazu noch sagen, wenn wir jetzt noch nicht einmal mehr ins 17. Bundesland reisen dürfen? Warum nimmt der dortige Gouverneur eigentlich nicht an den Lagebesprechungen im Kanzleramt teil? Fragen über Fragen! Auf eine ungestellte Frage hätte ich dann doch noch eine Antwort: Großää Führääär sind nicht immer fit…

IJ
8 Monate her

Angela Merkel und ihren „Werten“ ist es zu verdanken, dass wir bald wohl wieder einen Politiker benötigen, der sich wie Weiland Hans-Dietrich Genscher auf einen Balkon stellt, um der Menge zu zu rufen: „Ich bin zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise …(Jubel)“. Allerdings wird es nicht um Reisen nach Deutschland, sondern um Reisen raus aus Deutschland gehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Ov9IHjX8UF4

jopa
8 Monate her

Niemand hat die Absicht eien Mauer zu bauen sagte Spitzbart Ulbrich. Die Folgen kennt jeder. Niemand hat die Absicht Auslandsreisen zu verbieten sagt Mutti Merkel. Hat Mutti gut bei Walter aufgepaßt? Dann gute Nacht oder besser: Denk ich an Deutschland in der Nacht…

Thorsten
8 Monate her
Antworten an  jopa

„Der große WU“ hatte damals auch Stacheldraht in Westdeutschland geordert. Er wollte einen „Zaun“ bauen …

haasel
8 Monate her

Es ist weiter fortgeschritten, das Geschwür als man denkt, denn der Dunstkreis von Fr. M. , also all die Minister-… nehmen alles willenlos hin, was die Staatsratsvorsitzende hinwirft! Anscheinend denken sie, daß man auch die Wahl abschafft.. was übrig bleibt ist nicht mal Planwirtschaft, sondern KanzlerInnenanarchie. Zur Zeit würden Kinder besser regieren!

Rob Roy
8 Monate her

Ja, merkt denn niemand, dass Merkel psychisch krank ist, um es freundlich zu sagen? Entweder ist sie depressiv oder psychotisch, vielleicht hat sie sogar psychopathologische Störungen.
Es ist doch völlig irre, wie und was sie entscheidet und vor allen, wie empathielos sie dabei handelt, immer nur auf den eigenen Machterhalt bedacht.
Vielleicht kann sie nichts dafür, wenn sie krank ist, aber diejenigen, die sie zur Amtsaufgabe bringen könnten, machen sie sich schuldig, wenn sie diese kranke Person weiterhin auf dem Posten lassen.

Kassandra
8 Monate her
Antworten an  Rob Roy

Ich sagte das bereits 2015. Aber ich bin kein Fachmann und kann hinsichtlich dessen nicht viel bewegen. Nur schade um das Land, dass erneut von einem geschädigten Menschen in den Untergang geführt wird.
Dabei könnte man sie mit Leichtigkeit aus dem Bundeskanzleramt abführen. Nur das betrogene und ausgesaugte Volk würde Aufstände in die Wege zu leiten, um sie wieder zu bekommen. Vollkommen irre.

Kassandra
8 Monate her
Antworten an  Rob Roy

An seinem Sarg im Michel sprach sie darüber, wie er sich ja auch bei der Sturmflut nicht an geltende Gesetze gehalten hätte. Ist nur nicht vielen aufgefallen, dass sie sich damit rein waschen wollte. Schlimm.

Judith Panther
8 Monate her
Antworten an  Kassandra

Und übrigens ist sie dazu auch noch hochgradig fremdgefährdend. Mithin ein Fall für eine Zwangseinweisung gemäß PsychKG.
Aber selbst wenn ich es könnte – ich würde sie nicht zwangseinweisen. Sie ist ja nur das Symptom. Nützt ja außerdem auch nix, wenn nur ein paar Foristen hier in den übrigen Freien Medien Bescheid wissen. JEDER soll sehen wie sie tickt. Wie eine Zeitbombe.

Sabine
8 Monate her

Die Deutschen sollen jetzt auf Mallorca VOR der Abreise nach Deutschland getestet werden. Angenommen ich wäre positiv? Was passiert denn dann? Muss ich dann in dort extra eingerichtete Quarantäne-Hotels oder so lange am Strand schlafen bis ich negativ bin? Hat jemand eine Idee, wie das praktisch umgesetzt wird? Und welches Interesse hat Mallorca mich als positiv Getesteter zu behalten? Fragen über Fragen….

Kassandra
8 Monate her
Antworten an  Sabine

Dann rufen Sie den ADAC. Denn der fliegt ja wohl beständig Erkrankte aus allen Teilen der Welt in heimische Krankenhäuser.
Die Zahlen hinsichtlich dessen werden nicht genannt.
Aber vielleicht sind die Spanier auch kreativ im Auswerten und binden sich nicht solche Probleme ans Bein.

Andreas Sewald
8 Monate her

Ich weiß nicht ob ich Corona bekomme aber wenn ich Merkel auch nur reden höre habe ich schon seit längerer Zeit das Tourette-Syndrom.

Karina Gleiss
8 Monate her
Antworten an  Andreas Sewald

Mir reicht seit langem der Anblick auf einem Foto, um mich gesundheitlich eingeschränkt zu fühlen.

Judith Panther
8 Monate her

In meinem ersten Buch hatte ich 2018 geschrieben: „Nix wie weg hier bevor sie wieder anfangen, Republikflüchtlinge an der Grenze abzuknallen!“ Der Satz bezog sich auf die damaligen Überlegungen von Jens „Wollt Ihr den Totalen PIEK?“ Spahn, durch Einführung neuer EU-Regeln die Flucht deutscher Ärzte und Pflegekräfte aus diesem Land der beschränkten Möglichkeiten zu verbieten.                                      Damals hielt ich das noch für Satire. Doch jetzt sind wir tatsächlich bald nur noch eine Fußbreit entfernt von dem Schießbefehl gegen Malle-Migranten und Merkelflüchtlinge mit Deutschhintergrund. Da wundert es mich höchstens, daß Malle-Urlauber von der coronawahn-befreiten Insel wieder freiwillig zurückkehren, zurück in die häuslichen… Mehr

Sabine W.
8 Monate her

Ist sie nicht genial? Sie ist noch besser als ihre Ziehväter Ulbricht und Honecker. Denn sie schafft es sogar, nicht nur ggf. einen Auslandsaufenthalt zu verhindern, sondern sogar den Urlaub im eigenen Land. Ich denke, DAS hat vor ihr noch keiner geschafft. Das nötigt mir echten Respekt ab, denn sie hat alle Vorbilder ihres Herkunftsstaats sogar noch übertrumpft – und wer hätte gedacht, dass so etwas in Deutschland noch mal möglich sein könnte? Und ich bin sicher, dass spätestens ab September 2021 alles ganz, ganz doll richtig gut wird: Dann kommen nämlich noch die Grünen dazu, und in Folge dürfen… Mehr